Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

  • Hallo! Ein schöner Beitrag, der mir aus dem Herzen spricht!! Mir geht es hin und wieder genauso bei anderen Sängern. Z.B. der Tenor Hanns Nocker. Zu allererst hörte ich ihn mit einem Video-Ausschnitt aus Offenbachs Ritter Blaubart. Sehr gut und komödiantisch sehr lustig angelegt. Kürzlich erwarb ich eine Gesamtaufnahme von Othello aus dem Jahre 1959. Eigentlich war ich nur neugierig, wie ein solcher Komödiant eine so schwere Rolle singt. Nach dem anhören der Aufnahme war ich echt positiv überras…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Rossini - - Top Themen

    Beitrag

    Nicolai Gedda ... Nie werde ich die Aufführung in der Hamburger Staatsoper mit ihm vergessen. Er sang den Rodolfo. Schade daß er nun von uns gegangen ist. Rossini

  • Hallo Palestrina! Vielen Dank für Deine Tips Von T.Pattiera habe ih zwar schon gehört, nie aber seine Stimme. Werde mir diese aber gleich mal zu Gehör bringen. Aus seiner Region kommen zwar nicht viele weltberühmte Sänger, wenn aber doch dann sind es ganz große Künstler (Anton Dermota als Beispiel) LG Rossini

  • Hallo Pelestrina Hast ganz Recht, habe den Verkehrten angesprochen ..... so gehts einem alten Mann manchmal, tut mir leid LG Rossini

  • Hallo Cararadossi! Danke für den schnellen Tip. Hab grad bei mir gewühlt und dabei festgestellt, daß ich dieses Werk schon besitze Trotzdem Danke LG Rossini

  • Hallo Cararadossi Damit Du nicht denkst, ich lasse die Damen der Oper links liegen..... Die Sopranistin Ernestine Schumann-Heink (1861-1936) einst auf der ganzen Welt gefeiert,war sich nicht zu schade 1908 ein Stück von Millöcker zu singen. Dies ist eine kleine Rarität in meiner Sammlung, denn sie jodelt auf bayrischer Art verteufelt gut. LG Rossini PS. weiß leider gar nicht, ob Du auf Sängerinnen stehst??

  • Halla Cavaradosi! Habe verzweifelt das von Dir empfohlene Buch von J.M.Fischer bei Amazone gesucht.... leider ohne Ergebnis (habs nicht gefunden) LG Rossini

  • Hallo Cavaradossi! Vielen Dank für den Tip mit A.Kipnis.... Ist wirklich eine bemerkenswert schöne Stimme. Habe , nachdem ich einige Aufnahmen von ihm gehört habe auch gleich danach auf das von Dir empfolene Doppelalbung zugegriffen. Ich glaube, dieser Künstler hat eine einzigartige Stimme Rossini

  • Hallo Cavaradosi! Sehr interessant Deine Ausführungen über A.Kipnis!!! Macht mich neugierig. Werde mal hineinhören. Danke für den Tipp LG Rossini

  • Hallo Hörbert Hattest Recht mit der Auswahl der historischen Aufnahmen. Meist interesiere ich mich für die Oper. Bis auf einen Namen habe ich von den anderen Sängerinnen noch nie etwas gehört. Die meisten Musikaufnahmen in meiner Sammlung gehören ohnehin den männlichen Stimmen. Die E. Lear ist die Einzige, die ich gehört habe. Im Barock kenne ich mich gar nicht aus. Aber man kann ja nicht überall zu Hause sein. LG Rossini

  • Hallo Jürgen!° Danke für den Tipp mit den Anhängen. Werde aber wahrscheinlich noch ein paar Winterabende üben, bevor ich das hinbekomme. Bin technisch gesehen ein Embryo LG Rossini

  • Hallo Cavaradossi! Ich freue mich über den Beitrag sehr, insbesondere, daß es viele Menschen gibt, die ihn nicht nur als Lehar Interpreten gehört haben. Ich meine, den bislang kompletten Tauber auf Tonträger in meiner Sammlung zu haben. Ich muß immer leise in mich hinein lächeln, wenn einige Kritiker ihn in die Riege der "Ritter des hohen C" einreihen. Tauber hat niemals das hohe C voll ausgesungen. Aber wie geschickt er das angestellt hat, merkt das breite Publikum nicht. Da sieht man mit welch…

  • Hallo Jürgen! Schöne Aufnahmen, die Du da angeführt hast. Die schätze ich auch sehr Wenn ich nur wüßte, wie man solche Covers hier hineinbringen kan??? (technisch) Vielleicht hast Du einen Tip für mich? LG Rossini

  • Hallo Hörbert! Auch die von Dir angeführten Aufnahmen aus den 80igern gehören für mich zu dem Kreis der historischen Aufnahemen. Über die 2. Sängerin, die Du aufgeführt hast, muß ich mich allerdings noch schlau machen..... LG Roissini

  • Hallo Waldi! Danke Dir sehr für Deinen Tip. Richard Tauber ist übrigens komplett in meiner Sammlung, allerdings beeindrucken mich hauptsächlich genau wie Du, die Opernaufnahmen. Die Mendellsohn-Aufnahme habe ich nur angeführt, weil es damals schon etwas Besonderes war solch eine Technik einzusetzen (Tauber singt mit Tauber). LG Rossini

  • Hallo Waldi! Habe Deinen Wink mit dem Zeigefinger wohl verstanden, und da Du und die Anderen scheinbar doch ein wenig Interesse habt, an meinem Thema gelobe ich Euch, in Zukunft öferts reinzuschauen. LG Rossinni

  • Hallo Hörbert Vielleicht eine kleine Erklärung, was ich da unter Raritäten gemeint habe.... Da wäre z.B. Eine Aufnahme mit Richard Tauber.... Er singt da mit sich selbst ein Duett. Für die 30iger Jahre schon etwas Besonderes (Ich wollt, meine Liebe ergösse sich) Mendelssohn-B das ist aber nur eins von vielen Stücken, die allerdings nur ich für Raritäten halte LG Rossini

  • Hallo Waldi! Bin selbst ein alter Knacker (74) Ich freue mich über jeden Komentar.... Ich bin noch relativ neu hier und versuche herauszufinden wie man einzelnen Interessenten antworten kann. Auf dem Gebiet der Komunikation in einen solchen netten Forum, bin ich ein Greenhorn Vielleicht kann mir ja jemand erklären, wie ich auf die einzelnen Komentare zu meinem Beitrag antworten kann??? ( aber bitte für 8 Järige) Die bisherigen Komentare finde ich alle sehr zutreffend und vieles liegt auch in mei…

  • Guten Morgen! Hätte nicht gedacht, daß jemand auf dieses Thema aufspringt. Also für mich beginnen die historischen Aufnahmen so um 1900 herum. Die Aufnahmen mit Foster Jenkins (die ich übrigens auh in meiner Sammlung habe), sind eigentlich schon mehr als kurios und tuen meinen Ohren ein wenig weh.... Ich selbst bin bei Sängern und Sängerinnen nicht für Personenkult. Jeder Künstler hat irgendwann in seinem Leben auch nicht so gut gelungene Aufnahmen gemacht, aber das ist ja wohl auch menschlich? …

  • Würde mich sehr über Diskussionen mit Liebhabern aus dem Bereich Klassik, Oper Kunstlied usw freuen