Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    61UlllGy1qL._SL500_AA325_.jpg John Cage; Solo für Cello Friedrich Gauwerky - Solo for Cello (aus dem Concert for Piano and Orchestra) - 59 1/2 Seconds for a String Player - Altas Eclipticalis (Version für Violoncello und Violoncello Playback) - Variations I (Realisierung für Violoncello Solo) - Études Boréales

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Falstaff: „Ich dachte hier wird Musik, die man gerade hört vorgestellt und sie nicht von anderen niedergemacht. Ich halte mich dann hier lieber raus. Falstaff “ Wegen einem negativen Kommentar? Der zugegebenermaßen etwas deftig ausfiel, weil der -wie wir jetzt wissen- missverstandene Kalauer dazu eine Steilvorlage lieferte, wodurch die humorige Komponente dieses "niedermachens" eigentlich erkennbar bleiben sollte - was offenbar eine falsche Einschätzung von mir war. Hey, das kam von mi…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Sfantu: „Das gehört tief ins Violette!!! Grüsse aus Kalau! “ Auch auf die Gefahr hin, mich als Langleitung zu outen, muss ich jetzt doch nachfragen. Besteht der Kalauer darin, dass sich das "Violette" durch vertauschen zweier und ersetzen eines Buchstaben in etwas verwandeln lässt, für das es ein abgekürztes Synonym gibt, welches man durch dieselben Operationen angewandt auf eine "CD" erzeugen kann? Sollte dass der Hintersinn sein, dann kann ich voll und ganz mit. Rein damit mit dieser…

  • Monumentale Rock-Epen

    Cetay - - Nicht-Klassische Musik

    Beitrag

    Die Proletenpassion. Die wurde seinerzeit im meinem Umfeld nur von den "Alternativen" gehört. Langhaarige Softies mit Latzhosen, Birkenstocksandalen und Jutesäcken. Das war so gar nicht meine Welt und so wurde diese Musik damals schon prinzipbedingt abgelehnt. Ich sehe auch nicht den rechten Nachholbedarf - und meine, dass der Zahn der Zeit ebenso an den Rock-Opern von The Who genagt hat. Etwas moderneres, das allerdings auch nicht so recht in unsere Zeit passen will: 51u5Cy2yBlL._SL500_AA325.jp…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Au weia! Wenn das noch nicht durchgedrungen ist, dann tauge ich wahrlich nicht zum Missionar. Siehe z. B. -> hier.

  • Monumentale Rock-Epen

    Cetay - - Nicht-Klassische Musik

    Beitrag

    Ich schicke gleich mal das erste Beispiel ins Rennen: 711tBCs2KwL._SL500_AA325_.jpg XII Alfonso; Charles Darwin Vol. I-III Die französische Gruppe XII Alfonso besteht aus vier Musikern, von denen jeder rund ein Dutzend Instrumente spielt. Für dieses Mammutprojekt haben sie sich mit zahlreichen Gastmusikern verstärkt. Beim Nachzählen bin ich auf 52 Musiker*innen, davon 14 Sänger*innen und 70 (z.T. exotische) Instrumente gekommen. Vertont wird das Leben von Charles Darwin von der Wiege bis zur Bah…

  • Monumentale Rock-Epen

    Cetay - - Nicht-Klassische Musik

    Beitrag

    Monumentale Rock-Epen - Was soll das denn nun wieder sein? Den Begriff "monumental" im Zusammenhang mit Kunstwerken kennen wir vom Film: Produktionen mit einem hohen Aufwand an Darstellern, Kulissen, Kostümen (Wiki). Unter Epos versteht man heute umgangssprachlich (Wiki) eine weitläufige oder ausschweifende Erzählung. Gesucht sind also aufwendig gemachte Rockmusik-Werke, die eine Geschichte erzählen und es dabei auf eine ordentliche Länge bringen. Der Aufwand kann sich auf die Zahl der Musiker o…

  • 51B50ml8rVL._AC_US218_.jpg61t9Wt5U5RL._AC_US218_.jpg51IZRol1uAL._AC_US218_.jpg51XyfJ7T7AL._AC_US218_.jpg Lange Zeit habe ich mich nicht mehr intensiv mit dem Altsaxophonisten Charlie "Bird" Parker beschäftigt, obwohl ich seinen Ton und seine Spielweise sehr liebe. Er gehört zu den allerwichtigsten und einflussreichsten Jazzmusikern - zusammen mit Louis Armstrong, Miles Davis und John Coltrane bildet er die Großen Vier, die das Gesicht des Jazz nachhaltig verändert haben und prägen. Um einen Über…

  • 13-14°C, wechselnd bewölkt, Schauerneigung 50%. Da kann man mit gutem Gewissen das Wochende zu Hause abhängen und viel Musik hören. Los geht es mit: 41csDVNuWwL._SL500_AA325_.jpg John Wetton; Arkagel Wetton hat in den 70ern und 80ern in zahlreichen hochkarätigen Gruppen gespielt und gesungen, am bekanntesten wurde er für seine Engagements bei King Crimson und bei Asia. Auf Solopfaden bevorzugt er schnörkelosen Pop-Rock, freilich hervorragend produziert und erfreulich anzuhören, nicht zuletzt dur…

