Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 242.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Damals war Barenboim noch jung und du Pré in ihn verliebt und umgekehrt ... Bzw. glaube ich das wenigstens ...

  • Zitat von Cetay: „Ach so! Das ändert die Sachlage natürlich. Ich wette mit einer Gewinnqoute von 1.05:1, dass es Du Pré und Barenboim waren. “ Da wette ich mit. Das ist auch eine hoch emotionale Einspielung dieses Werks, das ich hin und wieder hören kann. Mit Betonung auf hin. Wolfgang

  • Heute neu gekauft - Jahr 2019

    Andréjo - - Top Themen

    Beitrag

    Viel Freude damit!

  • Hilfe

    Andréjo - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Was das Gleiche ist wie Vergnügungszug und auf der CD enthalten, die Cetay und Amonasro verlinkt haben. Wolfgang

  • Wieder eine schöne, anschauliche Einführung, werter Sfantu! Zumindest nach Finscher folgt ja die 19. unmittelbar auf die 17. Sinfonie und so liest man im Netz, dass sich das formale Können im Kopfsatz bei mancher Vergleichbarkeit noch einmal erweitert hat, indem Haydn thematisches Material überblendet und stärker denn je verarbeitet. Das Spiel mit Dur und Moll prägt den zweiten Satz, das Finale ist ein schwung- wie kraftvoller Ausklang. Zur Verfügung steht mir neben Adam Fischer ebenfalls die al…

  • Hilfe

    Andréjo - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Einen Versuch ist es wert: Arthur Honeggers Pacific 231. Youtube-Dateien gibt es zur Genüge. Wolfgang

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Andréjo - - Top Themen

    Beitrag

    Vor den Sinfonien würde ich Dir allerdings die Bachianas Brasileiras und die Choros empfehlen. Das ist typischere und griffigere Musik. Man kann natürlich schlecht eine Sologitarre mit einem Orchesterapparat vergleichen - aber lasse Dich gerne überraschen. Die Ausgaben, die bei Amazon zuerst aufgeführt werden, kann man meines Erachtens alle hören, auch wenn ich die Sammlung mit den Dirigenten Neschling und Minczuk bevorzuge. Wenn sie Dir nicht zu teuer ist oder du nicht gleich alle Bachianas und…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Andréjo - - Top Themen

    Beitrag

    Also wenn Du dem unverwechselbaren (und gewiss ein wenig repetitiven) Stil des großen Brasilianers nicht ablehnend gegenüberstehst - was es unter Musikkennern zweifellos gibt, aber ich mag ihn sehr und kenne einen großen Teil seiner Musik ... ... dann ganz gewiss! Du wirst bei den Klavierkonzerten auch kaum Konkurrenz finden. Wolfgang

  • Freut mich sehr, dass die Betrachtung der Haydn-Sinfonien weitergeht! Esterhazy oder doch eher Morzin - das ist hier die Frage und Csampai/ Holland tippen auf Letzteren, was der mittlerweile eher verbreiteten Meinung entsprechen dürfte. Die Antwort ist, außer für die Spezialisten, aber vielleicht nicht ganz so wichtig. Auch mir gefällt der zweite Satz am besten. In der dynamisch nicht allzu subtilen Einspielung von Adam Fischer, die mir als einzige physisch zur Verfügung steht und die, 1991 ents…

  • Der Preis ist schon mal einwandfrei. Und wenn Namen wie Ciccolini, Thibaudet, Tharaud oder der Jazzer Legrand fallen, kann diese Gesamtausgabe nicht schlecht sein, denke ich doch. Sie würde mich reizen - allerdings dürfte sie sich nicht mehr lohnen, da ich außer Ciccolini auch ein oder zwei CDs mit Orchestermusik besitze. Wolfgang

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Andréjo - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von Marcie: „Noch eine, für mich, tolle Entdeckung. Ein ganz absolut großartiges Klavierkonzert. das-klassikforum.de/index.php?…5278a148d754919acc2b55f54 Lohnen denn die Sinfonien von Robert Fuchs auch bzw. kennt den eigentlich überhaupt jemand? “ Die Sinfonien kenne ich auch nicht, vielleicht noch nicht. Kammermusik kann ich jedoch empfehlen. 415DEDZDH8L.jpg Selber besitze ich eine andere Einspielung des sehr schönen Klarinettenquintetts, finde diese aber nicht bei den einschlägigen Anbie…

