das-klassikforum.de

Diskussionsplattform für klassische Musik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Welches Werk bin ich?

308

Amonasro

Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

1.042

Falstaff

Shostakovichs Sinfonien von Mariss Jansons und Referenzen

17

Falstaff

Über solche Sätze freue ich mich!

36

Cetay

Die Callas - es kann nur eine geben:

157

palestrina

Letzte Aktivitäten

  • Amonasro -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Genau. Joaquín Rodrigo wurde 1991 vom spanischen König zum Marqués de los Jardines de Aranjuez ernannt. Gruß Amonasro :hello
  • EinTon -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Das Gitarrenkonzert von Joaquín Rodrigo.
  • Amonasro -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Dann stelle ich schon mal die nächste Frage: Ich bin eine der bekanntesten Kompositionen für ein Instrument, das als charakteristisch für das Herkunftsland meines Schöpfers empfunden wird. Ein heute noch lebender Monarch verlieh meinem Schöpfer…
  • EinTon -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Das muss es sein. Die Zitate sind im Wikipedia-Artikel erwähnt.
  • Amonasro -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    "Orphée aux enfers" von Offenbach? Es gibt eine Version in 2 Akten und eine 4 Akten. Die Librettisten sind Hector Crémieux und Ludovic Halévy, das bekannte Stück wäre dann der Galop infernal. Ob dort Bach und Gluck zitiert werden, weiß ich leider…
  • EinTon -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Guenther: „Ein Stück in meinem zweiten Aufzug ist super bekannt und wird tw. heute noch separat gespielt. “ Ich habe das in zartem Alter in der Sesamstraße kennengelernt. Da tanzten immer so Fingerpüppchen dazu... ;)
  • Guenther -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Auf ein neues... :) Ich verstehe mich durchaus als satirisches Werk des 19. Jahrhunderts. Mein Stoff ist schon ziemlich alt, aber viele Menschen des 19. Jahrhunderts mögen sich darin wiedererkannt haben. Mein Schöpfer ist recht bekannt, ich selbst…
  • Satie -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Günther hats mal wieder erfasst! :times10
  • EinTon -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Ich hatte jetzt das mächtige Häuflein oder die "Six" vermutet, aber da schien keine Biographie so recht zu passen... ;)
  • Guenther -

    Hat eine Antwort im Thema Welches Werk bin ich? verfasst.

    Beitrag
    Gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht... Der entscheidende Tip ist wohl die Urenkelin. Damit kann eigentlich nur Cécilia Ciganer-Albéniz gemeint sein, die frühere Ehefrau des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas…