Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sommer in der Musik

    Cetay - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Als erstes fällt mir Anton Weberns Idyll "Im Sommerwind" für großes Orchester ein. Das ist so erdrückend wie ein schwül-heißer Sommertag. Webern bemühte sich nie um eine Aufführung und vergab für dieses tonale, in der Tradition von R. Strauss stehende Tongedicht keine Opuszahl. Dennoch fand es rund ein dutzendmal den Weg auf Tonträger.

  • Sinfonien-Gerippe

    Cetay - - Kammermusik

    Beitrag

    Danke für diesen Tip. Das werde ich mir mal zu Gemüte führen - gibt's beim Markführer unter den Strömdienstleistern- wenn ich aus 中华 zurück bin. Meine selbst verordnete 12-monatige Hör-Diät beginnt zum Glück erst am 1. Juli.

  • Ü 6 - gross besetzte Kammermusik

    Cetay - - Kammermusik

    Beitrag

    Lieber Sfantu, das enge Korsett sollte keineswegs dazu dienen, meine heimlichen sadistischen Neigungen ans Licht zu zerren. Mir ging es darum, unbekannte Werke zu finden, die klanglich und stilistisch den Vorzeigexemplaren Beethoven-7, Schubert-8 und Spohr-9 nahekommen. Die Bevorzugung der sinfonischen Form gebe ich nur hinter vorgehaltener Hand zu, weil ich mich nicht gemein machen will mit den Kanon-Heinis, denen eine Rhapsodie oder eine Fantasie allenfalls sich selbst aber per se nicht ihren …

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Satie: „Bei mir ist es auch so, dass das genüssliche Musikhören am Abend mit einem Glas Wein ebenfalls nie stattfindet (...) “ Hier findet es gerade statt. Man könnte jetzt einwenden, dass es noch nicht Abend ist und anmahnen, dass es für die Flasche (mit Gläsern gebe ich mich nicht ab) noch etwas früh sei, aber angesichts der Seltenheit der Gelegenheit wollen wir nicht allzu pingelig sein. 71uhYTuH2JL._SL500_AA325_.jpg Gustav Mahler; Sinfonie Nr.8 Mormon Tabernacle Choir, Utah Symphon…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    41roct8c-BL._SL500_AA325_.jpg John Cage; Fontana Mix/WBAI Ctrl-Z Fontana Mix ist eine völlig ideterminierte Komposition. Die Partitur ist eine Kopfschmerzen verursachend komplizierte Vorschrift, wie das Material für die Herstellung des Tonbands zu mixen ist, aber das Material selbst kann frei wählbar alles sein. Dennoch ist das die überzeugenste Komposition auf dieser CD. Wirkt Cages Geist in den Auswahl- und Realisierungsprozess hinein oder höre ich mir das schön, weil ich ein Fan-Boy bin? Egal…

  • Zitat von Guenther: „Ich bin da nicht so ein Hifi-Freak wie Cetay, habe auch nicht so eine tolle Anlage. Mir reicht MP3-Qualität doch tatsächlich aus, kaum zu glauben! Neue Anschaffungen höre ich sehr sehr oft immer wieder, bis ich denke, ich kann die Stücke mitsingen. “ Ja, als Hifi-Freak mit Fledermausohren erziehe ich mich zwangsläufig zur Bescheidenheit hinsichtlich Quantität. Ich kaufe nämlich alles, das ich haben muss, als bestklingendste Aufnahme (Transfer/Remaster/Format), die es zu beko…

  • Ich rechne mal mit: 14.000 CDs mit einer durchschnittlichen Spieldauer von einer Stunde, 8 Stunden am Tag, 250 Tage im Jahr = 7 Jahre, um einmal durchzukommen und in der Zeit wirklich nichts hinzukaufen und nichts doppelt hören. Letzteres ist wohl nicht anzunehmen (man hat seine Lieblinge), vielmehr ergibt sich mit dem Pareto-Prinzip, dass in diesen 7 Jahren nur 5600 CDs "abgearbeitet" werden - für den Rest gehen nochmals 4 Jahre drauf. Da kann ich dir, lieber palestrina, nur wünschen, dass du l…

  • Hallo Waldi, das ist eine entspannte Haltung und das dürfte auch das Argument der Sammelwütigen sein, dass sie eben -wenn es mal die Gelegenheit zum ausgiebigen Hören gibt- eine große Auswahl haben. Man weiß ja nicht, worauf man im nächsten Monat Hör-Lust hat, also lieber vorsorgen. Ich war mal an einem Punkt, an dem meine Sammlung zur fast pathologischen Belastung wurde. Da konnte ich wie in Trance eine Stunde vor den Regalen auf und ab gehen und überlegen, was ich jetzt hören will - solange bi…

  • Ich habe gestern aus der Naxos-Haydn Box intensiv die Orgelmesse und die Heiligenmesse hintereinander gehört und war perplex, wie unterschiedlich diese beiden Werke klingen und welch kühne Lösungen Haydn gefunden hat. Hätte mich zuvor jemand gefragt, ob ich diese Werke "kenne", hätte ich bejaht - aber eigentlich kannte ich sie gar nicht richtig. Dazu muss man schon intensiv hören - und wie oft haben wir (ich) dazu wirklich die Muse? Ich würde für mich antworten: Im Durchschnitt für allerhöchsten…

  • Karajan hat auch gute Platten gemacht

    Cetay - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Falstaff: „Zitat von Cetay: „aber in diesem Fall dürfte man freilich auch keine Preußischen Märsche aufnehmen. “ Na, die stammen ja wohl von vor 1900. “ Ja, so war es gemeint: Wer sagt, ich dirigiere nichts nach 19xx weil das alles Schrott ist, aber Schrott vor 19xx dirigiert, hat einen Widerspruch konstruiert. Zitat von Falstaff: „Übrigens fällt mir spontan nur ein Künstler der absoluten Top-Spitze ein, der sich immer wieder seiner Zeitgenossen angenommen hat (jedenfalls mehr als ande…

