Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 738.

  • 51Fmaq5ZnwL._SY350_.jpg Jules Massenet/Henri Meilhac/Philippe Gille: Manon Manon - Angela Gheorghiu Le Chevalier Des Grieux - Roberto Alagna Lescaut - Earle Patriarco Le Comte Des Grieux - Josè Van Dam Guillot de Morfontaine - Gilles Ragon De Brétigny - Nicolas Rivenq Poussette - Anna Maria Panzarella Javotte - Sophie Koch Rosette - Susanne Schimmack L'hôtelier - Nicolas Cavallier La servante - Ghila Kovács u. a. Orchestre Symphonique et Chœurs de la Monnaie, Antonio Pappano Gruß Amonasro

  • 51UuTBwSiWL._SY350_.jpg Vincenzo Bellini/Felice Romani: La sonnambula Amina - Natalie Dessay Il conte Rodolfo - Carlo Colombara Elvino - Francesco Meli Teresa - Sara Mingardo Lisa - Jaël Azzaretti Alessio - Paul Gay Un notaro - Gordon Gietz Orchestre & Chœurs de l'Opéra de Lyon, Evelino Pidò Gruß Amonasro

  • 51ke8krPw5L._SL350_.jpg Gioachino Rossini/Andrea Leone Tottola: La donna del lago Elena - Sonia Ganassi Uberto di Snowdon/Giacomo V. - Maxim Mironov Malcolm Groeme - Marianna Pizzolato Rodrigo di Dhu - Ferdinand von Bothmer Douglas d'Angus - Wojtek Gierlach Albina - Olga Peretyatko Serano - Stefan Cifolelli Prague Chamber Choir Tübingen Festival Band SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern, Alberto Zedda Eine großartige Aufnahme. Besonders Marianna Pizzolato übertrifft sich mal wieder selbst. Gruß …

  • Aus dieser Box: 51SHY6O8hNL._SY300_.jpg Claude Debussy: Mélodies Trois Mélodies de Verlaine La Belle au bois dormant Proses lyriques Sept Poèmes de Banville Flots, palmes, sables L'Archet Tragédie En sourdine Clair de lune Fêtes galantes (Deuxième livre) Véronique Dietschy (Sopran) Emmanuel Strosser (Klavier) Justine Jumez-Caro (Harfe) Gruß Amonasro

  • Ich hatte mir die Nancy-Aufführung bei Culturebox angesehen. Mit den Sängern war ich zufrieden; Idreno war in jedem Fall die Schwachstelle, aber er hatte ja auch nur eine Arie zu singen. Franco Fagioli und Nahuel Di Pierro fand ich sehr gut. Sehr seltsam finde ich allerdings, dass die Ouvertüre stark gekürzt wurde, dabei finde ich sie eine von Rossinis besten. Die Inszenierung fand ich in Ordnung, aber mehr nicht. Semiramide ist natürlich eine sehr statische Oper, das dürfte wahrscheinlich den m…

  • Zitat von palestrina: „Zitat von Amonasro: „51lbURTrvNL._SY350_.jpg “ Hallo Amonasro, und was sagst du dazu!? ....ich war dabei und das war Rattenscharf! Ich habe die Alex Penda in Frankfurt kennen und lieben gelernt, Traviata, Lucia, Gilda, Margarete (Mefistofele), da hieß sie noch Alexandria Pendatschanska. LG palestrina “ Ich bin mit der Aufnahme hochzufrieden. Die Oper ist sowieso genial und mit diesen Sängern erst recht. Vor allem Alex Penda beeindruckt mit ihrer sehr dramatischen Interpret…

  • 51lbURTrvNL._SY350_.jpg Gioachino Rossini/Gaetano Rossi: Semiramide Semiramide - Alex Penda Arsace - Marianna Pizzolato Assur - Lorenzo Regazzo Idreno - John Osborn Oroe - Andrea Mastroni Azema - Marija Jokovic Mitrane - Vassilis Kavajas L'ombra di Nino - Raffaele Facciolà Camerata Bach Choir, Poznań Virtuosi Brunensis, Antonio Fogliani Gruß Amonasro

  • Doppelpost-Threads

    Amonasro - - Wichtige Mitteilungen

    Beitrag

    Bachs Passionen - die großen Evangelisten Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium ( Alles um das Weihnachtsoratorium) Palestrina - ein Meister der Kirchenmusik Wie wichtig ist die Inszenierung für den gelungenen Opernabend? Wagner- Die kompletten Opern Top 10 Opern auf DVD Gruß Amonasro

  • Da ich die Maazel-Aufnahme der Thaïs vor ein paar Tagen zufällig günstig entdeckt habe, habe ich mich auch mal von diesem Thread anstecken lassen. Die Oper ist mir bisher ebenfalls unbekannt gewesen (außer der Méditation natürlich). Ansonsten kenne ich von Massenet nur die Manon. Die Handlung finde ich gewöhnungsbedürftig. Letztlich ist es das in französischen Opern beliebte Motiv einer exotischen femme fatale, die den rechtschaffenen Mann vom rechten Weg abbringt, hier jedoch kombiniert mit ein…

  • Zitat von Falstaff: „Lieber Amonasro, ich bin ja immer sehr an Aufnahmen französischer Opern interessiert, die noch ganz dem klassischen französischen Gesangsstil verpflichtet sind. Kennst du diese hier und kannst etwas dazu sagen? 51U9O6ACV1L._SY300_.jpg LG Falstaff “ Nein, diese Aufnahme habe ich nicht. Ich hatte aber neulich bei Youtube reingehört und sie klingt durchaus interessant. Die Dalila hat eine schlankere, hellere Stimme und klingt dadurch jugendlicher als Gorr oder Ludwig. Die Tonqu…