  • Die Erste! Das ist unangefochten meine Lieblingssinfonie von Beethoven und sicher in meiner Sinfonien-Allzeit-Top-10 (wenn ich überhaupt noch 10 Top-Sinfonien zusammenbekomme). Das, wofür sie geschasst wird, liebe ich so an ihr; dass sie noch kein "richtiger" Beethoven ist - was für mich heißt, noch nicht mit außermusikalischer Bedeutung aufgeladen und noch ohne aufdringlich hörbare Willensanstrengung, etwas Großes zu schaffen. Ich nenne sie gerne die 13. Londoner Sinfonie. Natürlich geht sie da…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Sfantu: „Lass uns gemeinsam in Musikantiquariaten stöbern & wir werden uns niemals wegen einer begehrten Scheibe an die Köppe kriegen... Wie schlagen sich die Magyaren beim op. 18? “ Die Magyaren sind sicher die besten Sherpas, die man sich vorstellen kann, allein es fehlt mir an Kondition und wohl auch an der rechten Geisteshaltung, um den Gipfel zu schaffen - ich hab schon im Flachen (bei Nr. 3) schlapp gemacht und jetzt mal auf unbestimmte Zeit Rast eingelegt. Oder ich nehme - wie b…

  • Oder er ist viel auf Tour. Ich hab ihn einmal live erlebt. Unvergesslich, weil ich zur Hälfte bewusstlos aus dem Saal getragen wurde und danach zwei Wochen im Krankenhaus lag. Dabei hat er gar nicht mal so mies gespielt (er hatte John Mclaughlin und Jack Bruce (!) dabei), es lag an einer Gehirnerschütterung, die ich mir früher am Tag geholt hatte, als ich über eine Bierkiste gestolpert bin. Wilde Zeiten waren das. Mir macht die Platte soviel Spass, dass ich mir jetzt trotz eigentlich abgeschloss…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Ich nehme mal wieder einen Anstrurm auf den vermeintlichen Mount Everest der Streichquartett-Literatur. Beethoven ist ja gerade en vogue bei 2/4 der noch regelmäßig schreibenden Mitglieder, da will ich dann das dritte Viertel beisteuern - nur: bei den Sinfonien kann ich nicht mit. Bei der Fünften gibt's keine interpretatorischen Kompromisse, die Achte mag ich nicht, die geliebte Erste wird nicht wahrgenommen, 2-4 und 6-7 sind bei mir mittlerweile verbotene Hörzone. Also die Quartette, von denen …

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Sfantu: „Allein deshalb hat die CD wohl eine Chance, von meinem Aussortier-Stapel zu entkommen. Letzterer (der Stapel) ist mittlerweile auf insgesamt knapp 1000 LPs & CDs angewachsen, weshalb ich plane, sie am 22. September auf der Karlsruher Plattenbörse für kleines Geld zu verkaufen. “ Och wie Schade - da bin ich noch im Jahresurlaub in Fernost. Sonst wäre ich auf ein Hallo vorbeigekommen...

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Satie: „Bei dem Bild Frage ich mich: ist das ein Bärtchen, oder ist ihm bei dem Foto gerade die Zigarettenkippe aus dem Mund gefallen? “ Da ist die Sachlage bei Feldman eindeutiger: 51w2DcEu9iL._AC_US218_.jpg51hQpYEniTL._AC_US218_.jpg51JswMDgAYL._AC_US218_.jpg41Lf0XzJYJL._AC_US218_.jpg 51gQvEB46OL._AC_US218_.jpg612UDz1xkrL._AC_US218_.jpg51N3T1045uL._AC_US218_.jpg51uVqSKYPsL._AC_US218_.jpg

  • 51UjPyUxQgL._SL500_AA325_.jpg Billy Cobham - George Duke Band; Live on Tour in Europe (1976) George Duke (Tasteninstrumente, Gesang), Billy Cobham (Schlagzeug, Perkussion, Synthesizer), John Scofield (Gitarre), Alphonso Johnson (Bassgitarre, Chapman Stick) Typische Jazz-Rock Fusion aus der zweiten Hälfte der 70er, die sich durch Dukes Vokaleskapaden -unüberhörbar inspiriert von seiner Zeit bei Frank Zappa- und den unverhohlen lustvollen Flirt mit dem Disco-Funk von ähnlichen Produktionen abhebt.…

  • Zitat von Falstaff: „Das ist vielleicht sogar ein recht spärliches Material mit dem Beethoven da arbeitet, kann sein, aber was er daraus macht!!!! Für mich, als musikalischen Laien ist sie so dermaßen folgerichtig, so sehr aus einem Guss, so stringent und so klar durchstrukturiert, dass ich einfach nur hin und weg bin. Für mich ist sie die klarste und (scheinbar) einfachste, will sagen eindeutigste, Sinfonie, die ich kenne. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, dass hier alles stimmt. “ So ist es…

  • Heute dreht sich alles um Leonard Bernstein, der auf den Tag vor 100 Jahren geboren wurde. Ich höre ihn als Interpret so gut wie nicht mehr - nein, gar nicht mehr und seine Kompositionen haben mich noch nie sonderlich interessiert. Heute Mittag habe ich bei einer längeren Autofahrt auf dem Kultursender mehrere Werke von ihm gehört, dem Namen nach bekannte und weniger bekannte. Und es gibt nichts zu beschönigen: Mir gefällt davon überhaupt rein gar nichts, nicht auch nur ein bisschen. Das mag ja …

  • Am 19. September 2009 gab es -genau 100 Jahre nach der Erstaufführung- beim Musikfestival Mahler Jihlava in der Stadt, in der Mahler einen Großteil seiner Kindheit und Jugend verbracht hat, eine extra für diesen Anlass einstudierte Aufführung der Siebten. Das ganze wurde mitgeschnitten und -da einmalig- ohne nachträgliche Zusammenschnipseleien veröffentlicht. Das Tschechische Radio Sinfonie Orchester und Jiri Stárek spielen nicht unbedingt in der aller höchsten Liga (bzw. was von 'Kennern' dafür…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Cetay - - Top Themen

    Beitrag

    51Fb3QHJ7rL._SL500_AA325_.jpg Gustav Mahler; Sinfonie Nr. 7 e-Moll Tschechisches Radio Sinfonie Orchester, Jiri Stárek