Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Hier Lieder aus dem viktorianischen und edwardianischen Salon. Nicht selten klingt Schumann durch. 812F1gC2NzL._SS300_.jpg

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Hier nun: 91TasN2LCEL._SS300_.jpg Max Reger: Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin op. 128 Norrköping Symphony Orchestra Leif Segerstam Ein insgesamt sehr schöne Aufnahme. Insbesondere die höchst verinnerliche Wiedergabe von „Der geigende Eremit“ mit Kyell Lysell an der Violine rührt mich sehr.

  • Lieber teleton, vielen Dank für den lesenswerten Beitrag. Allerdings möchte ich mich nicht mit falschen Federn schmücken. Ich habe nur die verschiedenen Äußerungen zu Barbers Klavierkonzert aus Posts in „Eben gehört“ zusammengetragen. Es ist also gar nicht „mein Thread“. „Von Rechts wegen“ war es Sfantu, der sich umgangreich zu Werk und Aufnahmen geäußert hat. Diese Äußerungen wollte ich nicht im Nirvana des „Eben gehört“ untergehen lassen. Ich selbst kenne das Stück nur oberflächlich.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Demnächst muss ich an öffentlicher Stelle etwas zu zwei Werken erzählen, die mir noch nie sonderlich nahe standen. Also fange ich mal an, mich wieder einmal hörend (und lesend) anzunähern. 51Wb8iIX0tL._SY300_.jpg 514S6GK9KJL._SY300_.jpg Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77 Hilary Hahn The Academy of St Martin-in-the-Fields Sir Neville Marriner Robert Schumann: Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61 Orchestre des Champs-Elysées Philippe Herreweghe

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    5425019973186.jpg Sir Edward Elgar: Violinkonzert h-Moll op. 61 Gidon Kremer National Orchestra of Belgium René Defossez Gerade läuft bei mir eine Live-Aufnahme seines VK. An der Fidel: Gidon Kremer am 25.5.1967 beim Concours Reine Elisabeth 1967 zu Beginn seiner Karriere. Hinterher hat er nie wieder Elgar aufgenommen, obwohl er es wohl bewundert. Schade eigentlich.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Hier der neueste Zugang zur Sammlung: 718LGUTrYTL._SX300_.jpg Georg Friedrich Händel: Judas Maccabaeus HWV 63 - Revidierte Fassung 1747 Kenneth Tarver - Judas Maccabaeus Deanna Breiwick - Israelitish Woman Sophie Harmsen - Israelitish Man João Fernandes - Simon, Eupolemus Owen Willetts - Priest NDR Chor FestspielOrchester Göttingen Laurence Cummings Nicht immer haben mich die Cummings’schen Aufnahmen vollends überzeugt. Dieser Mitschnitt vom 10. Mai 2018 hingegen scheint mir jedoch eine sehr übe…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Heute höre ich Vokalmusik von RVW. Ich beginne mit Liedern. 71QCIqQShfL._SX300_.jpg61tfNQyo9XL._SY300_.jpg Ralph Vaughan Williams: Songs of Travel - On Wenlock Edge* Roderick Williams (Bariton), Iain Burnside Klavier) *John Mark Ainsley (Tenor), The Nash Ensemble

  • Heute neu gekauft - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Ob gekürzt, ob nicht, ob mono oder stereo - ich bin angesichts der meist höchst positiven Besprechungen, die ich bislang so gelesen habe, schon sehr gespannt. Bislang hatte ich nur die Inbal-Aufnahme (und das auch nur eher zugällig denn besbsichtigt), die mich nicht so recht vom Hocker gehauen hat. Noch gespannter bin ich allerdings auf die Aufführung des Werkes, die ich im März in Hannover sehen werde.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Nachdem ich mich an den drei Weihnachtstagen mit drei historischen Aufnahmen des Bach‘schen „WO“ beschäftigt habe, höre ich die Kantaten IV - VI in „hip-pen“ Aufnahmen. 51VXan1mvTL._SS300.jpg Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium BWV 248 - Kantate IV: „Fallt mit Danken, fallt mit Loben“ Lynne Dawson, Bernhard Landauer, Charles Daniels, Klaus Mertens Coro della Radio Svizzera I Barocchisti Diego Fasolis