  • Naja, zugegeben: Manche Stellen, vor allem im 1. Akt ziehen sich etwas, aber ab Dalilas erstem Auftritt reiht sich ein großartiger Moment an den anderen. Ihre drei Arien könnte ich in Dauerschleife hören. Am besten konzentrierst du dich auf die Verführungsszene im 2. Akt: youtube.com/watch?v=Ik0QDzcM11U Wenn da der Funke nicht überspringt, weiß ich auch nicht. Gruß Amonasro

  • 61bnJxiVSRL._SX350_.jpg Gioachino Rossini/Andrea Leone Tottola: Mosè in Egitto Mosè - Ruggero Raimondi Faraone - Siegmund Nimsgern Elcìa - June Anderson Osiride - Ernesto Palacio Amaltea - Zehava Gal Mambre - Keith Lewis Amenofi - Sandra Browne Aronne - Salvatore Fisichella Ambrosian Opera Chorus Philharmonia Orchestra, Claudio Scimone Gruß Amonasro

  • Zitat von Falstaff: „Heute gehört: 51fPr1pbgjL.jpg Zunächst ist es einmal eine hochinteressante, weil stilistisch sehr vielfältige Oper, die hier von Pretre wunderbar farbig und mitreißend dirigiert wird. Mit Vickers und Gorr hatte ich im ersten Moment Schwierigkeiten, aber spätestens im 2. Akt packte mich die Intensität ihrer Darbietung und dann auch die Schönheit ihres Gesangs. “ Lieber Falstaff, diese Aufnahme habe ich erst vor kurzem gekauft und kann dir nur zustimmen. Ich besitze noch die e…

  • 71-epoTqokL._SL350_.jpg Camille Saint-Saëns/Ferdinand Lemaire: Samson et Dalila Dalila - Rita Gorr Samson - Jon Vickers Le Grand-Prêtre de Dagon - Ernest Blanc Abimélech/Un vieillard hébreu - Anton Diakov Un messager philistin - Rémy Corazza Premier Philistin - Jacques Potier Deuxième Philistin - Jean-Pierre Hurteau Chœurs René Duclos Orchestre du Théâtre National de l'Opéra de Paris, Georges Prêtre Gruß Amonasro

  • 81rk5FpOZoL._SL350_.jpg Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion BWV 245 Fritz Wunderlich Dietrich Fischer-Dieskau Elisabeth Grümmer Christa Ludwig Josef Traxel Karl Christian Kohn Lisa Otto Horst Schäfertöns Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin Berliner Symphoniker, Karl Forster Gruß Amonasro

  • 71uF6HgjCFL._SL350_.jpg Richard Wagner: Parsifal Amfortas - Dietrich Fischer-Dieskau Titurel - Hans Hotter Gurnemanz - Gottlob Frick Parsifal - René Kollo Klingsor - Zoltan Kélémen Kundry - Christa Ludwig Erster Gralsritter - Robert Tear Zweiter Gralsritter - Herbert Lackner Altstimme - Birgit Finnilä Erster Knappe - Rotraud Hansmann Zweiter Knappe - Marga Schiml Dritter Knappe - Heinz Zednik Vierter Knappe - Ewald Aichberger Klingsors Zaubermädchen - Lucia Popp, Alison Hargan, Anne howells, Kir…

  • 81Z%2B-PJmqBL._SL350_.jpg Félicien David/Auguste Colin: Le désert Cyrille Dubois, Tenor Zachary Wilder, Tenor Jean-Marie Winling, Sprecher Chœur de chambre Accentus Orchestre de chambre de Paris, Laurence Equilbey Die Version mit Sprecher. Gruß Amonasro

  • 71HKZPfgYSL._SL350_.jpg Jean Sibelius: 7. Sinfonie C-Dur op. 105 Finlandia op. 26 Lemminkäinen-Suite Op. 22 - Nr. 2 Der Schwan von Tuonela König Christian II. op. 27 - I. Nocturne & II. Élégie Der Barde op. 64 Tapiola op. 112 Bournemouth Symphony Orchestra, Paavo Berglund Am besten gefallen mir die beiden letzten Stücke: Der Barde und Tapiola. Gruß Amonasro

  • Zitat von Falstaff: „Erste Einschränkung betrifft leider die de los Angeles. Sie trifft zwar genau den Ton für die junge Japanerin, aber ab und an würde ich mir doch einen volleren, runderen, von breiterer Mittellage getragen Ausbruch wünschen. Das ist, um es kurz zu sagen, zu viel Mädchen, zu viel Rolle und zu wenig Verismo. “ Lieber Falstaff, gerade deswegen gefällt mir Victoria de los Angeles' Butterfly besonders gut. Für mich kommt sie dem 15-jährigen Mädchen am nächsten. Sie ist eigentlich …

  • 71yzaJAeDNL._SL350_.jpg Richard Wagner: Tristan und Isolde Tristan - Fritz Uhl König Marke - Arnold van Mill Isolde - Birgit Nilsson Kurwenal - Tom Krause Melot - Ernst Kozub Brangäne - Regina Resnik Ein Hirt - Peter Klein Ein Steuermann - Theodor Kirschbichler Ein junger Seemann - Waldemar Kmentt Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde Wiener Philharmoniker, Sir Georg Solti Gruß Amonasro