Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 764.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Sfantu: „.ich hoffe nur, Du bleibst hier weiter unverändert aktiv - alles Andere wäre ziemlich düster für dieses Forum! “ Sofern das Forum nicht in China geblockt ist. I. Ü. auch von mir herzlichen Glückwunsch an Cetay für seinen neuen Job!

  • Nur 2 Gitarren, Schlagzeug und Sängerin. Auf einem Jazz-Label erschienen, ist aber kein Jazz. Indie-RIO aus Berlin, komplex und trotzdem "ohrenfällig". Erinnert ein wenig an Thinking Plague: open.spotify.com/album/6BCSLNQ…si=rc8X3MqcT4We4Ujvn3MMDQ 61Y6xmf8ceL._SL1200_.jpg

  • Ein interessanter Zeit-Artikel über die Situation freiberuflicher Musiker und ihre Verdienste: zeit.de/2019/02/musiker-jobsuc…w44CysvZ8sz3bUwKm7SI5Seks

  • Zitat von Cetay: „Hier mal eine relevante und höchst interessante Neuerscheinung: A1Kh8i5dbCL._SL500_AA325_.jpg Beethoven; Späte Quartette (Nr. 12-16 & Große Fuge, opp. 127, 130-133, 135) Quatuor Mosaiques Den späten Beethoven auf Darm gibt es bislang nicht allzu oft. Als Download und Stream schon draußen - auf CD je nach befragter Quelle in 1-3 Wochen zu haben. “ Das sehe ich erst jetzt - hat mich immer gewundert warum die einschlägigen HIP-Ensembles immer nur die frühen Beethoven-Quartette ein…

  • Gerade gehört: R-536872-1166233559.jpeg.jpg Japanischer, auf fast allen Tracks schlagzeugloser Artpop in der Tradition von Radiohead, Björk etc. von der Sängerin Haco und dem Cellisten Sakamoto Hiromichi. Die Texte sind meist auf japanisch, manchmal aber auch auf englisch.

  • Zitat von Cetay: „Nach anderthalb Wochen abendlicher Beschallung mit Canto-Pop “ Was ist denn Canto-Pop? Ist das chinesischer Pop?

  • Zitat von Federkern: „Da nehme ich zunächst gar keine Ähnlichkeit wahr, aber werde mir beide Stücke mal ganz anhören. “ Ich meine jeweils die ersten acht Takte (jeweils ohne Auftakt), und hier v. a. Takt 5-8 (da, wo die Melodie jeweils "hoch hinauf" geht )

  • Eine Ähnlichkeit zwischen 2 anderen Werken bzw. Themen ist mir neulich aufgefallen, und zwar: youtube.com/watch?v=fRRpB2ujpUU#t=10s youtube.com/watch?v=_HX_jF1_Tgc#t=16m55s Der Mendelssohn gefällt mir übrigens sehr viel besser Gruß, Normann

  • Zitat von Cetay: „und das Plagiat aus Beethovens 9. gibt mir jedes Mal den Rest. Ich habe bei Brahms längst aufgegeben “ Ein Plagiat ist das Thema doch keineswegs, den die Melodie ist im wesentlichen nicht an Beethovens 9. angelehnt, schon gar nicht im prägenden Beginn. Allenfalls im Mittelteil (jeweils Takt 9-13 beider Themen) gibt es Ähnlichkeiten. Von Beethoven aufgegriffen hat Brahms sicherlich die Idee, einen Dur-Finalsatz einer Mollsinfonie mit einem liedhaften und ohrwurmträchtigen, leich…

  • Zitat von Satie: „Es ist in der Tat schwierig, etwas zur ganz aktuellen Musik zu finden, was mich bei der aktuellen Situation nicht sonderlich überrascht...aber nein, ich will nicht polemisch werden. “ Äääh, das hätte mich aber jetzt doch mal genauer interessiert...

  • Zitat von Satie: „Hm... Gute Frage! Ich kann grundsätzlich Alex Ross "The rest is noise" empfehlen, allerdings ist das eine Gesamtgeschichte der Neuen Musik, also nicht spezifisch auf die Musik nach 45 bezogen. Aber es liest sich gut. “ Er scheint aber einem sehr konservativen Ansatz zu huldigen, mit starken Ressentiments gegenüber avantgardistischen Strömungen, gegenüber Atonalität, Serialismus etc. Vgl.: capriccio-kulturforum.de/index…&postID=187809#post187809

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    EinTon - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Cetay: „Also die Quartette, von denen wir insgeheim wissen, dass sie eigentlich nur der zweithöchste Gipfel sind. “ Und welche sollen dann Deiner Meinung nach der allerhöchste sein ??

  • Bei mir charmanter, witzig betexteter, musikalisch gleichzeitig hochkomplexer und "kammermusikalisch" filigran besetzter (3xvoc, b, dr, vib, synth) Artrock aus Strasbourg: a2256555687_16.jpg

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    EinTon - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Satie: „Bei dem Bild Frage ich mich: ist das ein Bärtchen, oder ist ihm bei dem Foto gerade die Zigarettenkippe aus dem Mund gefallen? “ Ersteres: TBeecham.JPG

  • Ich habe jüngst wieder das letzte, extrem sperrige Album der Rock-In-Opposition-Begründer Henry Cow gehört: rerhc4.jpg

  • Zitat von Satie: „Danke für den Hinweis. Aber ist die Bearbeitung von Bach oder ist sie neu? “ Keine Ahnung - hatte nur mal schnell bei amazon in der Trackliste nachgecheckt.... Auf der Website des Ensembles oder des Plattenlabels ist vielleicht mehr zu erfahren.

  • Das 7. Konzert ist eine Bearbeitung der Gambensonate BWV 1029. Siehe hier: amazon.de/dp/B004B57WUQ/ref=dm_cd_album_bb sehr schön auch: 51Y%2BD9gdwLL.jpg

  • Zitat von Cetay: „Interessant. Ich hätte bei Mahler dem nach emotionaler Überwältigung Suchenden die 6. und die 9. nahe gelegt “ Oder Schostakowitschs 4. Die endet sehr "postapokalyptisch" und beklemmend. Dessen 8. ist für jemanden, der solche Stimmungen sucht, auch sehr empfehlenswert, zumal der 1. Satz.

  • Zitat von Falstaff: „Aber was ich mir eigentlich wünsche, ist eine Interpretation des 21. Jhrdts., wie auch immer die aussehen könnte. Ganz aktuell, mit den Mitteln von heute und wo v.a. unsere Zeit sich widergespiegelt findet. Also Beethoven im Jahr 2018. Oder ist das zu viel verlangt, weil wir noch nicht den Abstand zu heute haben. Das kann es doch eigentlich nicht sein. Aber vielleicht hat ja jemand eine Idee? “ Sehr gelobt wird die Aufnahme von Paavo Järvi, die - wenn ich die Zahlen im Inter…

  • Zitat von Satie: „Am Ende führte es dazu, dass der "Lehrer K." (von dem ich aus diversen Quellen weiß, dass er diverse Studentinnen im Bett hatte - “ nur mal doof gefragt: geschahen die *promiskuitiven Aktivitäten* denn im gegenseitigen Einvernehmen oder hatte er die Studentinnen zB unter Druck gesetzt, ihnen als ""Belohnung" bessere Noten in Aussicht gestellt o. ä.? Denn das wäre ja unzweideutig Missbrauch.