Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 480.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vielen Dank für den Hinweis, Satie! Steht schonmal auf meinem Einkaufszettel. VG, Sfantu

  • Im "Was höre ich gerade jetzt"-Faden wollte ich vorhin eigentlich meiner Begeisterung für das erste Streichquartett von Franz Hummel Ausdruck geben. Da schoss es mal wieder quer: mein altes Problem: Bei einem Grossteil der Kunstmusik ab 1945 komme ich recht bald ins Schwimmen, wenn ich beschreiben will, was ich da höre (was man da hört). Zu unübersichtlich oder zu schwer nachzuvollziehen ist mir das Wirrwarr (berndeutsch: chrüsimüsi oder karsumpu) der Entwicklungslinien, der Schulen, der Stile. …

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    R-12154383-1529403651-5083.jpeg.jpg Franz Hummel - Streichquartett Nr. 1 (1980) Leonardo Quartett (LP, col legno, 1985) Unglaublich spannend & aufregend, dieses Quartett! Dieser (also der vorige) Satz steht nun schon etliche Minuten da & ich weiss einfach nicht, wie weiter... Hier stehe ich wieder mal einem Problem gegenüber, das ich habe, wenn es darum geht, Musik wie dieser mit Worten gerecht zu werden. Drum werde ich heute in Allgemeine Klassikthemen einen Faden zu diesem Phänomen (besser: ca…

  • Soweit ich weiss, ist Rokoko kein gängiger Terminus in der Kunstmusik, eher bspw. in der Architektur (sieht man mal von Tschaikowskijs irreführender Bezeichnung für seine Variationen op. 33 ab). Vielleicht solltest Du die Rechereche in diesem Fall aber auch nicht allzu ernst nehmen. Schliesslich ist ja das Thema Münchhausen insgesamt ein grossangelegter Schwindel - dann darf dieses kleine Musikstück am Ende auch als ein solcher durchgehen, oder?

  • Hallo Hein, "Stilkopie" trifft es vielleicht nicht genau. Eher: ein Stück aus eben jener Epoche, in der der Film spielt aber aus späterer Zeit zurück blickend. Gerade das Hauptthema kommt sehr volkstümlich, fast wie ein Kinderlied daher. In einem langsamen Haydn-Sinfoniesatz hätte es mich dagegen nicht überrascht. In einen höfischen Tanz aus dem Barock will das für mein Empfinden aber nicht passen. Dann die Fortführung bzw. das Seitenthema: so biegsam einschmeichelnd könnte das auch einer Polka …

  • 300x0w.jpg Georg_Haentzschel_Filmmusik_10400.jpg Hallo Hein, herzlich willkommen! Soweit ich das heraushöre, gibt es hie & da Stellen, an denen die Harmonien eher an eine Nachschöpfung, also quasi Stilkopie, denken lassen. In dem Fall wäre dann tatsächlich Georg Haentzschel, der die Musik zum Film geschrieben hat, eben auch für dieses Stück der Urheber. Oben siehst Du Beispiele für Aufnahmen mit Konzert-Suiten zu verschiedenen Filmmusiken Haentzschels. & der Münchhausen ist jeweils mit dabei. Ge…

  • Das Sterben der Läden....

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Heute war es soweit. Nur soviel: wer Klassik und Vinyl liebt, muss Blue Danube Records gesehen haben! Hab' dort mehr als geplant ausgegeben - alles Repertoire-Schätze erster Güte. & der Inhaber ist ein liebenswertes Unikum! Dass ich nicht gerade in der Nähe von Tulln wohne, ist Segen & Fluch zugleich...

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    th Johann Joachim Quantz - Konzert e-moll für Flöte, Streicher & Basso continuo "Pour Potsdam" Ernst-Burghard Hilse, Akademie für Alte Musik Berlin (CD, Berlin Classics, 1992) Allegro 7'02 Arioso 4'59 Presto 4'53 Die gesamte CD ist seit jeher einer meiner Evergreens. Das Quantz-Konzert repräsentiert für mich ein Ebenmass der Gleichgewichte. Woraus? Aus stupender Virtuosität, untrüglichem Sinn für Eleganz & Tiefe der Empfindung. Der barocke, höfische Geist ist noch nicht gänzlich abgestreift. Die…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    2x Elliott Carters Three Occasions for Orchestra: 51iWloHYhtL._SX355_.jpg Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden - Michael Gielen (CD, Arte Nova, 1995) A Celebration of 100 x 150 Notes 3'32 Remembrance 6'31 Anniversary 6'57 71a4vOFruXL._SX355_.jpg London Sinfonietta - Oliver Knussen (CD, EMI, 1992) A Celebration of 100 x 150 Notes 3'13 Remembrance 5'49 Anniversary 6'57 Gielen & die Baden-Badener überzeugen mehr. Der Klang ist direkter. Es handelt sich um eine Live-Einspielung (Grande Aud…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Hallo Rachmaninov, was machen die Bostoner aus Schostakowitsch? Wie kommt das Ergebnis bei Dir an? VG, Sfantu

