Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Cetay: „517gGyd7R7L._SL500_AA325_.jpg Ludwig van Beethoven; Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67 New York Philharmonic, Arturo Toscanini (Carnegie Hall, 6. März 1931 & 9. April 1933) “ Immer wieder. Die einzigen brauchbaren Interpretationen der Fünften überhaupt. Begründung im Fachfaden folgt.

  • Hinsichtlich der Forderung, dass einfach nur ohne große Künstelei gesungen wird, will ich hier Josef Greindl, kongenial begleitet von Hertha Klust, in den Ring werfen. Von einem mit Wagner berühmt gewordenen Bass erwartet man das am wenigsten, aber er versteht es, sich zurück zu nehmen, ohne dass Aussage und Intensität darunter leiden. Meine bisherigen Empfehlungen nehme ich hiermit zurück, weil ich trotz der ursprünglichen Begeisterung nie mehr das Bedürfnis hatte, sie nochmals zu hören. Anders…

  • Herzlich Willkommen, Melomaniac. 51B01dWwWlL._SL500_AA325_.jpg Franz Anton Hoffmeister († 09.02.1812)

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    51ciGVdi3SL.SL500_AA325_.jpg Morton Feldman; Late Works with Clarinet Carol Robinson - Three Clarinets, Cello & Piano + Olivier Voize, Pierre Dutrieu, Elena Andreyev & Vincent Leterme - Bass Clarinet & Percussion + Françoise Rivalland, Peppie Wiersma - Clarinet & String Quartet + Quatuor Diotima

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    41GxtDhhW8L._SL500_AA325_.jpg John Cage; Variations III (Version für Singstimmen-Synthesizer & Farfisa-Orgel) Petridisch Spooky... Lange dauert es nicht mehr, bis man den Gesang vom Vocaloid nicht mehr als unecht erkennt.

  • Heute neu gekauft - Jahr 2016/2017

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Amadé: „Diese Fricsay-Box wird mir diese Woche geliefert. Ich bin gespannt auf den Klang. Erfahrungsgemäß klingen die DGG-Aufnahmen mit Fricsay aus dieser Zeit besser als die RIAS-Studio-Produktionen, auch wenn sie am selben Ort, der Berliner Jesus-Christus-Kirche, aufgenommen wurden (siehe audite-Remakes). Gruß Amadé “ Der Klang ist superb, lediglich die dünn näselnden Oboen verraten das Alter. Weiß jemand, warum es ausgerechnet bei diesem Instrument so schwierig ist, den Grundton ord…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    517gGyd7R7L._SL500_AA325_.jpg Ludwig van Beethoven; Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67 New York Philharmonic, Arturo Toscanini (Carnegie Hall, 6. März 1931 & 9. April 1933)

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    51s%2BYgIRCyL._SL500_AA325_.jpg Franz Schubert; Winterreise op. 89, D. 911 Josef Greindl, Hertha Klust

  • Heute neu gekauft - Jahr 2016/2017

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    51s33RgzBUL._SL500_AA325_.jpg - Sinfonien Nr. 1, 4-9, 23 & 27 - Fagottkonzert K. 191 - Sinfonia Concertante K. 297b - Cassation K. 63 - Serenaden K. 239 & 375 - Divertimenti K. 247 & 334 Werke von Wolfgang Amadeus Mozart dirigiert von Ferenc Fricsay (Rundfunkmitschitte 1951-54)

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    6101U9chOJL._SL500_AA325_.jpg Carl Reinecke; Flötenkonzert D-Dur op. 283 Tatjana Ruhland, RSO Stuttgart des SWR, Alexander Liebreich

  • Es wäre hiermit bewiesen, dass ich kein Experte bin. Ich kenne nichts davon. So wie es mir bei der Nummer 2 unangenehm den Bauch zusammzieht, könnte das vielleicht Wagner sein...

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Die Gmünder sind momentan meine Spielpartner und sind beim Preis-Leistungs-Verhältnis in der Oberliga sicher unschlagbar. Aber mich dürstet es nach dem Aufstieg in die Champions League. Mit Brahms kann mich niemand überzeugen. Und der Tokyoter Beethoven hat sich auch nicht in meinem Hörrepertoire verankert. Aber dieser Haydn ist was ganz besonderes. Vor allem die problematischen Menuette werden sensationell gelöst. Für mich ist das eine der beiden Top-Empfehlungen in puncto Opus 76. Hier läuft d…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    71gfxKy5nCL._SL500_AA325_.jpg Joseph Haydn; Streichquartett D-Dur op. 76/5, Hob. III:79 Tokyo String Quartet Morgen geht's ins Hifi-Studio für eine erste Hörsitzung auf der Suche nach neuen Luxus - Lautsprechern. Diese CD ist dabei.

  • 81RCPy3%2BSUL._SL500_AA325_.jpg Leonard Bernstein; Alles auf DGG & Decca 158 CDs

  • Francis Poulenc († 30.01.1963) 61N3v-KLyWL._SL500_AA325_.jpg

  • Boris Blacher († 30.01.1975) 51MhpBtva4L._SL500_AA325_.jpg

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    51yaih7AQJL._SL500_AA325_.jpg Haydn 2032, Vol. 4: Il Distratto Il Giardino Armonico, Giovanni Antonini - Joseph Haydn; Sinfonie C-Dur, Hob I:60 "Per la commedia intitola Il distratto" - Joseph Haydn; Sinfonien D-Dur & E-Dur, Hob I:70 & 12 - Domenico Cimarosa; Il Maearto di Capella + Riccardo Novaro (Bariton)

  • Zitat von uhlmann: „Young spielt Bruckner praktisch nur auf die großen Steigerungen hin. Die kommen (großteils) wirklich mächtig und sehr schön ausgespielt, aber dazwischen breitet sich eine unglaubliche Belanglosigkeit aus (...) “ Das kann man so stehen lassen. Seit dem Erkalten meiner Bruckner-Liebe empfinde ich von zwei, drei Sigularitäten abgesehen jede Interpretation so. Ich bin daher geneigt, das für mich umzudeuten: Bruckner komponiert praktisch nur auf die großen Steigerungen hin. Die ko…

  • Joseph Haydn

    Cetay - - Komponisten

    Beitrag

    Ein Zitat, das m. E. die Diskussion (warum Haydns Musik trotz ihrer Qualität eine vergleichweise unbedeutende Rolle spielt) in diesem Faden prägnant zusammenfasst: "Haydns Musik ist weniger von äußerlicher Dramatik und brutalem Mitteilungsbedürfnis, als von einer filigranen, in sich verzweigten Entfaltung bestimmt. Es fehlt ihr an Wagnerscher Qual. Vielleicht ist der Feinsinn in Haydns Musik, diese Einfachheit, mit wenigen Noten eine überirdische Schönheit ausdrücken zu können, für viele nicht b…