Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 821.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    81OM0IQTlWL._SL350_.jpg Ottorino Respighi: Concerto in modo misolidio für Klavier und Orchester Metamorphoseon modi XII Desirée Scuccuglia (Klavier) Orchestra Sinfonica di Roma, Francesco La Vecchia Gruß Amonasro

  • Leider ein aktueller Anlass: Dmitri Hvorostovsky († 22.11.2017) 61QCrenmhyL._SY300_.jpg Der 1962 in Russland geborene Bariton ist heute in London an einer Krebserkrankung verstorben. Hvorostovsky zeichnete sich durch eine sehr kraftvolle Stimme mit einem sehr dunklen Timbre aus, das ihm besonders in Verdi-Rollen zu Gute kam. Am besten gefiel er mir als Conte di Luna, die Rolle, in der ich ihn erstmals hörte. Er ruhe in Frieden. Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    Bei mir auch nochmal Rossini: 618KxooYwjL._SS350.jpg Gioachino Rossini/Cesare Sterbini: Il barbiere di Siviglia Figaro - Roberto Servile Rosina - Sonia Ganassi Il conte d'Almaviva - Ramon Vargas Don Bartolo - Angelo Romero Don Basilio - Franco de Grandis Berta - Ingrid Kertesi Fiorello - Kázmér Sárkány Ambrogio - László Orbán Un ufficiale - Ferencz Korpás Hungarian Opera Chorus András Déri (Fortepiano), Béla Sztankovits (Gitarre) Failoni Chamber Orchestra Budapest, Will Humburg Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    61KUY2N761L._SS350.jpg Gioachino Rossini/Gaetano Rossi: Tancredi Tancredi - Ewa Podleś Amenaide - Sumi Jo Argirio - Stanford Olsen Orbazzano - Pietro Spagnoli Isaura - Anna Maria di Micco Roggiero - Lucretia Lendi Capella Brugensis Ewald Demeyere (Cembalo), Lieven Baert (Violoncello), Franck Coryn (Kontrabass) Collegium Instrumentale Brugense, Alberto Zedda Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    51ke8krPw5L._SL350_.jpg Gioachino Rossini/Andrea Leone Tottola: La donna del lago Elena - Sonia Ganassi Uberto di Snowdon/Giacomo V. - Maxim Mironov Malcolm Groeme - Marianna Pizzolato Rodrigo di Dhu - Ferdinand von Bothmer Douglas d'Angus - Wojtek Gierlach Albina - Olga Peretyatko Serano - Stefan Cifolelli Prague Chamber Choir Tübingen Festival Band SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Alberto Zedda Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    51pc571jEPL._SX350_.jpg Gioachino Rossini/Angelo Anelli: L'Italiana in Algeri Mustafà - Lorenzo Regazzo Elvira - Ruth Gonzalez Zulma - Elsa Giannoulidou Haly - Giulio Mastrototaro Lindoro - Lawrence Brownlee Isabella - Marianna Pizzolato Taddeo - Bruno De Simone Gianni Fabbrini (Cembalo) Transsylvania State Philharmonic Choir, Cluj Virtuosi Brunensis, Alberto Zedda 2008 Eine der besten Rossini-Aufnahmen aus Bad Wildbad. Insbesondere Lawrence Brownlee und Lorenzo Regazzo ragen heraus und dazu noc…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    51MBzlCJ7TL._SY350_.jpg Alexander Zemlinsky: Die Seejungfrau Sinfonietta Gürzenich-Orchester Köln, James Conlon Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    81-cE4Hno5L._SL350_.jpg Franz Schreker: Irrelohe Graf Heinrich - Michael Pabst Der Förster - Goran Simić Eva - Luana DeVol Die alte Lola - Eva Randová Peter - Monte Pederson Christobald - Heinz Zednik Der Pfarrer - Neven Belamarić Der Müller - Sebastian Holecek Fünkchen - Helmut Wildhaber Strahlbusch - Neven Belamarić Ratzekahl - Sebastian Holecek Anselmus - Goran Simić Ein Lakai - Helmut Wildhaber Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien Wiener Symphoniker, Peter Gülke Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    81cW%2BGuWmjL._SL350_.jpg George Gershwin: Rhapsody in Blue Columbia Symphony Orchestra, Leonard Bernstein An American in Paris Leonard Bernstein: Symphonic Dances from West Side Story Symphonic Suite from On the Waterfront New York Philharmonic, Leonard Bernstein Gruß Amonasro

  • Verdi ist für mich schon immer der Opernkomponist schlechthin und einer meiner meistgehörten Komponisten. Zitat von Falstaff: „Mich haben dabei immer (neben der jeweiligen Musik) seine große Humanität, sein Interesse am Menschen, seine Vielfältigkeit in der Schilderung menschlicher Seinszustände fasziniert und begeistert. “ Hier kann ich mich nur anschließen. Verdi hat es bestens verstanden, immer wieder außergewöhnliche und fasznierende Charaktere darzustellen, aber nie eindimensional, sondern …