  • Dieter Schnebel gestorben

    Cetay - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Zitat von Satie: „Viel gesprochen wurde nicht während der kurzen Fahrt. In seinem breiten Schwäbisch sagte er irgendwann: "Sie sind aber auch kein Berliner, gell?". “ Das breite Schwäbisch kann man wunderbar auf der CD-Aufnahme seines Movimento nachhören. Der 17. Teil "Klingeln" beginnt mit einem ebensolchen und am Apparat meldet sich der Komponist höchst selbst: Hallo, hier ischdr Diedr. Wie gohts? Henai, jo, kenner mo scho macha. Das Werk ist eine Auftragskomposition für eine Neue Musik AG an …

  • Karajan hat auch gute Platten gemacht

    Cetay - - Dirigenten

    Beitrag

    Ja, das hört man öfter, dass sich Adepten der Neuen Musik im Alter wieder auf die Alten zurückziehen. Ich weiß nicht mehr, wer es war, der sich zeitlebens vehement für avantgardistische zeitgenössische Musik eingesetzt hat und dann in hohem Alter auf die Frage, was gute Musik sei, "Mozart" geantwortet hat. Ein jegliches hat seine Zeit ... ich bemerke ja an mir selbst, wie mein Geschmack so langsam einen Schwenk Richtung Altersmildheit macht. Dass das Interesse der Hochstatus-Interpreten an Neuer…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    51Sp1fM0-wL._SL500_AA325_.jpg Anton Webern; Sinfonie op. 21 Ulster Orchestra, Takuo Yuasa In Abwandlung eines Bonmots: In diesen 10 Minuten stecken 10 Mahler-Sinfonien drin.

  • Hochinteressante Ausführungen sind das. Gerade das, was dir bei Toscanini nicht behagt, macht ihn zu meinem Lieblingsdirigenten. Wobei das pedantische Befolgen von Regeln und Vorgaben meiner Meinung nach kein Selbstzweck ist, sondern verhindert, dass etwas in die Musik hinein gedeutet wird, von dem wir nicht wissen können, ob es rein gehört. Wie du richtig feststellt, heißt das nicht unbedingt, dass die Musik deswegen kalt und emotionslos klingen muss. Ich finde die Wirkung ungleich größer, wenn…

  • Karajan hat auch gute Platten gemacht

    Cetay - - Dirigenten

    Beitrag

    Das ist durchaus eine interessante Frage und sie passt hierher, denn Karajan vertritt die Riege der aller-berühmtesten Dirigenten und deren Abwesenheitsglanz bei Neuer Musik ist schon eine auffallende Gemeinsamkeit (natürlich wie überall mit Ausnahmen). Stark vereinfachend könnte man das auf die Formel bringen: Je höher der Staus, desto weniger Neue Musik. Und anders herum: Je mehr Neue Musik, desto mehr auch beim Standardrepertoire etwas für spezielle Hörergruppen (Gielen, Boulez, Scherchen). V…

  • Heute neu gekauft - Jahr 2016/2017

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Ich habe mir beim Dreibuchstabenversender die 40-jährige Jubiläumsausgabe von Motorheads selbst-betiteltem Debut auf CD gekauft. Nun fehlten noch 2,01€ um das portofrei zu bekommen. Das ich gerade nichts weiter auf der Wunschliste habe (ja, das soll es auch bei Klassik-Forumisten wirklich geben) habe ich bei den Klassik-SACD-Angeboten gestöbert und schließlich diese für den Preis des eingesparten Portos mitgenommen: 51j78cJEtaL._SL500_AA325_.jpg Georg Philipp Telemann; XII Solos à Violon ou Trav…

  • Zitat von Falstaff: „Edo de Waart - *01.06.1941 51k2os86IXL._SX355_.jpg “ Das Cover hat einen Ehrenpreis verdient. Ich weiß nicht, in welcher Kategorie, aber egal: Das lässt man am besten ohne Worte mit all seinen Nuancen auf sich wirken.

  • Seit einigen Jahren kann Isabelle Faust anfassen, was sie will. Kritiker und Publikum vergolden es einhellig. Das wird bei ihrem neuesten Streich nicht anders sein und ich meine - nachdem ich das eben gehört habe - völlig zurecht. Aufnahmen von Schuberts Oktett auf Originalinstrumenten muss man mit der Lupe suchen, da ist diese ganz superb gespielte und klingende Addition höchst relevant und könnte sich nach wiederholtem Hören durchaus als reif für den Olymp erweisen. Allerhöchst erfreulich! 51S…

  • Karajan hat auch gute Platten gemacht

    Cetay - - Dirigenten

    Beitrag

    Die Wien II Sachen fand ich nicht so interessant, weil bei Schönberg nur die massenkompatiblen spätromantischen Sachen geboten werden - dachte ich. Mir war entgangen, dass Karajan auch die Variationen dirigiert hat. Danke für den Hinweis, lieber Fallstaff. Ich hab das heute gehört und war ganz angetan von der bisweilen grellen Wucht und der dynamischen Bandbreite. Die Dissonanzen werden in aller Schärfe ausgespielt und bei den tumultartigen Steigerungen kennt der Dirigent keine Gnade. Deutlich a…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Das hat richtig Laune gemacht, da schiebe ich gleich noch eine nach: 618uuoyd24L._SL500_AA325_.jpg Arnold Schönberg; Variationen für Orchester, op. 31 Berliner Sinfonie-Orchester, Gunther Herbig