Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 954.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    71TaQUj%2BGnL._SL350_.jpg Claude Debussy/Maurice Maeterlinck: Pelléas et Mélisande Pelléas - Didier Henry Mélisande - Colette Alliot-Lugaz Golaud - Gilles Cachemaille Arkel - Pierre Thau Geneviève - Claudine Carlson Yniold - Françoise Golfier Un berger/Le médecin - Phillip Ens Chœur de l'Orchestre symphonique de Montréal Orchestre symphonique de Montréal, Charles Dutoit Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    51uffyl7G9L._SL350_.jpg Pietro Mascagni/Luigi Illica: Le maschere Pantalone de' Bisognosi - Carlos Chausson Rosaura - Maria Josè Gallego Florindo - Vincenzo La Scola Dottor Graziano - Nelson Portella Colombina - Amelia Felle Brighella - Oslavio di Credico Il Capitan Spavento - Angelo Romero Arlecchino Battocchio - Giuseppe Sabbatini Tartaglia - Enzo Dara Giocadio - Antonio Pierfederici Orchestra e Coro del Teatro Comunale di Bologna, Gianluigi Gelmetti Gruß Amonasro

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Amonasro - - Top Themen

    Beitrag

    51rbexcO2-L._SL350_.jpg Jules Massenet/Édouard Blau/Paul Milliet/Georges Hartmann: Werther Werther - José Carreras Charlotte - Frederica von Stade Albert - Thomas Allen Sophie - Isobel Buchanan Le Bailli - Robert Lloyd Schmidt - Paul Crook Johann - Malcolm King Käthchen - Linda Humphries Brühlmann - Donalson Bell Orchestra of the Royal Opera House, Covent Garden; Sir Colin Davis Gruß Amonasro

  • Top 10 der Opernensembles

    Amonasro - - Das Spielzimmer

    Beitrag

    Plebe! Patrizi! Popolo dalla feroce istoria! (Verdi, Simon Boccanegra, Sextett mit Chor) Io so che alle sue pene (Puccini, Madama Butterfly, Terzett) Ah! Chi ne aita? Oh ciel! (Rossini, Mosè in Egitto, Introduktion) Chi mi frena in tal momento (Donizetti, Lucia di Lammermoor, Sextett) A la faveur de cette nuit obscure (Rossini, Le Comte Ory, Terzett) Un dì, se ben rammentomi... Bella figlia del amore (Verdi, Rigoletto, Quartett) Confusi e stupidi... Nella testa ho un campanello (Rossini, L'Itali…

  • Top 10 Opernarien

    Amonasro - - Das Spielzimmer

    Beitrag

    Da mein Beitrag hier schon einige Jahre her ist, erlaube ich mir, nochmal zu antworten. Zur Zeit würde ich nennen: Ella giammai m'amò! (Verdi, Don Carlo) Qui Radamès verrà!... O patria mia (Verdi, Aida) Mia madre aveva una povera ancella (Verdi, Otello) Leb' wohl, du kühnes, herrliches Kind (Wagner, Die Walküre) Je crois entendre encore (Bizet, Les pêcheurs de perles) Printemps qui commence (Saint-Saëns, Samson et Dalila) Oh Dio! Crudel!... Ah! segnar invano io tento (Rossini, Tancredi) Assisa a…

  • 'Lohengrin' - Bayreuth 2018

    Amonasro - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Ich habe mir die Aufführung vorhin auch angesehen und kann dem Gesagten eigentlich nur zustimmen. Die Inszenierung war ästhetisch ansprechend, aber für über 3 Stunden etwas langweilig. Der grüne Gottfried hat mich auch etwas irritiert, an ein Ampelmännchen hatte ich dabei gar nicht gedacht, eher an einen Außerirdischen. Musikalisch gefiel es mir sehr. Beczala ragte dabei heraus. Für Lohengrin gefällt mir eine hellere Stimme auch besser als ein schwerer Heldentenor. Harteros blieb als Figur etwas…

  • 51MSKVAp37L._SX350_.jpg Philip Glass/Shalom Goldman/Robert Israel/Richard Riddell: Akhnaten Akhnaten - Paul Esswood Nefertiti - Milagro Vargas Queen Tye - Melinda Liebermann Horemhab - Tero Hannula The High Priest of Amon - Helmut Holzapfel Aye - Cornelius Hauptmann The Daughters of Akhnaten - Victoria Schneider, Lynne Wilhelm-Königer, Maria Koupilová-Ticha, Christina Wächtler, Geraldine Rose, Angelika Schwarz The Scribe - David Warrilow Staatsopernchor Stuttgart Staatsorchester Stuttgart, Denni…

  • Ich bin vor der Hitze nach drinnen geflüchtet und höre nun diese Oper, in der auch die glühende Mittagssonne eine wichtige Rolle spielt: 412EHFHFSTL._SX350_.jpg Eugen d'Albert/Hanns Heinz Ewers/Marc Henry: Die toten Augen Der Hirt - Lothar Odinius Der Schnitter - Olaf Bär Der Hirtenknabe - Cornelia Wosnitza Arcesius - Hartmut Welker Myrtocle - Dagmar Schellenberger Aurelius Galba - Norbert Orth Arsinoe - Margaret Chalker Maria von Magdala - Anne Gjevang Ktesiphar - Eberhard Büchner Rebecca - Cor…