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    & weiter geht's mit meinen Haydn-"Play Offs" R-4588016-1369221138-8753.jpeg.jpg Hob I 54 G-dur Hob I 56 C-dur Magyar Kamarazenekar Budapest - Vilmos Tátrai (LP, Hungaroton, vermutl. 70er Jahre) 636943410820.jpg Hob I 54 G-dur Hob I 56 C-dur Hob I 57 D-dur Kölner Kammerorchester - Helmut Müller-Brühl (CD, Naxos, 1996) Etwas unentschieden lassen mich diese beiden Aufnahmen zurück. Das Ungarische Kammerorchester spielt blitzsauber, die Tempi sind organisch. Was zu kurz kommt, ist eine Portion Retho…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Bester Sir John, Ihr seid bisweilen gar mimosisch, meiner Treu! Deep = Tief Purple = Violett Kalau = Kalauer Ein Wortspiel war's, ein Spässle, Witz Ganz ohne Hokus Pokus Nicht bös gemeint, ohn Arg & List War nichts als bloss ein Jokus Alles wieder gut? Freundschaft? LG, Sfantu

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Neulich als Zufallsfund (böse gesagt: Beifang) auf meinem Stapel mit Neuzugängen gelandet, bin ich jetzt doch aufs Angenehmste überrascht: Bennett als blosser Wurmfortsatz Mendelssohns: so wollen es viele Stimmen in den Konzertführern. Allein, was ich hier & heute höre (5. Klavierkonzert f-moll), nimmt mich gefangen: sicher - der junge Musiker blickte auf zu Schumann & Mendelssohn, war in den 1830ern & 40ern mehrfach in Deutschland. Was mich aber so sehr einnimmt, ist die traumwandlerische Selbs…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Das gehört tief ins Violette!!! Grüsse aus Kalau!

  • th Lieber Falstaff, heute endlich hatte ich die Zeit zum konzetrierten Vergleichshören: was auf dem von Dir verlinkten Video läuft, ist mit dem, was auf meiner Platte zu hören ist, identisch - von den Spielzeiten, der Agogik & Interpretation insgesamt. Dass im erweiterten YouTube-Infofenster dann mehrfach von Ferencsik die Rede ist, ist schlichtweg Schlamperei. Nachdem die Platte durch war, teilt sich Kegel mit Harnoncourt bei mir nun die Silber-Medaille hinter Gold für Hogwood. Kann ich es so s…

  • Kein ausgesprochener Stimmen-Fan, interessiert mich in erster Linie immer das ganz Werk - auch, wenn es nicht ohne Reiz ist, eure Beispiele im Vergleich zu hören. Auf meiner Gesamtaufnahme schlägt sich John Aler, wie ich finde, mehr als passabel. th John Aler, Ensemble Choral Jean Laforge, Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo - Thomas Fulton (2 LPs, EMI, 1985) John Mark Ainsley & Adolf Dallapozza hätten auch die passende Kehle für diese Tessitura

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    th Kennt jemand eine Einspielung der Uraufführungs-Sägerin Eleanor Steber? Damals (1947) mit dem Boston Symphony & Sergeij Koussevitskij. off topic: was für ein betörender Blick...Hammer!!!!

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Zwei Aufnahmen des Knoxville, Summer of 1915 habe ich: 51FmlKvrVBL._SY350_.jpg Ruth Golden, San Diego Chamber Orchestra - Donald Barra (CD, Koch, 1995) MI0001021313.jpg Linda Hohenfeld, Nürnberger Symphoniker - Stephen Somary (CD, Claves, 1998) Barra lässt eine 1950 für Kammerorchester verfertigte Fassung spielen. Soweit ich es höre, gibt es ausser in der blossen Instrumentationsstärke aber keine Unterschiede geschweigedenn vom Notentext her abweichende Passagen. Bei Barra ist der Klang geringfü…

  • Sommer in der Musik

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Die Nacht hat sich mit blauem Tau gefüllt Grillenzirpen erfüllt die Luft Inspirationsquelle für ein spezielles, besonderes Sommer-Portrait ist die Erinnerung an den letzten Sommer, den der US-amerikanische Journalist & Schriftsteller James Agee als Sechsjähriger mit seinem Vater verbrachte, bevor dieser im Spätherbst eben jenes Jahres 1915 bei einem Autoumfall tötlich verunglückte. Diesen Sommer verbrachte Agee mit seiner Familie in seinem Geburtsort Knoxville / Tennessee. Agee verfasste hierzu …

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Ebenfalls nicht Fisch & nicht Fleisch sind für mich diese Aufnahmen (oder sollte ich besser sagen: "nicht Bär & nicht Henne"?). (Zu) Vieles bleibt hier dann doch im Ungefähren & schafft es nicht oft genug, mich zu fesseln. th Hob I 82 "L'Ours" C-dur Hob I 83 "La Poule" D-dur New York Philharmonic Orchestra - Leonard Bernstein (LP, CBS)