  • Statt einer Einführung. Zitat von Sfantu: „Es hat ein knappes Dutzend Hörsitzungen gebraucht, bis Samuel Barbers Klavierkonzert sich dergestalt bei mir ins Gedächtnis & ins Gemüt gespielt hat, daß ich dazu etwas schreiben kann. Zwar waren das nicht meine ersten Begegnungen mit diesem Werk, wohl aber die ersten, die weiter unter die Oberfläche gingen. Was könnte der Grund dafür sein? Sperrigkeit etwa? Nicht, wenn ich es genau betrachte: zwar ist es arg zerklüftet in seiner Anlage, besonders der K…

  • Heute neu gekauft - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Wieder einmal ist der Bestellkorb voll, wieder einmal hat ein Tauschhandel am Warentisch stattgefunden, wieder einmal war es nach 3...2...1...Deins? Zeigt her, was neuerdings Eure Sammlung ziert! In meinem Fall gab es als ersten Kauf des Jahres einen Klassiker, der es bislang noch nicht in meinen kleinen Musikschrank geschafft hatte: 51QLp0dOVQL._SX300_.jpg

  • Statt einer Einführung eine Konversation zu Glières dritter Symphonie. Zitat von Adriano: „Danke, Satie "Verfolgte" gerade mit der Partitur die Neueinspielung auf "dreyer gaido" von Glières "Ilya Murometz", dirigiert von Gabriel Feltz. Eine schöne Interpretation, doch fehlt mir das russische Temperament völlig. Immerhin nicht so lieblos hingepfeffert wie diejenige JoAnn Fallettas auf Naxos. Die uralte Aufnahme Hermann Scherchens (komplett!) und diejenige Natan Rakhlins (Melodiya, leicht gekürzt)…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Liebe Forianerinnen und Forianer, alles Gute zum neuen Jahr! Ich habe ganz klassisch eröfnnet mit: 611U19FrXFL._SL500_SY300_.jpg Sir Edward Elgar: Pomp & Circumstance Marches Nr. 1 - 5 Philharmonia Orchestra New Philharmonia Orchestra Sir John Barbirolli

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Der letzte Tag dieses Jahres gehört bei mir natürlich Edward Elgar. Ich beginne mit: 61SxjlQwNjL._SS300.jpg Variations on an Original Theme („Enigma“), op. 36 Royal Philharmonic Orchestra Sir Yehudi Menuhin

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von agravain: „Und nun auf mehrfache Empfehlung Adrianos hin: 4792343.jpg Reinhold Glière: Symphonie Nr. 3 h-Moll op. 42 „Ilja Muromets“ Orchester der Wiener Staatsoper Hermann Scherchen “ Was soll ich sagen: Die hat mir wirklich gut gefallen! Aber... Zitat von Sfantu: „Die von Adriano ungeliebte Farberman-Doppel-LP “ ... finde ich nach wie vor auf ihre eigene Art und Weise doch faszinierend. Wild-wuchernd, mäandernd einen düsteren Mythos erzählend, eher spontan als strukturiert. Kommt man…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Und nun auf mehrfache Empfehlung Adrianos hin: 4792343.jpg Reinhold Glière: Symphonie Nr. 3 h-Moll op. 42 „Ilja Muromets“ Orchester der Wiener Staatsoper Hermann Scherchen Bei mir als Download.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Ich beginne heute mit einem „Schlager“: 4596842.jpg Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11 Krystian Zimerman Polish Festival Orchestras

  • Ich freue mich auf diese Neuerscheinungen, die soeben den Weg in meinen Warenkorb angetreten haben: 71kuNx0ExxL._SL300_.jpg 4015023264106.jpg

  • Zitat von Adriano: „Danke, Satie "Verfolgte" gerade mit der Partitur die Neueinspielung auf "dreyer gaido" von Glières "Ilya Murometz", dirigiert von Gabriel Feltz. Eine schöne Interpretation, doch fehlt mir das russische Temperament völlig. Immerhin nicht so lieblos hingepfeffert wie diejenige JoAnn Fallettas auf Naxos. Die uralte Aufnahme Hermann Scherchens (komplett!) und diejenige Natan Rakhlins (Melodiya, leicht gekürzt) sind, meiner Meinung nach, immer noch die besten! “ Wie findest Du den…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2018

    agravain - - Top Themen

    Beitrag

    Und nun die älteste vollständige Aufnahme von Bachs „Magnificat“ BWV 243 aus dem Jahre 1944. 51nMgoolJdL._SX300_.jpg Erika Rokyta, Lore Fischer, Heinz Marten, Josef Greindl Thomanerchor Leipzig Gewandhausorchester Leipzig Günther Ramin