  • Ricciardo e Zoraide

    Amonasro - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Die zu Rossinis Lebzeiten durchaus erfolgreiche Oper Ricciardo e Zoraide (1818) dürfte von seinen 9 neapolitanischen Opern heute die unbekannteste sein. Das Libretto schrieb wie bei seinem Otello Hobby-Librettist Francesco Maria Berio Marchese di Salsa, basierend auf dem damals populären Versroman Il Ricciardetto von Niccolò Forteguerri. Handlung: 1. Akt: Nubien im 13. Jahrhundert. Der nubische König Agorante (Tenor) hat Zoraide (Sopran), Tochter des asiatischen Fürsten Ircano (Bass) entführt. Z…

  • Eine sehr gute Wahl (sowohl was die Oper als auch die Aufnahme angeht)! Der Mosè ist sicher eine der bemerkenswertesten Opern Rossinis. Er ist in Rossinis neapolitanischer Zeit entstanden, in der er einige Konventionen über Bord warf. Fast keine Arien, überwiegend Ensembles, keine Ouvertüre und ein rein instrumentaler Schluss. Der Chor hat tatsächlich eine deutlich größere Rolle als in seinen anderen Werken. Trotz geringer Aufführungszahlen ist der Mosè auf Tonträger zahlreicher vertreten als di…

  • Kirsten Flagstad (* 12.07.1895) 713nJTwm0WL._SL300_.jpg

  • Piero Cappuccilli († 12.07.2005) 51ECmbDQOoL._SS300.jpg

  • Sigismondo

    Amonasro - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Eine von Rossinis sowohl damals als auch heute unerfolgreichsten Opern ist Sigismondo (1814). Einige Musikstücke sind daher in spätere Opern, vor allem Il barbiere di Siviglia und La Cenerentola, eingegangen; die Ouvertüre basiert auf der von Il turco in Italia. Das Libretto von Giuseppe Maria Foppa (laut einem Kritiker der Uraufführung eine „Missgeburt eines Schriftstellers, der seine mangelnden Fähigkeiten schon mehr als hundertmal nachgewiesen hat“) ist ziemlich unglaubwürdig und unnötig komp…

  • Hier mal etwas Statistik: Bei Wikipedia hat sich jemand die Mühe gemacht, die Opern Rossinis nach der Anzahl Produktionen im 19. Jahrhundert in Italien zu sortieren. Ich habe das mal zu einer Liste zusammengefasst: Mosè in Egitto/Moise et Pharaon/Mosè > 130* Otello > 130 Semiramide > 120 La Cenerentola fast 100 L’Italiana in Algeri > 90 Il barbiere di Siviglia ~ 90 La gazza ladra ~ 90 Matilde di Shabran > 75 Tancredi 66 Maometto II/Le siège de Corinthe/L’assedio di Corinto 66* La donna del lago …

  • 51Xf08fsq8L._SX350_.jpg Franz Schreker: Der Schatzgräber Elis - Raymond Very Els - Manuela Uhl Der König - Tijl Faveyts Der Narr - Graham Clark Der Vogt - Kay Stiefermann Der Wirt - Andrew Greenan Albi - Gordon Gietz Der Kanzler/Der Schreiber - Alasdair Elliott Der Graf (Der Herold) - André Morsch Der Magister/Der Schultheiß - Kurt Gysen Der Junker - Mattijs van de Woerd Ein Landsknecht - Peter Arink Erster Bürger - Cato Fordham Zweiter Bürger - Richard Meijer Chorus of De Nederlandse Opera Neth…

  • 715HUJuiiRL._SL350_.jpg Pjotr Iljitsch Tschaikowski: Schwanensee London Symphony Orchestra, André Previn Gruß Amonasro

  • Bianca e Falliero

    Amonasro - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Da eigene Threads für die einzelnen unbekannten Rossini-Opern wahrscheinlich auf wenig Resonanz stoßen würden, geht es nun hier weiter: Bianca e Falliero, o sia Il consiglio dei Tre wurde kurz nach La donna del lago uraufgeführt. Das Libretto stammt von Felice Romani, basierend auf dem Theaterstück Les Vénitiens ou Blanche et Montcassin von Antoine-Vincent Arnault (1766-1834). Handlung: 1. Akt: Schauplatz ist die Republik Venedig kurz nach einer spanischen Verschwörung, seit der der Kontakt mit …

  • Mal ein seltener Ausflug in den Barock: 81iFRQyhu9L._SL350_.jpg Giovanni Battista Pergolesi: Stabat Mater Laudate Pueri Dominum Confitebor tibi Domine Julia Lezhneva, Philippe Jaroussky Coro della Radiotelevisione svizzera, Lugano I Barocchisti, Diego Fasolis Gruß Amonasro

  • Suche ähnliche Lieder

    Amonasro - - Suchanfragen

    Beitrag

    Hallo Chysis, erstmal herzlich willkommen im Klassikforum! Ich finde es etwas schwierig hier konkrete Vorschläge zu machen, aber mit Mozart und Salieri bewegst du dich in der Wiener Klassik. Naheliegend ist es da, mit anderen Werken dieser Komponisten weiterzumachen. Neben Mozart und Salieri kämen z. B. Haydn, Schubert, Beethoven in Betracht. Auf CDs ist die kleine Nachtmusik z. B. oft mit der Posthorn-Serenade gekoppelt: youtube.com/watch?v=MS5YCVdPxCk Da du eher schnelle, beschwingte Stücke ge…

  • Claudio Arrau († 09.06.1991) 81ZxUyLH9lL._SL300_.jpg