Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Lieber Nicolas, ich finde, das hast Du sehr gut formuliert. Mir geht es da ganz ähnlich. Brahms muss man zwar immer kompositorische Konsistenz zugestehen, aber manchmal ist er wirklich nicht sehr zugänglich. Außerdem ist es zumindest bei seinen Klavier-Sätzen so, dass sie einfach nicht gut in den Fingern liegen. Wo Chopin oder auch Schubert und selbst Schumann noch so vom Instrument her komponiert haben, dass es immer irgendwie gut liegt, habe ich bei Brahms ein Spielgefühl, als müsste man mit e…

  • Spam bitte melden

    Satie - - Wichtige Mitteilungen

    Beitrag

    Meine Lieben, aktuell schleichen sich wieder vermehrt Spammer herein. Sollten solche auffallen, bitte die entsprechenden Beitrage melden. Ich sehe es nicht immer gleich... Besten Dank und herzliche Grüße Satie

  • Hier mal ein besonderer Tipp: ganz sicher ganz und gar nicht so intendiert, aber absolut wunderbar! das-klassikforum.de/index.php?…a65ca835f199efd12f1cab9ac Vienna Art Orchestra The Minimalism of Erik Satie

  • Ich verstehe jetzt noch nicht ganz, was Deine Meinung dazu ist, Guenther. Ist es Dir einfach egal, ob etwas weichegspült ist? Oder siehst Du es als legitimen Aspekt der Interpretation und achtest den anderen Zugang genauso? Zitat von Guenther: „Ich verstehe nicht ganz, was der Begriff "weichgespült" aussagen soll und warum er als Qualitätsmerkmal Verwendung findet. “ Scheinbar verstehst Du es doch schon, auch hast Du geschrieben, warum er in dieser Form Verwendung findet. Für mich ist das Proble…

  • Einige Beispiele, die sich auf Youtube finden: youtube.com/watch?v=PVES7gYefjM youtube.com/watch?v=Texw_5QWEmU youtube.com/watch?v=F8AFi58omP4 Auch die Tempi sind bei Vines und Wiéner sehr interessant.

  • Lieber Cetay, der Fils des Étoiles ist der Hammer, nicht? Ich staune immer noch über die Messiaen wie Schönberg gleichermaßen vorausnehmenden Klanggebilde. Ich habe bei den Horvath-Aufnahmen zwar mittlerweile einige Fehler entdeckt (falsche Töne), aber es gibt auch Druckfehler in der Orledge-Ausgabe, bei der heutigen Schnellebigkeit spart man gerne am gründlichen Lektorat. Aber das sind Korinthen, die ich da gerade k.... Was die Weichspülerei betrifft schließe ich mich Cetay an: auch ich bevorzu…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Hallo und willkommen, Peter. Wenn es eine Suchanfrage ist, erstellst Du hier ein Thema: Suchanfragen Ansonsten such nach Deinem Thema (Komponist, Interpret etc) und frag im entsprechenden Bereich. Vielleicht gibt es schon ein passendes Thema. Herzliche Grüße Satie

  • Bevor ich später auf den Weichspüler eingehe, möchte ich auf eine neue Gesamtaufnahme nach der Salabert-Edition von Robert Orledge hinweisen, die mir ganz wunderbar scheint, zumal hier auf Cosima Wagners Erard von 1881 gespielt wird: pizzicato.lu/interessanter-beg…ner-satie-gesamtaufnahme/ Erik Satie: Complete Piano Works, Vol 1; Nicolas Horvath, Klavier Ich glaube, mittlerweile hat er alles eingespielt, und das habe ich doch tatsächlich erst heute gesehen! Bis später, Satie das-klassikforum.de/…

  • Meine Lieben, jetzt muss ich aber doch mal etwas zur Ehrenrettung Aldo Ciccolinis beitragen. Immerhin war er seit den 50er-Jahren ein (wenn nicht DER) Pionier in Sachen Wiederentdeckung Saties. Immer wenn es um Satie geht, ist von dieser elenden 1. Gymnopédie die Rede, so wie manche immer Cage in einem Atemzug mit 4' 33" nennen. Kommt mir ein wenig vor, als ob man bei Mozart immer nur bis zur "Finta giardiniera" oder so ähnlich betrachten würde...aber nun gut, das ist ja hier nicht das Thema. Di…

  • Hilfe

    Satie - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Zitat von Silke Sievert: „Es war ein Orchesterstück und definitiv keine Polka [...] Nicht ganz so leichte Musik. “ Und was war es letztendlich? Eine Polka. Und absolut leichte Musik.... Ach ja...

  • Caroline Adomeit

    Satie - - Instrumentalisten

    Beitrag

    Ich habe mir nun auch ein paar Clips zu Gemüte gezogen und muss sagen, mir geht's ähnlich wie Cetay. Ich verstehe die Scheibe mit den Klavierbearbeitungen gar nicht. James Galway hatte ähnliches gemacht, wobei man sagen muss, dass das Flötenrepertoire auch tatsächlich schmaler ist als das der Violine. Aber nun gut: es möge gefallen, wem's gefällt. Zitat von xarddam: „Oder ein Violinkonzert von Beethoven, wie sein D Dur KKonzert “ Mit dem müsste man da wohl Vorlieb nehmen, denn ein anderes gibt e…

  • Suche Tanzmusik

    Satie - - Alte Musik

    Beitrag

    Bücher gibt es beispielsweise gute von Taubert (Höfische Tänze, ich hatte mal ein Buch "Historische Tänze" von ihm). Da gibtbes dann viele weitere Quellen. Mir fiel noch ein: Orchesografie von Toinot Arbeau, eine weitere barocke Sammlung (nicht sicher, ob Frühbarock, denke aber schon)

  • Suche Tanzmusik

    Satie - - Alte Musik

    Beitrag

    Spontan fallen mir da ein: Praetorius: Terpsichore Tanzsätze aus dem Glogauer Liederbuch Dann gibt es eine Sammlung von Susato, deren Titel mir nicht einfällt (Dansereien ?). Von Schein und Scheidt gibt es ebenfalls einiges. Dowland hat einige Pavans etc zu bieten. Natürlich finden sich auch im Fitzwilliam Virginal Book viele Tanzsätze. Die Box von Savall "Music in Europe" bietet vieles davon, auch einige spanische Sachen. Das ist ganz fantastische Musik. Ich kann gerade keine genaueren Angaben …

  • Hilfe

    Satie - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Ich dachte zuerst an dieses Stück: youtu.be/cXjbeI9cHuc Der erste Pfiff kommt allerdings erst nach ca einer Minute.

  • Hilfe

    Satie - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Zunächst mein Beileid! Hmm...könnte man da irgendwelche weiteren Details haben? Ist das ein Orchesterstück? Wirklich klassisch oder könnte es auch volkstümliche Musik sein? Wie sah die LP aus? Irgendwas anderes noch auf der Scheibe? Ist das Stück wie bei einer Dampflok erst langsam, wird dann schneller, dann am Ende wieder langsam? Oder nur schnell? War die Musik wie eine Polka oder war es eher ein Walzer? Alles in dieser Richtung könnte helfen. Herzliche Grüße Satie

  • Satie, Erik: Klavierwerke

    Satie - - Andere Komponisten - Klavierwerke

    Beitrag

    Lieber Marcie, ich kann sie uneingeschränkt empfehlen! Die Aufnahmen sind durchweg sehr gut, die Box lohnt sich für den Überblick wie zur Erweiterung, wenn man beispielsweise die Orchesterwerke und die Chansons noch nicht hat. Und günstig ist sie auch noch. Herzliche Grüße Satie

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    soundcloud.com/user-985460328/…ielt-beethoven-fortepiano

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Hallo Marcie, Harasiewicz ist eines der hervorragenden Beispiele für die polnische Chopin-Traditon, die allgemein weniger rubato und "schmalzig" ist und schlanker daherkommt. Ich persönlich mag das grundsätzlich auch sehr gern. Harasiewiczs Chopin ist also grundsätzlich eine Empfehlung. Einzelne Aufnahmen kann ich nich empfehlen, da werden sich andere zu Wort melden müssen.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Weiß besser bescheid = ist kompetenter. Oder? Und was war denn das Wie meiner Antwort? Ich fragte, ob Du Countertenöre bevorzugst, die mehr Vibrato hineinlegen. Kann doch sein, oder? Wo war jetzt da wieder ein Angriff? Aber lassen wir es gut sein, im Grunde ist das keinen Streit wert.

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2019

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von palestrina: „ PS: Zu den Countern werde ich mich nicht mehr äußern, da weiß ja Satie besser Bescheid! “ Darf man jetzt nicht mal mehr einen eigenen Geschmack haben? Ich kann mich nicht entsinnen, hier etwas von Kompetenz behauptet zu haben. Mich hätte tatsächlich interessiert, welche Dir gefallen. Aber muss ja nicht sein...