Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 570.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mel Bonis

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Kürzlich erst das obige Album mit Bonis' Klavierwerken entdeckt, wollte es der Zufall oder die Vorsehung, daß mir nun diese CD auf einem Stapel bei einem meiner turnusmäßigen Brocki-Streifzüge ins Auge fällt. Ein brutales Kurz-Fazit vorab: dieser Silberling ist interessant, die Solo-Piano-Scheibe ist weitaus interessanter. In ihren Klavierwerken ist Frau Bonis moderner, experimentier-& risikofreudiger. Anders als Solitaire kann ich mich für das 1905 entstandene erste Quartett nicht restlos begei…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    Heiß ihn willkommen! Mit all seinen blauen Bändern, seinen ungezählten Klängen, Farben & Düften...

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Sfantu - - Top Themen

    Beitrag

    andre2.jpg Georges Delerue - Fanfares pour tous les temps / Cérémonial Jean-Michel Defaye - Neuf Flashes Maurice André, Octour de Cuivres de Paris (LP, Erato, 1977) Als Künstler für verschiedene Plattenfirmen unterwegs, kannte man den Trompetenstar André aber vor allem als Strahlemann & Zugpferd des Erato-Labels. Hier spielt er endlich einmal Musik des 20. Jahrhunderts & nicht zum xten Mal die barocken & klassischen Trompeten-Superhits, für die sein Name sonst steht - das ist so selten wie erfre…

  • Sinfonie Nr. 18 G-dur

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Bei knapp 5 Jahrzehnten persönlicher & stilistischer Entwicklung ist es am Ende doch "normal", oder zumindest menschlich, daß sich nicht alle Werke oberhalb des Unverzichtbarkeits-Äquators bewegen, findet ihr nicht? Mit welchem schöpferischen Monster hätten wir es zutun, wären alle 104 + x Gattungsbeiträge vollendete Meisterwerke?

  • Sinfonie Nr. 18 G-dur

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Zitat von Maurice André: „Gestatte mir, dass ich trotzdem mal eine Aufnahme hier erwähne “ Hallo Maurice, ich bitte darum! Wenn Du sie kennst: wie gefällt sie Dir? Wie würdest Du sie beschreiben?

  • Sehr anschaulich die Art, wie Barber manche seiner Werke Solisten wie auf den Leib schneiderte: Zitat von Sfantu: „Höchst interessant zu seiner Arbeitsweise fnde ich die Schilderung von Karen Campbell, der Booklet-Verfasserin zu Barbers Cellokonzert mit Raphael Kirshbaum, dem Scottish Chamber Orchestra & Jukka-Pekka Saraste, 1988 aufgenommen & im Jahr darauf bei Virgin erschienen: Barber begann damit, dass die Künstlerin (hier: Raya Garbousowa) ihm ihr gesamtes Repertoire vorspielte um ihre Spie…

  • Sinfonie Nr. 18 G-dur

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    G-dur Hob I Nr. 18 Die seinerzeit durch Sarastro präsentierte chronoligische Reihenfolge (L. Finscher, 2002) datiert das Werk auf die Zeit von 1757-61 & stellt es an die 3. Stelle als Gattungsbeitrag. Michael Walter datierte sie 2007 auf 1762. Im Klappentext zur ersten der beiden Aufnahmen aus meiner Sammlung schrieb Peter Gülke 1973 von "spätestens 1766 & bereits für Esterháza entstanden". Daher stellt er die Musik des Werkes in folgenden Zusammenhang: "Inzwischen hatte das programmatische Vorh…

  • Hallo Andréjo, danke für Deine Antworten, Ergänzungen, Erfahrungsberichte & sonstige Inputs... that's the spirit!

  • C-dur Hob I Nr. 37 Der chronologisch zweite Gattungs-Beitrag lag heute & gestern auf dem Plattenteller resp. im CD-Laufwerk: th Philharmonia Hungarica - Antal Doráti (LP, Decca, P 1972) Presto 3'15 Menuetto e Trio 3'25 Andante 4'25 Presto 2'24 a' = 440 Hz Haydn-Sinfonie-37.JPG Kölner Kammerorchester - Helmut Müller-Brühl (CD, Naxos, 2002) Presto 3'27 Menuetto e Trio 3'25 Andante 3'58 Presto 2'19 a'= 440 Hz Nr 37 C-dur taucht erstmals im Lambacher Katalog von 1768 auf & dürfte innerhalb der Jahre…

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Lieber Wolfgang, da seien die vollen Bier-Seidel doch von Herzen zurück geprostet Ich sage nicht, daß das ohne physisches Medium Konsumierte wertlos sei. Aber Hand auf's Herz: traurig ist es irgendwo schon, oder nicht? Zumindest dann, wenn offen zu Tage tritt, wie wenig Bedeutung dem Gesehenen, Gelesenen, Wahrgenommenen insgesamt beigemessen wird...War letzte Woche in einer Mittagspause Zeuge eines Dialogs zweier Anfang-Zwanziger, der gleichermaßen zu Hoffnung wie zu Resignation Anlaß gibt: Sie:…

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Hallo Guenther, hola Andréjo, schön, zu wissen, daß ich nicht allein bin auf dieser Expedition! Guenther, ich hoffe, Du hast Freude an der Goodman-Scheibe! & ich hoffe außerdem, Du hast die hier abgebildete Neuauflage auf helios ergattert 034571151113.png & nicht mein altes Original auf hyperion (siehe meinen letzten Beitrag)! Mein Exemplar ist mittlerweile nämlich Opfer des berüchtigten "Bronzening" geworden - kennt ihr das? Ich hoffe nicht! Die Engländer experimentierten Mitte / Ende der 80er …