  • Rossini: Mosè in Egitto

    Amonasro - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    511h7XQ6hpL._SX350_.jpg Beim Hören der Naxos-Aufnahme fiel mir zunächst die verglichen mit anderen Aufnahmen aus Wildbad etwas uneinheitliche Aufnahmequalität auf. Neben dem wie immer hervorragenden Lorenzo Regazzo als Mosè stechen vor allem die Tenöre Filippo Adami (Osiride) und Giorgio Trucco (Aronne) mit sehr schlanken Stimmen und engagierter Interpretation hervor. Akie Amou als Elcìa hat eine schönklingende Stimme, bleibt als Charakter aber zu blass. Die Stimme von Rossella Bevacqua als Amal…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    511h7XQ6hpL._SX350_.jpg Gioachino Rossini/Andrea Leone Tottola: Mosè in Egitto Mosè - Lorenzo Regazzo Elcìa - Akie Amou Faraone - Wojtek Gierlach Osiride - Filippo Adami Amaltea - Rossella Bevacqua Aronne - Giorgio Trucco Amenofi - Karen Bandelow Mambre - Giuseppe Fedeli Chor des Conservatorio San Pietro a Majella Neapel Stadtkapelle Wildbad, Martin Koch Württembergische Philharmonie Reutlingen, Antonio Fogliani Gruß Amonasro

  • Dem oben zu Antonietta Stella gesagten kann ich mich nur anschließen. Insbesondere den Trovatore (meine derzeitige Lieblingsaufnahme) und den Andrea Chénier sollte man kennen. Die von Perlimpin kurz genannte Traviata mit Di Stefano und Gobbi ist übrigens ebenfalls eine Studioaufnahme, kein Live-Mitschnitt. Eine andere Kandidatin für diesen Thread ist Magda Olivero, heute vor allem für ihre Rollen in Verismo-Opern bekannt. Ihre meines Wissens nach einzige Studio-Gesamtaufnahme ist diese: 41fBaTHj…

  • Lieber Perlimplin, danke für die Nennung von Renato Cioni. Die beiden Studio-Aufnahmen mit Sutherland sind wirklich empfehlenswert. Schade, dass keine weiteren Aufnahmen folgten. Hier spielt möglicherweise auch eine Rolle, dass Sutherland, die zu dieser Zeit mit verschiedenen heute wenig bekannten Tenören (neben Cioni z. B. Mario Monti, Pierre Duval, John Alexander) Aufnahmen machte, später überwiegend mit Pavarotti gekoppelt wurde. Anfangs war ich wegen dem doch eher dünnen und verglichen mit P…

  • Aragall ist mir bisher ausschließlich durch diese Aufnahmen bekannt: 418T3ABG8VL._SL300_.jpg 51AoY26POwL._SL300_.jpg Sein Timbre gefällt mir sehr gut, auch wenn beide Aufnahmen hauptsächlich wegen Sutherland gekauft wurden. Gruß Amonasro

  • Sinfonien-Gerippe

    Amonasro - - Kammermusik

    Beitrag

    Eine reine Bläserbesetzung hat Gounods Petite Symphonie für 9 Bläser: 1 Flöte, 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Fagotte und 2 Hörner. Und der Name sagt ja quasi schon Sinfonien-Gerippe. 712b%2BYNBPeL._SL300_.jpg Bei mir erzeugt das Stück leider nur Langeweile (der 2. Satz hat ein paar schöne Melodien). Besser gefällt mir Dvořáks schwungvolle Bläserserenade auf der selben CD, die disqualifiziert sich aber durch die zu große Besetzung (10 Bläser + Cello & Kontrabass). Gruß Amonasro

  • Denise Duval (*23.10.1921/+25.01.2016): französische Opernsängerin 81ZmLRp8LTL._SL300_.jpg Gruß Amonasro

  • Sinfonien-Gerippe

    Amonasro - - Kammermusik

    Beitrag

    Zählt dann auch Franz Schrekers "Kammersymphonie für 23 Soloinstrumente" dazu? Hier gibt es zwar sowohl Harfe als auch Klavier, aber keines der beiden Instrumente scheint mir so dominant, dass ich von einem Konzert-Gerippe sprechen würde. 51T%2BEE-E%2B3L._SX300_.jpg Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    81b7h27yq7L._SL350_.jpg Maurice Ravel: Klavierkonzert in G-Dur Le Tombeau de Couperin Valses nobles et sentimentales Menuet antique Klavierkonzert für die linke Hand Pascal Rogé (Klavier) Orchestre Symphonique de Montréal, Charles Dutoit Gruß Amonasro

  • Hallo, ich höre hauptsächlich Musik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, vorwiegend Opern (insbesondere Verdi, Wagner, Rossini). Im Bereich der Instrumentalmusik interessieren mich am meisten Werke, in denen das Cello eine prominente Rolle spielt. Musiktheoretisch bin ich völlig ungebildet, kann keine Noten lesen und spiele auch kein Instrument. Aus den Blockflötenstunden als Kind und dem Musikunterricht in der Schule ist so gut wie nichts hängen geblieben. Musikhören nimmt in meiner Freizeit ei…