Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • drei Sinfonien 212E0ZRRTBL.jpg Johann Christian Bach: Sinfonie G-dur op. 8 Nr. 2 - Sinfonie D-Dur op. 8 Nr. 3 - Sinfonie F-Dur op. 8 Nr. 4 Liebe Grüße Peter

  • Reinhard Goebel über die Bachs

    Peter Brixius - - Komponisten

    Beitrag

    Mit einigem Vergnügen habe ich das Konzert am 9.10.2015 im hr2 gehört: LIVE - Barock plus mit dem hr-Sinfonieorchester Mirijam Contzen und Giovanni Guzzo,Violine Solisten des hr-Sinfonieorchesters Leitung: Reinhard Goebel In der Pause gab es dann ein Gespräch mit dem Dirigenten. Der aus Siegen stammende Reinhard Goebel ließ einiges an rheinischer Lässigkeit von sich hören. Dabei schien er sich die hehre Mission erteilt zu haben, einmal gegen die Idealisierung der Bachs zu Felde zu ziehen. Da spo…

  • La maledizione

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Während der Verhandlungen mit der Zensurbehörde mussten einige Änderungen am von Piave vorgelegten Libretto vorgenommen werden, die aber in der gesamtheit dem Stück eher förderlich waren als dass sie ihm schadeten. Der französische König wurde durch einen Herzog aus dem ausgestorbenen Geschlecht derer von Mantua ersetzt, das ganze wanderte damit nach Italien und nahm italienische Färbung an. Die Namen wurden ausgetauscht, aus Triboulet wurde Rigoletto. Einer der Vorbehalte gegen das Stück Hugos …

  • Die Klangqualität macht einem keine Freude 41481DKBJRL.jpg Giuseppe Verdi: Rigoletto Liebe Grüße Peter

  • heute Abend 41WM8H51G1L.jpg Ludwig van Beethoven: Serenade in D op. 41 Liebe Grüße Peter

  • bei mir Haydn 41MdwcSu-0L.jpg Joseph Haydn: Streichquartett B-dur op. 76 Nr. 4 Liebe Grüße Peter

  • bei mir 81AupBZaFRL._SL300_.jpg Bedrich Smetana: Polka a-moll - Polka f-moll - Polka fis-moll - Polka F-dur Liebe Grüße Peter

  • Lieber palestrina, das Buch habe ich auch kurz nach seinem Erscheinen gekauft - und war damals davon begeistert. Es waren weniger die psychoanalytischen Anmutungen, die mir erst später auf den Geist gingen, es war eine sehr interessante Studie über den Umgang mit Kindern in der Zeit der Aufklärung. Da ging es dann auch weniger um Gluck als etwa um Rousseau. Meine Sympathie für den Autor flaute erst bei den Folgewerken ab, die mir immer mehr nach einem Muster gestrickt schienen, das fraß dann am …

  • Die Angabe seines musikalischen Vorwissens findet man auf dem Klappentext - und mich mutet sie schon ein wenig seltsam an. Da liest man "langjähriger Kammerchor-Leiter (Preisträger)". Sicher hat die Leitung eines Kammerchores etwas mit musikalischer Kompetenz zu tun, aber doch eine, die sich kaum auf die Oper bezieht. Und "Preisträger" kann nun vielerlei bedeuten ... Seine Berufsangabe "Musikpsychoanalytiker" ist aber kein ernsthafter Titel, sondern eher eine Selbstbezeichnung. Sein Bezugspunkt …

  • bei mir 51IVioeF8RL._SS280.jpg Georg Philipp Telemann: Durchsuche dich, du stolzer Geist. Kantate TWV 01 : 399 Liebe Grüße Peter

  • Hugo: Le roi s'amuse

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Verdi ist von Anfang an überzeugt von dem Stoff, nicht zuletzt von seiner Aufbereitung durch Victor Hugo. Der französische Romantiker hatte als Ideal ein volksnahes Theater. Leo Karl Gerhartz in seinem Essay "Von Zeichen und Bildern" (in Giuseppe Verdi: Rigoletto. Hrsg. von Atilla Csampai und Dietmar Holland. Reinbek bei Hamburg 1982)unterscheidet zwei unterschiedliche Haltungen dem Theater gegenüber, auf der einen Seite steht ein Gedankendrama wie bei Schiller, auf der anderen ein Theater, bei …

  • Inzwischen bin ich einige "Rigoletto"-Einspielungen weiter, darunter auch noch eine von RAI 8 gesendete: Zitat: „Il Duca di Mantova – Tenore Piero Pretti Rigoletto – Baritono Giovanni Meoni Gilda – Soprano Desirèe Rancatore Sparafucile – Basso Alessandro Guerzoni Maddalena – Mezzosoprano Irini Karaianni Giovanna – Mezzosoprano Maria Di Mauro Il conte di Monterone – Baritono Ziyan Atfeh Marullo – Baritono Armando Gabba Matteo Borsa – Tenore Matthew Pena Il Conte di Ceprano – Basso Davide Motta Fr…

  • bei mir 81VjK2Wf7ML._SL300_.jpg Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-dur op. 70 Liebe Grüße Peter

  • Oper im Radio - Termine

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Mal sehen, es ist viel Verdi, was da kommt, aber das kann auch ein zeitbedingter Schwerpunkt sein. Im Moment ist es mir ganz Recht, auch weil ich die Sendungen weitgehend störungsfrei empfange. Heute ist immerhin auch ein Pergolesi im Angebot. Es wäre schön, man hätte ein wenig mehr Vorinformationen, also nicht nur Titel und Aufnahmejahr. "Adriano in Siria" gibt es in einer Reihe von Vertonungen, wie normal bei einem Metastasio-Libretto. Um zu wissen, ob nun Caldara, Pergolesi oder wer, muss man…

  • Oper im Radio - Termine

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Heute Morgen also 81FO6xrRmkL._SL300_.jpg Giuseppe Verdi: Nabucco Eine Oper, die in meinem Plattenregal gut vertreten ist. Hier eine weitere Cetra-Einspielung, die RAI bringt. Ich habe damals eine ganze Anzahl dieser Cetra-Boxen bei mir versammelt, nicht zuletzt, weil sie für mich finanziell erschwinglich waren. Hervorragende Leistungen (so die Callas als Abigaile, Gui als Dirigent) erkaufte man sich mit einer Billigstedition und häufig mit einem gerade noch erträglichen Klangbild. Demgegenüber …

  • Oper im Radio - Termine

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Mal sehen, wer da antritt, anhören werde ich mir auch diesen Rigoletto. Jetzt läuft übrigens ein italienischer Oberon 4032250111232.jpg In den habe ich schon heute Morgen mal hereingehört, Funken geschlagen hat er bei mir nicht. Liebe Grüe Peter (der für die Erweiterung der Angebotspalette sehr dankbar ist)

  • Diese Nacht 51RSSCPQE3L.jpg Giuseppe Verdi: Rigoletto Ein Live-Mitschitt aus Turin 1967 mit einem jungen Pavarotti. Liebe Grüße Peter

  • Oper im Radio - Termine

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Auf meiner Shortlist stand der 1967 entstandene Livemitschnitt nicht, bei der auf RAI8 gesendeten Aufnahme handelte es sich um 51RSSCPQE3L.jpg Die Tonqualität ist eher mäßig, dafür aber Dirigat und Sänger hörenswert, beim Rigoletto begegnet man einem hervorragenden, erfahrenen Sänger der Partie, beim Herzog betritt ein junger Spund die Opernbühne in einer Partie, in der er Furore macht: Luciano Pavarotti. Auch die Nebenrollen sind gut besetzt, um 17.50 Uhr können Interessenten den Mitschnitt noc…

  • Oper im Radio - Termine

    Peter Brixius - - Opern- und Operetten

    Beitrag

    Vielen Dank für den Hinweis, da kann ich doch meine Schlafstörungen nutzen wobei die Jahresangabe 1967 beim Rigoletto auf die nicht so überzeugende Einspielung unter Molinari-Pradelli hinzuweisen scheint. Die Länge der Oper ist korrekt, der "Rigoletto" dauert knapp zwei Stunden. Liebe Grüße Peter

  • Ein wenig habe ich heute in meiner (begrenzten) Videothek gestöbert. Als Gesamteinspielung fiel mir dabei die Lehnhoff-Inszenierung an der Dresdner Semper-Oper 2008 in die Hände. Viel Einvernehmliches, wenig Kontroverses wie die eher lähmende Gespenster-Orgie gleich am Beginn. Aber Musik und Sänger retten über kleine Aussetzer hinweg. Luisi am Pult konnte nur mittelmäßiges Feuer entfachen. Aber dafür die Sänger, allen voran die Damrau als Gilda, Lucic als Rigoletto, dem vielleicht noch ein letzt…