Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 338.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 0028947119722.jpg das Scherzo fantastique vom dreamteam. Gruß, Leif.

  • Liebe Gamaheh, auch auf meinem DVB-S - Tuner ist France Musique seit kurzem erhältlich. Natürlich habe ich ihn in meine Favoritenliste aufgenommen. Was gefehlt hat ist das EPG. Da machen die Franzosen leider nicht mit. Das Internet-Programm ist ein gewisser Ersatz. Zusammen mit Webradio gut, aber nicht so gut wie mit EPG. Man bräuchte allmählich einen Multimedia-PC an der Anlage. Das webradio hat einen excellenten Klang, wie 128 kbit/s klingt das nicht. Aber es scheint irgendwelche neuen Algorit…

  • 0028947763536.jpg bei 2001 billig bekommen und nun nach dem 2. Hören wird klar, daß das nicht mein Geschmack ist. Der Klavierpart klingt steril. Andras Schiff, Krystian Zimerman und Stephen Kovacevich sind besser. Die Two Portraits mit Shlomo Mintz habe ich noch nicht gehört. Gruß, Leif.

  • 0028947562559.jpg die "ab-Empfehlung" davon CD1, "concerto for orchestra" ultra-rhythmisch, klanglich frisch und detailliert, insgesamt großartig. Gruß, Leif.

  • Gestern im Konzert

    Leif Erikson - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Lieber ab, das Hagen - Quartett ist auch einer meiner Favoriten. Jedoch auch das Emerson - Quartett. Hast Du schon mal diese beiden verglichen ? Gruß, Leif.

  • Ich habe nur eine geringe DSL-Geschwindigkeit (Sch... -Provinz) und kann höchstens "mittlere" Qualität wählen. Meint ihr, es lohnt sich trotzdem eine live-Aufführung anzusehen ? Ich hatte gehofft, ihr schreibt Kurzkritiken zu den einzelnen Konzerten. Ich habe keine gesehen bisher. Gruß, Leif.

  • Dazu gehört sicher das erste Klavierkonzert von Brahms(, das mich beim Kennenlernen sehr überrascht hat) und natürlich der "Sacre du Printemps" und die Psalmensymphonie von Stravinsky. Matthäus-Passion und h-moll Messe von Bach wurden erst gar nicht aufgeführt zu seinen Lebzeiten sondern erst im Rahmen der Wiederentdeckung von Bach im 19. Jahrhundert. Weiterhin viele Werke von Schönberg und der 2. Wiener Schule, Koechlin, Martinu, Frank, Ligeti, Nono und vielen vielen andereren modernen Komponis…

  • 0028947763536.jpg eine sehr gute Einspielung, die ich gerade zum ersten mal höre. Die Qualität ist in jedem Takt zu hören. Sehr durchsichtig aufgenommen. Eines der vielen guten Angebote von Zweitausendeins zur Zeit. Ich bin wieder mit einer obszön vollen Tüte rausgegangen. Gruß, Leif.

  • 7618.jpg eine gute Lizenzaufnahme von EMI mit LSO / Previn. Gruß, Leif.

  • Gestern im Konzert

    Leif Erikson - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Das Sestetto Capriccio war gestern in Speyer zu hören (2v, 2br, 2vc). Es war ein Genuß. Auf dem Programm standen das namensgebende Streichsextett aus der Oper Capriccio von Richard Strauss, von Dvorak Sextett in A-Dur op. 48 und von Brahms Sextett Nr. 2 G-Dur. Als Zugabe wurde ein Walzer von Dvorak gegeben. Bei Strauss war ich skeptisch, da er ja wie Wagner eine sich fortwährend drehende Chromatik verwendet. Aber im Gegensatz zu Wagner, der bei mir Seekrankheit oder schlimmeres erzeugt war es be…

  • Ich höre gerade meinen neuesten Radiomitschnitt: Gabriel Fauré: Klavierquartett c-moll op. 15 Immanuel Ax, p Isaac Stern, v Jaime Laredo, br YoYo Ma, vc Eine phantastische Aufnahme, viel besser als das Ames Klavierquartett auf Brilliant. Sie ist wohl von dieser CD: 410l3SStKIL._SS400_.jpg Gruß, Leif.

  • 418SEVYWXGL._SS400_.jpg Wegen eines anderen Stücks von Krätzschmar gekauft, das ich im Radio gehört habe. Es könnte sein, daß ich mich noch einhöre. Jewel-Box-Gestaltung absolut gegen den Strich, vor allem das unglaubliche Photo des eigentlich gut aussehenden Komponisten. Die Zielgruppe würde mich interessieren . . . . Gruß, Leif.

