Relaunch des Klassikforums

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Relaunch des Klassikforums

      Hallo,
      das-klassikforum.de startet seine Internetpräsenz aktuell neu. Noch sind keine oder nur wenige Inhalte verfügbar, doch in Kürze wird das Forum wieder vollumfänglich zur Verfügung stehen.
      Das Verfassen neuer Themen und Beiträge ist möglich, allerdings empfehlen wir, die entsprechenden Inhalte sicherheitshalber lokal zu speichern, da in Kürze die alten Inhalte importiert werden und ggf. bei Problemen eine nochmalige Neuinstallation des Forums notwendig sein könnte. Für gelöschte neue Inhalte übernehmen wir keine Verantwortung.
      Bitte bei der Titelgebung von neuen Threads vorerst immer "-Ü" (für "Übergang") an den Titel anhängen, damit wir diese Threads später leichter filtern können.
      Sobald das Forum komplett bereitsteht, werden wir hier eine entsprechende Mitteilung veröffentlichen.
      Danke für die Geduld!

      Herzliche Grüße
      Satie
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Liebe Forianer, da auch ich selbst mich noch sehr dran m muss, bitte ich ausdrücklich um Entschuldigung, falls noch nicht alles so klappt, wie wir das gerne hätten. Gerne können innerhalb dieses Fadens schon Fragen gestellt werden.

      Wichtig: MAN KANN SICH NICHT MEHR MIT DEN ALTEN ZUGANGSDATEN ANMELDEN, SONDERN MUSS SICH NEU REGISTRIEREN. Dies sollte jetzt automatisch funktionieren.

      Nachrichten können wir uns ebenfalls schon schicken.

      Die alten Inhalte werden vermutlich im Lauf der nächsten Tage von Stefan hochgeladen. ES KANN HIER NOCH EINMAL ZU EINER VORÜBERGEHENDEN FORUMSPAUSE KOMMEN (Wartungsmodus).
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Ist er jetzt wieder sichtbar? Sorry, ich versuche gerade mit den Einstellungen für die Benutzergruppen klarzukommen, und da war etwas nicht gespeichert worden...
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Entschuldigt bitte mein themenfremdes Hereinplatzen, ich war die letzten zwei Wochen verreist und bin gerade völliig überrascht von dem derzeitigen Stand.
      Nach Anmeldung finde ich hier übrigens keinen Plauderthread, sonst hätte ich mein Anliegen dort hinein gepostet.
      Ich sehe in meinen Mails, dass ich vor zehn Tagen eine PN von einem Mitglied bekommen habe, kann sie aber nicht mehr aufrufen und bitte daher den Absender, mich nochmals anzuschreiben, wenn möglich. Danke!
    • Hallo Zefira,
      jetzt müsstest Du den Plauderthread auch sehen können. PN gehen jetzt auch.

      Herzliche Grüße
      Satie
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Ich kann dazu im Moment noch immer keine definitive Antwort geben (sonst hätte ich das bereits getan).
      Aber ich kann gerne berichten, was das Problem ist/war: zuerst war es nicht mehr möglich, auf die Datenbank zuzugreifen, da der alte Provider (Domainfactory) den Zugriff einfach mit der Umstellung gesperrt hatte. Umständlich ist zusätzlich, dass immer ich als Vertragspartner wegen technischer Fragen dem Provider schreiben muss, daher verzögert sich meist auch schon die Anfrage um ein paar Tage. Dann kommt eine Antwort, die ich an Stefan (Cantus Arcticus) weiterleite, der dann sein Glück versucht. Also... von Domainfactory kam dann eine Antwort, die uns aber nicht genützt hat. Stefan hat lobenswerter Weise aber schon vorher alle Daten lokal gesichert gehabt (sonst hätten wir das schon längst aufgegeben). Nun wurde also versucht, diese Daten mittels der Strato-Oberfläche (Strato ist jetzt der aktuelle Webhoster) hochzuladen, aber dort gibt es ein Limit für die hochzuladende Datenmenge. Also wieder Anfrage meinerseits, ob man das ändern kann, Antwort: nein, aber es gäbe da einen alternativen Weg. Dieser wurde mir beschrieben (ich verstehe dann immer vorwiegend Bahnhof), ich habe es an Stefan weitergeleitet. Die Tatsache, dass ich dazu jetzt noch keine News habe. lässt darauf schließen, dass er es noch versucht und es offensichtlich noch nicht geschafft hat.
      Ich gebe zu bedenken, dass die Versuche, die Daten hochzuladen, immer nur am Wochenende unternommen werden können, in unserer Freizeit, und den ganzen Sonntag will man ja auch nicht unbedingt dafür opfern. Insofern dauert das alles halt.
      Mein Einschätzung: ich bin nicht besonders optimistisch, dass das klappen wird, und ich stelle mich innerlich schon einmal darauf ein, dass wir hier nach und nach die Struktur des alten Forums nachbilden werden (das ist mein Job) und ich die alten Inhalte in der Offline-Form in ein passwortgeschütztes Archiv stellen werde (das ist eine recht große Datenmenge, da so gut wie alle Bilder in einer Kopie mit gespeichert wurden).
      Ich harre jetzt aber weiterhin gespannt der Dinge, die da folgen mögen.

