Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

  • Hallo Falstaff, es freut mich, dass Dir die Maazel-Aufnahme gut gefällt. Was für ein großartiger Dirigent war er doch in seinen Anfangsjahren. Später hat ihn die Routine eingeholt, leider. Es gibt aus dieser Zeit auch die Beethoven-Sinfonien Nr. 5 und 6, ebenfalls mit den Berliner Philharmonikern. Die Aufnahmen sind von 1959, aber bereits in Stereo. 51CLSx7ZcbL._SX425_.jpg Seit kurzem sind sie sogar auf dieser CD greifbar. Die Sechste ist mir ein wenig zu nassforsch angegangen, aber die Fünfte f…

  • Zitat von Falstaff: „Vor allem als Wagnersänger finde ich ihn nicht optimal. Und trotzdem.... “ Hallo Falstaff, natürlich stimmt es, dass Tauber kein typischer Wagner-Sänger war, und doch erteilt er in seinen wenigen Wagner-Aufnahmen manchem "geborenen Heldentenor" eine Lektion in Wagner-Gesang. So besonders die beiden in dieser CD enthaltenen Meistersinger-Arien "Am stillen Herd" und "Morgenlich leuchtend": 51ISeT2svZL._SX425_.jpg Ich kenne keine einzige Version, die an diese heranreicht oder s…

  • Zitat von Falstaff: „Spärliche Daten, die eigentlich nichts über den Lebensweg und seine überragende Position als Künstler v.a. damals im deutschsprachigen Raum aussagen. “ Lieber Falstaff, seit meiner frühen Jugend bin ich ein Verehrer von Richard Tauber. Mein Vater besaß aus der Vorkriegszeit eine Menge 78er Schellackplatten mit ihm, und so war mir seine Stimme schon als Kind vertraut. Ich freue mich, dass Du einen Thread über ihn eröffnet hast und hoffe, dass er nicht, wie so viele andere hie…

  • Hallo Falstaff, auch ich bin kein Fachmann, sondern nur ein musikbegeisterter Laie, und kann deshalb keine großartige Werbeschreibung beitragen, aber ich kenne Mendelssohns Reformations-Sinfonie seit meiner Jugend. Ich habe sie auf LP kennengelernt, und zwar mit dieser Aufnahme: 61EWNQRCDHL._AC_US218_.gif Sie entstand 1953, zu einer Zeit, als das Werk kaum aufgeführt wurde. Arturo Toscanini hatte aber, aus welchen Gründen auch immer, eine Affinität dazu und setzte die Sinfonie immer wieder auf s…

  • Leopold Simoneau ist gestorben !

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Leopold Simoneau geboren 3.5.1918 in Quebec, gestorben 24.8.2006 Heute ist sein 11. Todestag Zeit, sich an einen der feinsinnigsten Tenöre des 20. Jahrhunderts zu erinnern. Ich tue es mit Auszügen aus dieser großartigen 10 CD-Box: 71K%2B6xEwWSL._SL1500_.jpg

  • Welches Werk bin ich?

    Don Perlimplin - - Das Spielzimmer

    Beitrag

    Zitat von Andréjo: „irgendjemand hat an Kerbtiere gedacht “ Floh-Walzer. Der Meister selbst ist unbekannt - oder war es doch der ominöse Ferdinand Loh??

  • Welches Werk bin ich?

    Don Perlimplin - - Das Spielzimmer

    Beitrag

    Beethovens Finale der 9. Sinfonie, die Ode an die Freude.

  • Welches Werk bin ich?

    Don Perlimplin - - Das Spielzimmer

    Beitrag

    La clemenza di Tito?

  • Gundula Janowitz

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Eine ganz wichtige Aufnahme habe ich ganz vergessen, diese: 51QPCMs9MOL._SX425_.jpg Da singt sie die Sopran-Partie in wahrhaft illustrer Gesellschaft: Christa Ludwig (Alt), Fritz Wunderlich (Tenor) und Walter Berry (Bariton), mit Herbert von Karajan und den Berliner Philharmonikern (Aufnahme: 1964). Bewußt erstmals kennengelernt habe ich die Janowitz allerdings in einer weit weniger spektakulären Produktion, und zwar auf dieser LP von 1970: 51H6w+Cab9L._AC_US218_.jpg Beethoven: Messe C-dur op. 8…

  • Hallo Amonasro, eine tolle Aufnahme, ich hatte sie schon als LP in meiner Sammlung. Aber trotzdem kann sie mir diese hier nicht ersetzen: 61ppAcPGn3L._SS500.jpg Die "Cavalleria" ist eine meiner Lieblingsopern; an jedem Ostersonntag erklingt sie bei mir. Ich habe mindestens 8 Aufnahmen, aber Karajans Einspielung aus Mailand ist (für mich) bis heute in jeder Hinsicht unübertroffen (auch wenn Karajan sich, wie ein Kritiker einmal bemerkte, hier im Seidenfrack unter die Bauern mischt).