  • Im Remaster-thread hat ab die Serie "Mercury Living Presence" wegen Klangqualität und der ausgezeichneten Interpretation empfohlen. Es gibt zur Zeit zwei Boxen à 5 CD aus dieser Reihe für ca. 33 € hier und hier Ich habe nur die phantastischen Hörbeispiele gehört bisher. 0028947568568.jpg 0028947562559.jpg Gruß, Leif.

  • Wer remastert am besten?

    Leif Erikson - - Classix

    Beitrag

    Es gibt gerade eine Mercury Living Presence 5 CD - Box mit Musik von Bartok / Dorati für 33 € bei jpc. Die Hörbeispiele sind geradezu spektakulär gut technisch wie von der Interpretation. Vielen Dank für den Tip. Gruß, Leif. P.S. auf der homepage von Mercury Living Presence wird eine neue Reihe von Remaster auf SACD vorgestellt !

  • Wer remastert am besten?

    Leif Erikson - - Classix

    Beitrag

    Hallo ab, die mangelnde Tiefenstaffelung bei Polymikrofonie war in den Anfangsjahren bei einem live-mix wohl nicht zu vermeiden, da es noch keine Möglichkeiten gab, die Signale der entfernteren Mikrophone zu verzögern. Dies ist nötig, da die Laufzeit des Schalls vom hinten stehenden Chormikrofon bis zum Hauptmikrofon durch die elektrische Ableitung entfällt. Die nötige Elektronik wurde erst mit den Jahren entwickelt und war anfangs sehr teuer. Es hat auch nicht von Anfang der Stereophonie an Stu…

  • Wer remastert am besten?

    Leif Erikson - - Classix

    Beitrag

    Hallo ab, Die zu lauten Höhen bei Rudy van Gelder habe ich auf einer seiner CD's gefunden: link Die Höhen sind aber nur zu laut und nicht sehr artifiziell, d.h. es ist noch zu ertragen. während diese hier sehr gut gemacht ist. Van Gelder stellt - vor allem bei seinen eigenen Aufnahmen, in geringerem Umfang auch bei den remasters - einen seltsam suggestiven virtuellen Raum her, der vielleicht am besten mit Neondschungel zu beschreiben wäre. Ein eindeutig gestalterischer Eingriff, kein Originalkla…

  • Wer remastert am besten?

    Leif Erikson - - Classix

    Beitrag

    Lieber ab, ich habe gerade ein paar Hörbeispiele von Andante Produktionen gehört, das waren aber wohl gar keine remaster, sondern recht gute ältere Originalaufnahmen. Ich würde es aber vorziehen ein paar Beispiele nach Deiner Empfehlung zu hören, wenn es keine Umstände macht. Apropos, ein ausgezeichneter remaster aus der "Living Stereo" Serie ist diese hier in ADD 1956/61 : 0828766637724.jpg und der link zu den Hörbeispielen. Die Scheibe wird gerade für 9,99 € verschleudert. Und hier noch derlin…

  • 0685738826223.jpg die fünfte CD aus dem sehr empfehlenswerten Ligeti Project. Von Avangarde ensemble-Gesang mit kammermusikalischer Begleitung bis zu "old Hungarian Ballroom dances" ist für jeden etwas dabei. Ligeti ist in jedem Stil orginell und hörenswert. Gruß, Leif.

  • Wer remastert am besten?

    Leif Erikson - - Classix

    Beitrag

    Wie schon an anderer Stelle geposted finde ich die RCA "Living Stereo" remaster (auf SACD) am besten. Sie benutzen das denkbar beste Ausgangsmaterial nämlich 3-Kanal master aus den 50er/60er Jahren. Diese Scheiben klingen nicht wie historische Aufnahmen sondern einfach wie sehr gute Aufnahmen obwohl es aus dieser Zeit absolut "historisch" klingende reissues gibt. Es sind hauptsächlich Aufnahmen der Dirigenten Reiner und Münch. Sie kosten regulär nur ca. 15 € und haben meist ca. 70 min Spieldauer…

  • 41MDXBP4VNL._SS400_.jpg Gerade Metaboles, ein hypnotisches zu wunderbaren Träumen anregendes Stück. Hans Graf hat 3 CD's mit den Orchesterwerken Dutilleux's eingespielt, die alle sehr empfehlenswert sind. Gruß, Leif.