  • D-dur Hob I Nr. 1 Vermutlich im Jahre 1757 entstand Haydns Sinfonien-Erstling, während seiner Anstellung als Kapellmeister & Kammercompositeur beim Grafen Morzin - des Winters in Wien & im Sommer-Halbjahr auf dem gräflichen Schloß nahe Unter-Lukawitz in Böhmen, heute Dolní Lukavice, südlich von Plzeň (Pilsen) 350px-Doln%C3%AD_Lukavice_castle_01.JPG Da die chronologisch nächste Sinfonie (Hob I Nr. 37) in einer Kopie von 1758 belegt ist, muß Hob I Nr. 1 also davor entstanden sein. Zunächst waren F…

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    D-dur Hob I Nr. 1 Vermutlich im Jahre 1757 entstand Haydns Sinfonien-Erstling, während seiner Anstellung als Kapellmeister & Kammercompositeur beim Grafen Morzin - des Winters in Wien & im Sommer-Halbjahr auf dem gräflichen Schloß nahe Unter-Lukawitz in Böhmen, heute Dolní Lukavice, südlich von Plzeň (Pilsen). 350px-Doln%C3%AD_Lukavice_castle_01.JPG Da die chronologisch nächste Sinfonie (Hob I Nr. 37) in einer Kopie von 1758 belegt ist, muß Hob I Nr. 1 also davor entstanden sein. Zunächst waren …

  • Haydns Sinfonien

    Sfantu - - Haydn, Joseph - Instrumentalwerke

    Beitrag

    Ein Zitat der Faden-Einfädlerin fordert zum (hoffentlich fruchtbaren) Gegenbeweis heraus: Zitat von Cosima: „Haydns 104 Sinfonien… … könnte man natürlich auch einzeln besprechen, aber erstens schaffen wir das eh nicht biggrin.png [...] “ Na, das wollen wir doch mal sehen... Hob. I 1-104 durchzuhören, ist seit jeher mein Vorhaben. «Und? Wer oder was hat Dich bisher daran gehindert?» könnte man entgegnen. Meine Antwort: die üblichen Alltagszwänge. &? Bestehen die nicht weiterhin? Das tun sie. Nur …

  • Adriana Hölszky

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Hallo Cetay, der Themenstart scheint vielleicht deshalb profund, weil er vom Morbus Guttenberg durchdrungen ist: das meiste ist copy 'n paste, da ich noch Frischling bei Hölszky bin. Gute Reise!

  • Adriana Hölszky

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Bevor ich meine wenigen bisherigen Eindrücke schildere, interessiert mich: Wie waren eure Begegnungen mit Hölszkys Werken? Was spricht euch an? Was mißfällt euch? Wie charakterisiert ihr ihren Stil? Merci & viele Grüße, Sfantu

  • Adriana Hölszky

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Schüler: ·Olga Neuwirth (* 1968) ·Stefan Schulzki (* 1970) ·Eunyoung Esther Kim (* 1973) ·Benjamin Lang (* 1976) ·Karola Obermüller (* 1977) ·Marios Joannou Elia (* 1978) ·Sagardía (* 1978) ·Jolanta Debicka ·Hakan Ulus (* 1991) ·Martin Wistinghausen (* 1979) (Quelle: Wikipedia)

  • Adriana Hölszky

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Werke: ·Klaviersonate, 1975 ·Streichquartett, 1975 ·Constellation für Orchester, 1975–76 ·Monolog für Frauenstimme und Pauken, 1977 ·…es kamen schwarze Vögel für 5 Frauenstimmen und Schlagzeug, 1978 ·Il était un homme rouge für 12 Stimmen, 1978 ·Kommentar für Lauren für Sopran, 8 Bläser und Pauken, 1978 ·Space für 4 Orchestergruppen, 1979–80 ·Omnion für Tonband, 1980 ·Questions I für Sopran, Bariton, Violine, Violoncello und Klavier, 1980 ·Questions II für Sopran, Bariton, Violine, Violoncello, …

  • Adriana Hölszky

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Gerade erst dabei, die Musik Adriana Hölszkys kennenzulernen, scheint sie mir doch bedeutsam genug, hier gesondert vorgestellt zu werden. zur Person: 1953 am 30. Juni als Rumäniendeutsche in Bukarest geboren 1959-1969 Hauptfach Klavier bei Olga Rosca-Berdan am Musiklyzeum Bukarest 1961 erste Kompositionen 1972-1975 Studium der Fächer Komposition (bei Stefan Niculescu) und Klavier an der Musikhochschule Bukarest 1976 Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland 1977-1980 Kompositionsstudium an …

  • Adriana Hölszky

    Sfantu - - Komponisten

    Beitrag

    Hoelszky_rot.jpg *30. Juni 1953 in Bucureşti [...] Große Beachtung finden seit dem Erfolg der Oper "Bremer Freiheit" auf der 1. Musiktheater-Biennale München (1988) vor allem die Bühnenwerke der Komponistin. Diese halten zu allen konservativen Ausprägungen von "Literaturoper" und deren einfachen Erzählweisen bewusst Distanz. Ihre zahlreichen Vokalwerke nehmen ihren Ausgang von den Erfahrungen der Laut- und Sprachkompositionen der 2. Hälfte des 20. Jh. [...] Brockhaus Enzyklopädie, 21. Aufl.