Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 506.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Sfantu: „das sind die Kandidaten fürs: (sorry) Aussortieren. Das ist nunmal die brutale Wahrheit. “ Zitat von Cetay: „Das ist nicht brutal, sondern brutal logisch. Ansonsten wäre das von Sfantay-Cetu formulierte Gesetz über die Mutuale-Phonothek-Immunität verletzt und das Universum, wie wir es kennen, würde augenblicklich aufhören zu existieren. “ ...& wo kämen wir hin, lieber Cetay, wollten wir uns anmaßen, solche Naturgesetze zu bekämpfen oder auszutricksen?? Heute setze ich für mich…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    61cHZ837SGL._SX342_.jpg Jakob Friedrich Kleinknecht (1722 - 94) Sinfonia concertante G-dur für zwei Flöten & Orchester Konrad Hampe, Albert Müller, Münchener Kammerorchester - Hans Stadlmair (LP, Bayerische Vereinsbank, 1980) Allegro maestoso - Tentino - Allegro e grazioso 13'28 Romanza. Poco andante 4'19 Rondo. Andante 5'10 Kapellmeister am Hofe des Markgrafen von Ansbach-Bayreuth, schrieb Kleinknecht diese reizvolle & trotzdem eigenwillige Musik: Der Stil mit seiner sonnigen, geschmeidig-elega…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Sfantu: „Haas erweckt die beschriebenen Bilder zum Leben. Hier wird das Wesen der Musik berührt während bei Benedetti Michelangeli (steht gleich neben dran im Plattenregal) darüber hinaus ein Grad an Perfektion erreicht ist, der fast schon steril wirkt. “ Zitat von tapeesa: „War sehr interessant zu lesen und parallel in beide Interpretationen hinein zu hören. Werde da nochmal genauer hinhören, hinfühlen, unter den von dir genannten Aspekten. “ Bin gespannt auf Deine Eindrücke! & übrige…

  • MI0001129303.jpg Konzert a-dur KV 219 Katrin Scholz, Kammerorchester Berlin (CD, Berlin Classics, 1998) Allegro aperto 10'20 Adagio 11'34 Rondeau. Tempo di Menuetto - Allegro 9'15 An sich ist hier alles am rechten Ort, die Tempi sind fliessend, die Phrasierungen natürlich & folgerichtig. & dennoch fehlt etwas: Ecken & Kanten. Der Geigenton ist voll & kernig (technisch souverän sowieso) aber eine Spur zu neutral, zu ungefähr. Auch das Orchester agiert etwas zu farblos, klingt auf eine Art eingeen…

  • R-6716167-1425221847-5462.jpeg.jpg Konzert A-dur KV 219 Frank Peter Zimmermann, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn - Jörg Faerber (CD, EMI, 1984) Allegro aperto 10'17 Adagio 11'34 Rondeau. Tempo di Menuetto - Allegro 8'50 @ Cetay, wer über Augen, Herz & Hirn gebietet, dem konnte Deine Verehrung dieser Aufnahmen allhier nicht entgehen. Zwar trau' ich mich kaum, es zu schreiben aber: diese Doppel-CD verbrachte beinahe 2 Jahre in der 2. Reihe meiner CD-Regale. & das sind die Kandidaten für…

  • Klassik-LP-Sammlung abzugeben

    Sfantu - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Ciao MaMa, herzlich willkommen hier! Vielleicht kommst Du ja noch auf den Geschmack, was klassische Musik (im weitesten Sinn) angeht. Hab' also keine Scheu, Dich hier zu beteiligen. Zu Deiner Platten-Geschichte - da kann ich mich nur dem anschliessen, was Cetay & Satie schreiben. Wenn es euch vor allem darum geht, die Sachen loszuwerden, geht das Angebot eines Händlers (Einkaufspreis bis ca. 50 Cent) wahrscheinlich sogar in Ordnung & bei der Menge springt dann trotzdem noch ein 3stelliger Betrag…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    301913951627.jpg Claude Debussy - Images I & II Werner Haas, (LP, Philips, ca. 1969) Reflets dans l'eau. Andantino molto 4'49 Hommage à Rameau. Lent et grave 7'10 Mouvement. Animé 3'13 Cloches a travers des feuilles. Lent 3'53 Et la lune descent sur le temple qui fut. Lent 5'35 Poissons d'or. Animé 3'18 Genau das Richtige an solch einem Nebel-Suppen-Sonntagmorgen. Haas erweckt die beschriebenen Bilder zum Leben. Hier wird das Wesen der Musik berührt während bei Benedetti Michelangeli (steht glei…

  • s-l300.jpg Konzert A-dur KV 219 Kim Sjøgren, Collegium Musicum København - Michael Schønwandt (LP, BIS, 1983) Hoch erfreut wird das Ohr durch Sjøgrens eleganten, unaufdringlichen Ton - da hat jemand einen untrüglichen Sinn für noble, zeitlose Ästhetik (ich weiss, das klingt gestelzt - & doch trifft es die Sache nunmal genau). Schade, dass im Klappentext die Kadenzen mit keinem Wort erwähnt werden - auch bei anderen Aufnahmen kann man leider nicht immer auf solche Informationen zählen. Jedenfalls…

  • 41o1pjTBI0L._SX350_QL70_.jpg Konzert A-dur KV 219 Pinchas Zukerman, Saint Paul Chamber Orchestra (LP, CBS, 1983) Diese später von Zukerman als Solist & Dirigent in Personalunion realisierte Aufnahme fällt (soweit ich sie noch im Ohr habe - sie hat irgendwann meine Sammlung verlassen) dagegen deutlich ab. Zu betulich & zahm ist die gesamte Herangehensweise. Oder war mehr das Klangbild das Problem? Eine staubtrockene Akustik lässt hier nämlich alles ausgesprochen unnatürlich wirken - kein Raumklan…

  • Daniel Barenboim sagte Anfang der Nuller Jahre in einem Interview, die Essenz bei Mozart seien die da Ponte-Opern & die Klavierkonzerte. Damals dachte ich mir: "Schlitzohr! Das sind natürlich die Sachen, die er gerade alle eingespielt hat..." Mittlerweile stimme ich ihm allerdings - bedingt - zu. Von den Violinkonzerten höre ich speziell das 5. ab & zu dennoch gern. Einfach, weil hier viele originelle Ideen spriessen. Das macht immer aufs Neue einfach Spass. Um bei Barenboim zu bleiben, legte ic…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Weiss nicht, ob das hier irgendwo schonmal Thema war: könnten vielleicht nicht auch technische Gründe eine Rolle gespielt haben, gerade längere Stücke eher flott zu nehmen? Zumindest dann, wenn eine Veröffentlichung auf Tonträger geplant war? Eine 12-Zoll-Schellackplatte bot pro Seite maximal 10min Spielzeit am Stück - & das auch nur im Falle der eher seltenen 33 1/3 Umdrehungen pro Minute. Standard waren bis zuletzt die 78 rpm, woraus nochmal spürbar kürzere Laufzeiten resultieren. Denke da bsp…

  • Sinfonien-Gerippe

    Sfantu - - Kammermusik

    Beitrag

    R-10902340-1506249491-5325.jpeg.jpg Bohuslav Martinů - Nonett für Violine, Bratsche, Violoncello, Kontrabass. Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott & Horn L'Octour de Paris (Es werden 11 Ensemble-Mitgleider genannt. Wer jeweils in welchem der Stücke beteiligt ist, dagegen nicht) (LP, Scherzo classic, ca. 1970 (weder Aufnahme- noch Produktionsdatum angegeben)) Poco allegro 4'31 Andante 5'30 Allegretto 4'52 Der Klappentext betont den Werkcharakter als ein Stück für neun in der Tat konzertierende Soliste…

  • Als ich Vaughan Williams für mich entdeckte, Anfang der 90er, mochte ich die Achte auf Anhieb. Sie schien mir wie ein Kaleidoskop. & sie tut das auch heute noch. In seiner Vorstellung des ersten Satzes schreibt Agravain: Zitat von Agravain: „Es folgen sechs Variationen (Presto – Andante sostenuto – Allegretto – Andante non troppo – Allegro vivace – Largamente), die allesamt – ähnlich wie das gesamte Werk – unterschiedliche Facetten des Vaughan Williams’schen Stils widerspiegeln. “ Genauso empfin…

  • 350x350.jpg Nino Rota - Konzerte für Violoncello & Orchester Nr. 1 & 2 Silvia Chiesa, Vcl, Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI - Corrado Rovaris (CD, Sony, 2011) Ein Protagonist der Filmmusik der Nachkriegs-Jahrzehnte (u. a. La Strada, La Dolce Vita oder Der Pate) bei einem seiner "Ausflüge" in die absolute Musik. Die Entstehungsjahre 1972 & 73 führen gehörig in die Irre. Die Klangsprache dieser Werke war damals bereits um Jahrzehnte überholt. So meisterhaft gefügt & instrumentiert (mutmassl…

  • th Nik Bärtsch's Mobile - Continuum (Doppel-LP, ECM, 2016) Solche Musik fasziniert mich ungemein. Bärtsch verwendet den Titel seines Debut-Albums mit der Formation Mobile, nämlich Ritual Groove Music, auch als quasi Stil-Bezeichnung, so auch für Continuum. Zu der Stamm-Formation von Mobile - neben Bärtsch am Klavier noch 2 Perkussionisten & ein Bass-Klarinettist, kommt hier zusätzlich ein Streichquintett hinzu: in den Modulen 60, 18 & 44. Aus seinem Modul-Fundus (alles Eigenkompositionen von Bär…

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Wohl die letzte Aufnahme im Rahmen meiner Haydn-Play Offs: R-3937603-1536708719-4619.jpeg.jpg Hob I 97 C-dur Hob I 98 B-dur The Cleveland Orchestra - George Szell (LP. CBS, 1971) In den besseren Momenten haben diese Aufnahmen einen ansteckenden musikantischen Drive: Kopfsätze! Im Adagio der 97sten wird das angefügte "ma non troppo" scheinbar übersehen, so in die Breite gezogen, wie es hier ertönt. Vor dem Stillstand bewahrt hier am Ende nur der Abwechslungsreichtum dieser Musik. Nr. 98 wird gege…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Lieber Nikolaus, dann bin ich gespannt auf Deine Eindrücke! Übrigens beneide ich Dich um dieses Konzerterlebnis! VG, Sfantu

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Rachmaninov: „71w9NwmCpAL._SL1200_.jpg _____ Administrator: Das Klassikforum “ Zitat von Sfantu: „Hallo Rachmaninov, was machen die Bostoner aus Schostakowitsch? Wie kommt das Ergebnis bei Dir an? VG, Sfantu “ Na, dann dskutier' ich das mal mit mir selbst: In unserem hiesigen Kulturradio kam dieser Tage eine Besprechung mit Hörbeispielen. Da ganz altmodisch via Tuner über die HiFi-Anlage verfolgt, kam ich dann auch in den vollen klanglichen Genuss dieser Aufnahme. Ich muss schon sagen:…

  • Besten Dank an alle für die vielen Hinweise!

  • Zitat von Cetay: „Wenn du sie nicht behältst und dafür den ganzen Rest, dann haben wir genau umgekehrte Verhältnisse. “ Lieber Cetay, es bleibt wohl dabei: in unserer Musik-WG würde keiner im Plattenregal des anderen wildern - tolerant & offen für Neues zusammen mit 'nem Clausthaler sich auf dem Hörsofa fläzend. Schafe & Wölfe friedlich beisammen - wir leben eine Vision!