Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 71NzW82GyhL._SX522_.jpg In Kürze erhältlich. Endlich wieder eine Aufnahme von Zimerman nach langer Zeit.

  • Ab 6. Oktober 71U0q0g9U0L._SX522_.jpg [list][/list] - Chopin: Klavierkonzerte Nr. 1 & 2; Rondo op. 73; Variationen über "La ci darem la mano" op. 2 aus Mozarts "Don Giovanni"; Impromptu Nr. 4 +Barber: Nocturne op. 33 +Schumann: Chopin; Carnaval op. 9 +Grieg: Etüde "Hommage a Chopin" +Tschaikowsky: Un poco di Chopin (18 Stücke op. 72) +Mompou: Variationen über ein Thema von Chopin

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    ZuThomas E. Bauer: Unbedingt mal in die Winterreise mit Immerseel reinhören. Das ist eine großartige Aufnahme! In jeder Hinsicht. Ich gebe gerne zu, dass ich sehr durch die diversen FiDi-Winterreisen geprägt bin. Andere Aufnahmen – z. B. von Pregardien oder Güra – fand ich ganz gut, aber nicht annähernd so überwältigend. Die Aufnahme von Thomas E. Bauer und Jos van Immerseel (am Hammerflügel Christopher Clarke, 1988) ist einfach nur begeisternd, ich würde sie ohne Zögern den FiDi-Interpretatione…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Cetay: „51l20pC%2BcWL._SL500_AA325_.jpg Johaness Kalitzke; 4 Toteninseln & 6 Covered Settings Thomas E. Bauer (Bariton), Thomas Larcher (Klavier), DSO Berlin, Johannes Kalitzke & Stadler Quartet - Vier Toteninseln für Orchester mit 2 Solisten - Six Covered Settings für Streichquartett Kalitzke ist einer der aufregendsten Komponisten der Gegenwart. Für diese unerhörten, regelrecht erregenden Klänge fehlt das passende Vokabular. Kalitzke, Aperghis, Poppe, Lang, Mahnkopf... In großen Zeit…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Ronald Brautigam spielt die Sturm-Sonate von Beethoven, nebenbei stöbere ich im Kaiser-Buch (endlich!) 81PnscpFtDL._SL1404_.jpg31rHL59-uwL._BO1,204,203,200_.jpg

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von AcomA: „Hallo Interpretationsvergleich LvBeethoven Klaviersonate Nr. 29 B-Dur Op.126 ('Hammerklavier') “ Lieber Siamak, ich bin entsetzt : Du hast Solomon gar nicht in Deiner Auswahl! Das ist doch eine Wahnsinnsaufaufnahme der Hammerklavier-Sonate. Falls Du die noch nicht kennst, musst Du sie Dir unbedingt anhören. Ich habe sie lange nicht mehr gehört, aber in meiner Erinnerung war dies immer meine favorisierte Aufnahme dieser wundervollen Klaviersonate. 51SahR43OeL._SX425_.jpg Bei mir…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    81xb%2Bvn4NQL._SL1500_.jpg Habe nun die 1. Symphonie mehrfach gehört und bin begeistert! Wunderbar wendig ist die Kammerakademie Potsdam - klein, aber ausgesprochen fein. Sehr klangsinnlich, frisch und mitreißend musiziert. Tolle Aufnahme! Cetay schrieb von einer „elektrisierenden, straff-dynamisch-prägnanten Einspielung“. Jawoll, volle Zustimmung. Das ist in der Tat der ultimative Punk! bowdown.gif Manacorda werde ich mir sicher merken... love.png

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von AcomA: „Liebe Cosima, ja, auch im Vergleich zu den anderen sehr starken Aufnahmen muss man Giltburg und Co hervorheben. Die Aufnahme ist darüberhinaus klanglich unfassbar gut. Boris Giltburg habe ich auch erst kürzlich entdeckt. Die Hamelin-Aufnahme ist zwar pianistisch eben typisch für Hamelin 'uneinholbar' schnell, es fehlt aber im Vergleich zu Giltburg, Argerich, Melnikov und Ovchinnikov die Kontur und Linienführung. Glemser ist im Vergleich zu allen flach und farblos. “ 511MwNiUozL…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von AcomA: „Hallo Interpretationsvergleich D Schostakowitsch Klavierkonzert mit obligater Solo-Trompete Nr.1 c-moll Op.35 “ Lieber Siamak, da schließe ich mich gerne an. Zunächst also Boris Giltburg, von dem ich vorher noch nie etwas gehört hatte. Die CD hatte ich ursprünglich vor allem wegen Vasily Petrenko gekauft, dessen Rachmaninow-Aufnahmen mir sehr gut gefallen. Im Vergleich dazu habe ich nur Hamelin unter Andrew Litton. Hamelin ist etwas schneller unterwegs, in beiden Konzerten. Das…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Cetay: „ Damit hast du nichts verkehrt gemacht. Ich habe meiner Begeisterung über die Kopplung der "Rahmen"-Sinfonien -> hier kurz Ausdruck verliehen und höre die nun erneut: Franz Schubert; Sinfonien Nr. 1 &10 (Fragment) Kammerakademie Potsdam, Antonella Manacorda - Sinfonie Nr. 1 D-Dur, D 82 - Sinfonie Nr. 10 D936A - Andante (Fragment) ergänzt und eingerichtet von Brian Newbould “ Danke Dir, Cetay, für den Hinweis. Ich bin schon sehr gespannt, ob die Manacorda-Schubert-Aufnahmen auch…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von AcomA: „ Interpretationsvergleich LvBeethoven Klaviersonate Nr. 8 c-moll Op.13 Pathetique ' “ Bei der Pathetique habe ich einen eindeutigen Favoriten: Richter natürlich (Es gibt sicherlich viele großartige Interpretationen - zuletzt mochte ich Bavouzet recht gerne -, aber Richter ist für mich hier absolut herausragend.) Ansonsten läuft bei mir der obige Mendelssohn in Dauerschleife. Die Italienische ist ja auch prächtige Untermalung für so einen sonnigen Sonntag.

  • Zitat von Don Perlimplin: „als Taschenbuch für 25 € bei Amazon (gebraucht, Zustand: gut) “ Hallo Don Perlimplin, danke für den Hinweis... den ich kürzlich schon gesehen hatte. Ich finde den Preis für so ein altes und gebrauchtes Buch aber immer noch zu hoch. Vielleicht gibt es ja mal eine Neuauflage... LG, Cosima

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von AcomA: „Interpretationsvergleich LvBeethoven Diabelli Variationen Op.120 “ Lieber Siamak, hier gibt es nach wie vor nur Alfred Brendel, der mich mit seiner Interpretation begeistern konnte. Alle anderen Interpreten höre ich mit den Diabelli Var. nicht mehr (auch nicht Richter). Es ist für mich aber sowieso ein eher ungeliebtes Werk. Schade, dass Du so wenig Zeit zum Schreiben hast. Bei mir läuft ein Neuzugang: Mendelssohns "Italienische" mit der Kammerakademie Potsdam unter Antonello M…

  • Zitat von AcomA: „ Genial ist auch sein Buch 'Beethovens 32 Klaviersonaten und ihre Interpreten, mit dem ich mich zur Zeit beschäftige. “ Lieber Siamak, eben dieses Buch versuche ich schon seit etlichen Jahren zu einem anständigen Preis auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen. Bislang ohne Erfolg. Aber inzwischen gibt es auch so viele neue und gute Beethoven-Interpreten... LG, Cosima

  • Manchmal ist es so, dass man einen Menschen gar nicht näher kannte und trotzdem etwas traurig ist, weil er von uns gegangen ist. Mir geht es so mit Joachim Kaiser. Sein Buch "Große Pianisten in unserer Zeit" half mir sehr, meine Eindrücke beim Vergleichshören verschiedener Pianisten in geordnete Bahnen zu lenken. Ich mag dieses Buch auch heute noch, zeugt es doch von Kaisers Leidenschaft für die Klaviermusik und seiner Fähigkeit, Eindrücke und Fachkenntnis in geschliffene und angenehm lesbare Wo…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von AcomA: „Hallo Interpretationsvergleich LvBeethoven Klaviersonate Nr.32 c-moll Op.111 “ Lieber Siamak, Du hast so viele schöne Interpretationen schon zum Vergleich gehört. Es wäre toll, wenn Du etwas zu Deinen Eindrücken jeweils schreiben könntest. ------ Bei mir läuft eine recht neue CD von Cinquecento mit Werken von Jean Guyot (?1520-1588) Was ich für mich zu Beginn meiner Alte-Musik-Leidenschaft sehr schnell feststellte, ist, dass Frauenstimmen hier für mich häufig fremd und deplatzi…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Eigenwillig, durchdacht, berührend - große Kunst! 61xCUcJaJpL._SS500.jpg

  • Hier gerade eine Rezension zu der neuen Hamelin-CD gelesen: classicstoday.com/review/hamel…-medtner-2-rachmaninov-3/ Fazit des Rezensenten: Buy this. Oh, ich bin mega-gespannt auf die Aufname!

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    Der Grieg ist großartig gespielt von Lugansky, noch einen drauf setzt er beim Prokofiev. Überhaupt ist Lugansky einer meiner favorisierten Pianisten. 61AHXG0MdIL._SL1000_.jpg

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Cosima - - Top Themen

    Beitrag

    510k7mIAA1L._PJautoripBadge,BottomRight,4,-40_OU11__.jpg Die Aufnahme traf heute ein und ich musste mir das Rach3 gleich zweimal in Folge anhören. Moogs Interpretation bereitet mir tatsächlich große Freude. Nicht nur, dass er die Details wunderbar klar zu spielen weiß, er hat auch den großen Überblick über das Werk und bietet eine insgesamt schlüssige und sehr aufregende Interpretation. Er hat Power und die nötige Sensibilität, außerdem einen sehr schönen Klavierklang. Hier kann man Moog übrigen…