  • Gundula Janowitz

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Zitat von palestrina: „es kommt noch was, die Großnichten und Neffen haben Schulferien und nehmen mich ganz schön in Beschlag! “ Guten Morgen, palestrina, da habe ich doch volles Verständnis, meine beiden Enkel haben uns hier die letzten Tage ebenfalls in Atem gehalten. Ich freue mich schon jetzt auf Deinen Beitrag zu Gundula Janowitz. Schönes Wochenende, Perlimplin

  • Gundula Janowitz

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Hier gibt es u.a. noch Ausschnitte aus 2 Verdi-Opern, "Simon Boccanegra" und "Don Carlos", letztere aus dem oben schon genannten Mitschnitt: 51F05XSCHFL._SS500.jpg

  • Gundula Janowitz

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Hallo Waldi, ich hätte sie genannt, wenn sie nicht gar so grauslich klingen und wenn nicht René Kollo die Titelpartie singen würde! Dagegen ist der untadelige Wolfgang Brendel als Wolfram eine tolle Besetzung. Wenn wir aber schon bei Live-Mitschnitten sind, so würde ich spontan die folgenden empfehlen, vor allem, weil es Raritäten sind und Gundula Janowitz als Verdi-Sängerin leider nur wenig dokumentiert ist: 5136023SACL._SX425_PJautoripBadge,BottomRight,4,-40_OU11__.jpg51Y6vl18RGL._AC_US218_.jp…

  • Gundula Janowitz

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Ehrlich gesagt, es erstaunt mich nicht wenig, dass bisher keinerlei Reaktion auf meinen Beitrag zum Geburtstag von Gundula Janowitz erfolgt ist. Trotzdem möchte ich noch auf einige herausragende Aufnahmen dieser Jahrhundert-Sängern explizit hinweisen: 41TJ2q1H5-L.jpg41326W7837L.jpg6179fD%2BhCHL._SS500.jpg51BjY5BrFkL._SX425_.jpg51C27TMC8EL._PJautoripBadge,BottomRight,4,-40_OU11__.jpg51MTCRCoEdL._AC_US218_.jpg 510bebHz9sL._SX425_.jpg61EteaP53mL._SS500.jpg61XgXFzdpoL._SS500.jpg und zuletzt noch die…

  • Gundula Janowitz

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Heute, am 2. August 2017, wird Gundula Janowitz 80 Jahre alt. Geboren 1937 in Berlin, wuchs sie zu einer der bedeutendsten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts heran. Unzählige Aufnahmen und zahlreiche Mitschnitte geben Zeugnis von ihrer einzigartigen Gesangskunst. Sie hatte wahrhaft Gold in der Kehle, was auch Herbert von Karajan schnell erkannte und sie in seinen bedeutenden Produktionen einsetzte, wie z.B. Beethovens Neunte (1962), Missa Solemnis (1964), Brahms' Requiem (1963), Haydns Schöpfun…

  • Léopold Simoneau - der Poet

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Hallo bernd ferrier, ich denke mal, dass der Eingangsthread dazu verleitet hat, hier etwas einseitig über Simoneaus Mozart-Gesang zu schreiben. Natürlich kenne und besitze ich folgende legendäre Aufnahme, die bereits in meiner LP-Sammlung vertreten war: 610W7wjLkXL._AC_US218_.jpg Sie ist nicht nur wegen Simoneau, sondern auch und vor allem durch den Dirigenten Hans Rosbaud ein Juwel. Nicht zu vergessen Suzanne Danco als Eurydike und Simoneaus Ehefrau Pierrette Alarie in der kleinen Rolle des Amo…

  • Léopold Simoneau - der Poet

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Guten Abend, palestrina! Ich besitze die Beecham-GA noch auf LP, diese hier: 51aWYYhDidL._AC_US218_.jpg habe sie mir aber später auf CD neu angeschafft, hauptsächlich wegen Simoneau und Frick. Was letzteren und die Konstanze von Lois Marshall angeht, so stimmen wir völlig überein. Fast noch besser gefällt mir Fricks Osmin in dem alten Electrola-Querschnitt von 1953, den Wilhelm Schüchter dirigiert: 51kn74Q1z3L._AC_US160_.jpg während er in der GA aus Wien von 1966 unter Josef Krips m.E. nicht sei…

  • Léopold Simoneau - der Poet

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Und hier noch ein seltenes Simoneau-Schmankerl: 514l6p1mtlL._AC_US218_.jpg Mozart: DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL, Gesamtaufnahme mit Lois Marshall (Constanze), Ilse Hollweg (Blonde), Léopold Simoneau (Belmonte), Gottlob Frick (Osmin), Gerhard Unger (Pedrillo) Dirigent: SIR THOMAS BEECHAM, mit dem Royal Philharmonic Orchestra und der Beecham Choral Society. Es ist eine Stereo-Aufnahme aus 1956, auf CD 2 gibt es zusätzlich noch 5 Mozart-Arien mit Simoneau. Das ganze ist momentan bei Amazon für lac…

  • Léopold Simoneau - der Poet

    Don Perlimplin - - Sänger

    Beitrag

    Für alle Simoneau-Verehrer dürfte die 7 CD-Box unverzichtbar sein: 51rX8Ufov9L._AC_US218_.jpg Da gibt es zwar etliche Doubletten, die sich mit der 10 CD-Collection überschneiden, aber hier sind auch die schönen Mozart-Lieder mit Simoneau-Ehefrau Pierette Alarie dabei, und vor allem ein umfangreiches, höchst aufschlussreiches Booklet, während die Membran-Ausgabe ohne jede Textbeilage ist. Z.Zt. ist sie für schlappe 8,79 € + Porto bei amazon zu haben! Wer sich mit Auszügen aus der DG-Box begnügen …

  • Zitat von AcomA: „War es aber nicht so, dass zumindest einige Musiker des RCA Victor Symphony Orchestra auch dem Chicago Symphony Orchestra angehörten ? “ Hallo Siamak, das kann ich natürlich nicht ganz ausschließen, halte es aber für nicht sehr wahrscheinlich, weil es - zumindest musikalisch - zwischen New York und Chicago immer ganz schön "geknirscht" hat. Es kann aber natürlich sein, dass hin und wieder Musiker aus New Yorker Orchestern nach Chicago und umgekehrt gewechselt sind. Auch heißt e…