      Herzliche Grüße
      Satie
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Satie schrieb:

      Mein Einschätzung: ich bin nicht besonders optimistisch, dass das klappen wird, und ich stelle mich innerlich schon einmal darauf ein, dass wir hier nach und nach die Struktur des alten Forums nachbilden werden (das ist mein Job) und ich die alten Inhalte in der Offline-Form in ein passwortgeschütztes Archiv stellen werde (das ist eine recht große Datenmenge, da so gut wie alle Bilder in einer Kopie mit gespeichert wurden).

      Könnte man die alten Beiträge im Archiv dann (mit Passwort) wenigstens ohne weiteres einsehen, per Suchfunktion finden und in Forumsbeiträgen per Verlinkung darauf Bezug nehmen?

      Wenn wir hier wieder ganz von null anfangen müssen, sehe ich nämlich, ehrlich gesagt, ziemlich schwarz.
      zwischen weißem rauschen und nichtton
    • Ich würde, falls der Datentransfair nicht funktionieren sollte, auf jeden Fall für mich wichtige Threads (etwa meine Diskografien, oder der Thread mit Schuberts Streichquartett, Filmbesprechungen, Kaisers Klassik-Kunde, etc.) und Beiträge auch händisch kopieren und hier eintragen, wenn das ginge.

      EinTons letzten Worten möchte ich großteils zustimmen, denn vielleicht schreckt es manche Mitglieder, die viel schreiben würden, ab, wenn sie damit rechnen, dass ihre Beiträge beim nächsten Upgrade verloren gehen.

      Das ist nicht böse gemeint, ich finde es toll, dass ihr euch die Mühe macht und das Forum nicht aufgegeben habt, und gerade diese neue Forensoftware hier bietet viele Verbesserungen, Beiträge lassen sich besser schreiben, die Zitierfunktion ist besser, usw.



      LG,
      Hosenrolle1
    • Hosenrolle1 schrieb:

      EinTons letzten Worten möchte ich großteils zustimmen, denn vielleicht schreckt es manche Mitglieder, die viel schreiben würden, ab, wenn sie damit rechnen, dass ihre Beiträge beim nächsten Upgrade verloren gehen.
      Nö, ich meinte es eher so, dass früher hier noch mehr (auch qualifizierte) Beiträge geschrieben wurden. Könnte man die lesen, so lockt man damit auch User an, die in früheren Threads für sie interessante Informationen (zB zu bestimmten Werken oder Komponisten) nachlesen wollen, das Forum daher interessant finden und so vielleicht motiviert werden, sich hier einzubringen. Sind Threads weg, so entfällt dieses Motiv. Wir haben hier - wie schon früher beschrieben - eine sehr dünne Personaldecke und (fast) nur mit "was höre ich gerade jetzt"-Beiträgen ein Forum zu betreiben lohnt auf die Dauer mE nicht.
      zwischen weißem rauschen und nichtton

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EinTon ()

    • EinTon schrieb:

      Könnte man die alten Beiträge im Archiv dann (mit Passwort) wenigstens ohne weiteres einsehen, per Suchfunktion finden und in Forumsbeiträgen per Verlinkung darauf Bezug nehmen?

      Wenn wir hier wieder ganz von null anfangen müssen, sehe ich nämlich, ehrlich gesagt, ziemlich schwarz.
      Verlinken würde man problemlos können. Für die Suche gäbe es evtl. ein Plugin. Genau kann ich das jetzt noch nicht sagen.
      Schwarz musst Du aber bestimmt nicht sehen, jedes Forum hat einmal bei Null angefangen. Ich sehe keinen Grund, warum das nicht wieder möglich sein sollte.
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Hosenrolle1 schrieb:

      ...vielleicht schreckt es manche Mitglieder, die viel schreiben würden, ab, wenn sie damit rechnen, dass ihre Beiträge beim nächsten Upgrade verloren gehen.
      Ähäm. Und was wäre gewesen, wenn wir einfach dicht gemacht hätten? Ich habe nirgendwo versprochen, dass Beiträge gesichert werden. Natürlich sind Sicherungen vorgesehen, und im Fall der Fälle wüsste ich beim nächsten Mal vorher, worauf man achten muss. So einfach, wie es nämlich überall beschrieben wurde, ist es leider offensichtlich nicht.
      Wer die absolute Sicherheit sucht, muss selbst dafür sorgen und seine umfangreichen Beiträge eben offline verfassen und sichern. So wie jeder Computer zu Hause kann auch ein Server crashen.
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch
    • Das ist natürlich ein Argument. Mir ging es aber gar nicht so sehr um die Sicherung der Beiträge - sowas sollte man generell immer selbst machen. Aber auch wenn man Sicherungskopien hat, so wäre es umständlich, wieder alles ins Forum zu stellen, von den (möglicherweise vielen) Antworten und Diskussionen, die darauf folgten, einmal abgesehen.

      Wenn das Upgrade beim nächsten Mal besser funktioniert ist das eh gut, mir war nur wichtig, dass Mitglieder bzw. potentielle neue Mitglieder nicht denken, dass Beiträge hier verschwinden und man vielleicht umsonst schreibt.



      LG,
      Hosenrolle1
    • Noch eine aktuelle Info:
      Stefan/ Cantus Arcticus ist leider krank, deshalb tut sich im Moment wenig bezüglich Upload der alten Daten. Er hat mir aber geschrieben, wir sollen zuversichtlich sein, es wird schon klappen. Wollen wir also die Hoffnung noch nicht aufgeben.
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch