Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 442.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Zitat von Falstaff: „Spontan fällt mir Debussy und sein 'L'après midi d'un faune' ein. 51G2Z0FKNGL.jpg Da bin ich ganz bei Thomas Mann. Eine Musik, die eigentlich ein wenig l'art pour l'art ist, die das sonnige Nichtstun feiert. Frei von Erdenschwere, von Verbindlichkeiten, Verpflichtungen. Das wohlige Ausstrecken, die Empfindung von Wärme und Lust, von unendlich erscheinender Lebensfreude wenn die Sonne uns umhüllt und eben noch niederdrückt. “ Uneingeschränkte Zustimmung! Der "Nachmittag" kann…

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Meine Hauptmotive bei der Auswahl von Honegger-Platten waren meist: 1.) Pacific 231, Rugby, das Mouvement symphonique als schillernde, packende, aufwühlende Stücke > wer kann das noch knalliger, noch reisserischer, noch elektrisierender...? 2.) die Sinfonien 3.) das Schließen von Katalog-Lücken. Erst, nachdem ich durch unseren Sommer-Faden angefixt war, fiel mir ein: da gibt's doch auch was von... Arthur Honegger...richtig! Pastorale d été Dieses Stück von 1920 ist noch deutlich vom impressionis…

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Drei Orchesterwerke von Frederick Delius sind von Sommerstimmungen inspiriert (ich meine, allein den Titeln nach. Denn dadurch inspiriert sind sicher mehr als nur die gleich folgenden drei). th In a Summer Garden, Orchester-Rhapsodie (1908) (Spieldauer 12'30) Symphonický Orchestr Čechoslovensko Rozhlásu Bratislava - Adrian Leaper (CD, Naxos, 1989) th Summer Night on the River für kleines Orchester (1912) (5'13) Academy of Saint Martin-in-the-Fields - Neville Marriner (LP, Decca, 1979) 61NrXLbbrJ…

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Othmar Schoeck - "Sommernacht", Pastorales Intermezzo für Streichorchester op. 58 (1945) Hier tauchen wir nun vollends in schwelgerische, nachromantische Klangwogen. Hört man hier ohne die literarische Vorlage im Kopf, kann diese knappe Viertelstunde alles Denkbare imaginieren - von skandinavischen Mittsommernächten über den Zauber einer sternenklaren Nacht bis zu tiefstem Liebesrausch. Sich aber des zu Grunde liegenden Sujets bewusst, Gottfried Kellers "Sommernacht", werden dann doch zumindest …

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Bester Sir John, danke für die Idee zu diesem Faden! Wenn wir allein danach gehen, welche Werke den Sommer im Titel führen, bekommen wir am Ende sicher eine stattliche Liste zusammen. Soll dieser Sommer aber auch in den Hörer-Seelen zum Leben erweckt werden (also: man hört diese Klänge & sie erzeugen eine Art von Sommerstimmung), dann wird wohl jeder seine eigene Auswahl treffen. Bei mir ist es so, daß die Spät-, Nach- & Neuromantiker das am ehesten schaffen. Impressionisten würde ich hier mit d…

  • Sinfonien-Gerippe

    Sfantu - - Kammermusik

    Beitrag

    Lieber Cetay, wenn es ein Stück gibt, dem ich jemals begegnet bin, welches Deine Kriterien geradezu exemplarisch erfüllt, dann dieses hier: 49738.jpg Louise Farrenc - Nonett Es-dur op. 38 für Flöte, Oboe, Klarinette. Horn, Fagott, Violine, Bratsche, Violoncello & Kontrabass (1850) Consortium Classicum (CD, Divox, 1994) Adagio - Allegro Andante con moto Scherzo. Vivace Adagio. Allegro Die Quellenlage / der Forschungsstand zu dieser Komponistin sind wohl weiterhin recht bescheiden - trotz des rela…

  • Ü 6 - gross besetzte Kammermusik

    Sfantu - - Kammermusik

    Beitrag

    mendelssohn-enescu-oktette-073682774.jpg George Enescu - Oktett für 4 Violinen, 2 Bratschen & 2 Violoncelli C-dur op. 7 (1900) Christian Tetzlaff, Antje Weithaas, Isabelle Faust & Katherine Gowers, Vl., Antoine Tamestit & Rachel Roberts, Br., Gustav Rivinius & Quirine Viersen, Vcl. (live, 12. Juni 2008, Kraftwerk Heimbach) (CD, Avi, 2009) I Très modéré II Très fougueux III Lentement IV Mouvement de valse bien rhythmée Hier kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus: über welche Hochspannung, welc…

  • Ü 6 - gross besetzte Kammermusik

    Sfantu - - Kammermusik

    Beitrag

    Auch ich finde grösser besetzte Kammermusik reizvoll & höre sie gern! Zu reizvoll, als dass ich ein enges Korsett an Ausschlusskriterien anlege. Zitat von Cetay: „Nichtsdestotrotz vereinigt es für mich alles, was diese Gattung so interessant macht: die obligate Stimme für jedes Einzelinstrument aus der Kammermusik, das Konzertieren, wie man es von der Sinfonia Concertante kennt und das formale Gewicht der Sinfonie. Beethoven hat die Viersätzigkeit der letztgenannten mit zwei eingeschobenen Diver…

  • Bengt Hambraeus

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    R-8133528-1519075386-1697.jpeg.jpg Jeu de cinq für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn & Fagott The York Winds (LP, centredisc, 1982) Bloss eine knappe Viertelstunde Spieldauer hat dieses Bläserquintett, das die York Winds bei Hambraeus in Auftrag gaben & im Februar 1977 auch uraufführten. Nach erstem Hören vielleicht am spannendsten der erste Abschnitt: Es beginnt mit einem gefühlt endlosen Einzelton bzw. Primen auf c, von den einzelnen Stimmen teils nach oben oder unten oktaviert. Bald bringt die Kl…

  • Deutsche Texte zu seltenen Opern

    Sfantu - - Suchanfragen

    Beitrag

    Lieber Amonasro, war wg. Urlaubs freiwillig offline, daher erst jetzt meine Reaktion: die Dervaux-GA habe ich auf Vinyl. Das Booklet enthält den Text auf frz als auch auf engl. Gern entweder abfotografiert per Mail oder WhatsApp oder Papierpost (falls noch nicht anderweitig gelöst). LG, Sfantu

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Wachgerüttelt durch Cetays Sinfonien-Gerippe-Faden hörte ich dies hier seit langem endlich mal wieder. Anschliessend fragte ich mich: wie konnte ich meinen Ohren das so lange vorenthalten?! R-9219726-1486496073-4805.jpeg.jpg Adolphe Blanc (1828-85) - Septett E-dur op. 40 für Violine, Bratsche, Klarinette, Horn, Fagott, Violoncello & Kontrabass I Allegro II Andante III Scherzo. Tarantella (Allegro vivace) IV Finale. Introduktion: Andante maestoso. Allegro moderato Camerata Luzern (LP, Armida, 197…

  • Deutsche Texte zu seltenen Opern

    Sfantu - - Suchanfragen

    Beitrag

    Wenn nicht auf Deutsch, dann würd' ich mich genau so über Englisch oder Französisch freuen: Ich suche eine Textübersetzung zu Krzysztof Pendereckis "Utrenja" (Grablegung & Auferstehung Christi). Vielleicht hat jemand die Naxos-Aufnahme mit Antoni Wit (könnte mir vorstellen, dass dort ein englischer Text mit drin ist). Ich habe die Erstaufnahme der Polskie Nagrania auf Doppel-LP. Dort ist der Text "nur" auf Polnisch & "Altslawisch" beigelegt. Bis zur nächsten Passionszeit ist es jetzt zwar erst m…

  • Danke für die Erläuterung. Den Hörvergleich zwischen diesen Dreien finde ich nämlich ausgesprochen fordernd.

  • Zitat von Johann Sebastian Bach: „Ich persönlich halte die MP von Schütz für herausragend “ Lieber JSB, was ist es, das für Dich die Matthäus vor den anderen beiden Passionen auszeichnet?

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Nicht schlecht gestaunt habe ich als ich dies hier vergangene Woche im Radio hörte: youtube.com/watch?v=zE-hbJIC9V0 Johann Wenzel Kalliwoda - Sinfonie Nr 1 f-moll op. 7 (1824): III. Satz, Menuetto. Allegro (ab Minute 17'00). Nach dem ersten Takt war klar: Schumanns Vierte, III. Satz. Dann ging es aber völlig ungewohnt weiter & ich war augenblicklich hellwach (nicht das Schlechteste im morgendlichen Berufsverkehr ). Ein Restzweifel an meinem Irrtum blieb: klang das vielleicht in der Erstfassung s…

  • Ob Schützens Passionen abseits des Mainstream oder aber mitten auf ihm schwimmen - da bin ich mir unsicher. Drum habe ich sie (als Zielgerade meiner kleinen Oster-Serie) sicherheitshalber mal hier untergebracht. R-7796156-1448944815-1026.jpeg.jpg Matthäus-Passion SWV 479 Peter Schreier, Tenor - Evangelist Hermann Christian Polster, Bass - Jesus Siegfried Lorenz, Bariton - Pilatus Hans-Joachim Rotzsch, Tenor - Petrus Hans-Jürgen Wachsmuth, Tenor - Judas Peter-Volker Springhorn, Bass - Caiphas Arm…

  • Oper als 'Einstiegsdroge'

    Sfantu - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Werter Sir John, wenn nicht schon heute, so steigen, denke ich, spätestens morgen (Samstag) Abend Deine/eure Stunden der Wahrheit. Solltest Du immer noch schwanken & für exogene Geistesblitze empfänglich sein, so sei Dir Verdis "Ballo in Maschera" ans Herz gelegt. In diesem Werk konzentrieren sich für mich wie in einem Brennspiegel alle Kern-Qualitäten Verdis: eine packende Story, elektrisierende Themen & Rhythmen, dazu der auf Verknappung & Engführung setzende mittlere Verdi...unwiderstehlich!!…

  • Passionsmusiken abseits des Mainstream

    Sfantu - - Vokalmusik

    Beitrag

    th Carl Orff - Comoedia de Christi Resurrectione Die erste Wacht (sechs Soldaten): Karl Obermayr Wolf Euba Gustl Bayrhammer Max Griesser Ossi Eckmüller Die zweite Wacht (sechs andere Soldaten): Fritz Strassner Maxl Graf Georg Hartl Gustl Weishappel Hans-Reinhard Müller Hans Baur Der Teufel - Alexander Golling Tölzer Knabenchor Chor des Bayerischen Rundfunks Mitglieder des Münchner Rundfunkorchesters - Kurt Eichhorn (LP, eurodisc, 1971) In Sachen Oster-Musiken drehe ich eine kleine Ehrenrunde, da…

  • Passionsmusiken abseits des Mainstream

    Sfantu - - Vokalmusik

    Beitrag

    @ Cetay, nochmals danke für die Idee! @ Satie, vielen Dank für den Service! LG, Sfantu

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Hi Cetay, von mir aus...warum eigentlich nicht? Bin zwar kein Experte. Bin da so reingeschliddert (die übliche Ausrede der Kleinkriminellen). Also - wer sich berufen fühlt & autorisiert ist: nur zu.