  • Mit Kremer/ Dutoit kann ich dienen. Das zweite Konzert, "In Tempus Praeses", finde ich mit Anne-Sophie Mutter in der Sammlung. Möglich, dass es keine weitere Einspielung gibt. Das müsste ich eruieren. Technisch bin ich zufrieden; Du könntest trotzdem Recht haben mit Deiner kritischen Sicht auf die Klangqualität, aber da fehlt mir nicht nur die Vergleichsaufnahme, sondern wohl auch die differenziertere Betrachtung des Werks. Das ist schon auch "meine Musik" - bin allerdings ein erklärter Allesfre…

  • Mahlers 9.Sinfonie

    Andréjo - - Komponisten

    Beitrag

    Gern geschehen, Tin! Es grüßt Wolfgang.

  • Mahlers 9.Sinfonie

    Andréjo - - Komponisten

    Beitrag

    Man müsste die betroffene Person etwas besser kennen und vielleicht auch wissen, was Du unter "massentauglich" verstehst. Ich würde meinen, im Vergleich zu Lachenmann ja, im Vergleich zu Mozart nein. Sie ist möglicherweise auch Mahlers schwierigste Sinfonie. Aber da kann man lang und heiß diskutieren. Es könnte natürlich sein, dass die oder der Betroffene allergrößten Wert darauf legt, die Elbphilharmonie kennenzulernen - bei nebensächlichem Interesse an der zufällig aufgeführten Musik. Das dürf…

  • Zitat von Lotreq: „Zitat von Andréjo: „Wenn man schon auch gerne im 20. Jahrhundert musikalisch zu Hause ist, “ Hallo Wolfgang, was meinst du mit 20. Jahrhundert, welche Art von Musik? Gruß, Lothar “ Hallo, Lothar! Ich gehe da querbeet. Klassische Moderne bis hin zur Avantgarde und Postmoderne. Es gibt kaum etwas, womit ich mich nicht beschäftigen will. Dass etwa der Jazz, dass auch Vokales zu kurz kommt, ist nur eine Zeitfrage. Aber noch kurz und konkret zu Beethoven: Der Weg von seiner Großen …

  • Es ist wohl eine Frage der Hörerfahrung. Wenn man schon auch gerne im 20. Jahrhundert musikalisch zu Hause ist, weiß man gerade die Spätwerke Beethovens aus eben den Gründen zu schätzen, die Du ja auch angeführt hast. Oder sagen wir, dass es mir so geht, wobei ich mir nicht vorstellen kann, die große Ausnahme zu sein. Ich habe bei den Sonaten durchaus Lieblinge davor und es geht ja nicht nur un die ungewöhnliche Struktur. Eine Sonate wie op. 31/3 schätze ich wegen der geradezu impressionistische…

  • Naja - zwei Einspielungen reichen mir. Kamu ist etwas schärfer und zupackender unterwegs als Goodman, den ich aber auch nicht schlecht finde. Live habe ich diese Sinfonie vor einigen Monaten gehört - mit den Bamberger Sinfonikern unter Leitung des 91-jährigen Herbert Blomstedt, dem dieses Repertoire natürlich am Herzen liegt.

  • Zitat von Marcie: „Meine geliebte 3. Sinfonie von Berwald [...] “ Da bin ich gerne bei Dir! Die ersten Takte genügen. Dausgaard besitze ich allerdings nicht, sondern Goodman und seit Kurzem noch Okko Kamu. Wolfgang

  • Zitat von Marcie: „Etwas ratlos beim Morgenkaffee, schwanke zwischen maximal genervt und fasziniert... confused.png “ So ist das wohl gedacht! Probier's mal nach dem Abendessen ... Wolfgang

  • Zitat von tapeesa: „Der Affe auf dem zweiten Cover war sehr inspirierend. “ Wenn Du Dich auf die Suche machst, wirst Du feststellen, dass noch stärker als die Affen die Papageien auf den Covers mit Villa-Lobos eine Rolle spielen. Wolfgang