Eine kleine Beratungsstunde - Hilfe bei Neuanschaffungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Wer kennt diese CDs? Entscheidungshilfe bei Neuanschaffungen

      @ Jeremias

      Ich habe mich ziemlich lange davor "gedrückt", eine Antwort zu verfassen, weil ich mir nicht sicher war, was ich schreiben sollte, oder besser wie.

      Ich habe mir die Szymanowski-Aufnahme von Anderszewski gekauft, nachdem ich ihn live erlebt habe und das Recital sehr interessant fand.
      Allerdings finde ich die Musik Szymanowskis recht schwer zugänglich, und das hat sich auch nach mehrfachem Hören der CD nicht geändert.
      Dabei habe ich das Gefühl, daß die Aufnahme sehr, sehr gut ist. Anderszewski spielt sehr engagiert und farbig, lässt klanglich keine Wünsche offen.
      Wenn du also Musik von Szymanowski magst, ist die CD emfehlenswert!

      Gruß, Nikolaus.
    • RE: Wer kennt diese CDs? Entscheidungshilfe bei Neuanschaffungen

      @ Jeremias

      Ich habe mich ziemlich lange davor "gedrückt", eine Antwort zu verfassen, weil ich mir nicht sicher war, was ich schreiben sollte, oder besser wie.

      Ich habe mir die Szymanowski-Aufnahme von Anderszewski gekauft, nachdem ich ihn live erlebt habe und das Recital sehr interessant fand.
      Allerdings finde ich die Musik Szymanowskis recht schwer zugänglich, und das hat sich auch nach mehrfachem Hören der CD nicht geändert.
      Dabei habe ich das Gefühl, daß die Aufnahme sehr, sehr gut ist. Anderszewski spielt sehr engagiert und farbig, lässt klanglich keine Wünsche offen.
      Wenn du also Musik von Szymanowski magst, ist die CD emfehlenswert!

      Gruß, Nikolaus.
    • Original von Carola
      Kennt jemand diese Aufnahme? Ist das wirklich Stereo? 1958?




      Mit Gruß von Carola


      Liebe Carola:

      Ja, das ist wirklich Stereo! Läuft auch gerade bei mir noch mal zur Kontrolle. (Ich habe allerdings nicht die abgebildete CD, sondern eine Box, in der auch noch zwei weitere Mozart-Sonaten in Mono enthalten sind.)

      Gruß,

      Zelenka
    • Original von Carola
      Kennt jemand diese Aufnahme? Ist das wirklich Stereo? 1958?




      Mit Gruß von Carola


      Liebe Carola:

      Ja, das ist wirklich Stereo! Läuft auch gerade bei mir noch mal zur Kontrolle. (Ich habe allerdings nicht die abgebildete CD, sondern eine Box, in der auch noch zwei weitere Mozart-Sonaten in Mono enthalten sind.)

      Gruß,

      Zelenka
    • @ ab: Von dieser box kann ich Dir nur abraten! Sie ist zwar derzeit preisgünstig zu haben, aber auch so kann ich nur abraten! Ich finde Ugorski einfach langweilig. Bei ihm atmet die Musik nicht, sie kommt vielmehr fast zum Stillstand! Ich empfehle v.a. Sokolov (Nr.3) oder Grimaud (Nr.2)
    • @ ab: Von dieser box kann ich Dir nur abraten! Sie ist zwar derzeit preisgünstig zu haben, aber auch so kann ich nur abraten! Ich finde Ugorski einfach langweilig. Bei ihm atmet die Musik nicht, sie kommt vielmehr fast zum Stillstand! Ich empfehle v.a. Sokolov (Nr.3) oder Grimaud (Nr.2)
    • Beethoven Klaviersonaten

      Ich traue mich noch nicht so recht, einen Thread zu Beethovens Klaviersonaten aufzumachen

      Insofern frage ich mal janz dumm, was für gute Einspielungen der Beethoven Klaviersonaten ihr denn kennt? Ich habe halt den Arthur Schnabel; der ist klasse, große klasse, aber die Klangqualität läßt halt zu wünschen übrig.

      Nun ja, in 20 Jahren oder so wird man vermutlich auch den Arthur Schnabel in Super Hifi Qualiät genießen können ( ich wüßte nicht, was dagegen spräche, so schwer kann doch das technische Problem nicht sein!). Aber vorläufig .... Was ist mit dem Kempff? Tät mich schon interessieren. Vom Kempf gibt es sogar zwei Aufnahmen, eine in Mono, die andere in Stereo. Ich bin für alles offen.

      Gruß Martin
    • Beethoven Klaviersonaten

      Ich traue mich noch nicht so recht, einen Thread zu Beethovens Klaviersonaten aufzumachen

      Insofern frage ich mal janz dumm, was für gute Einspielungen der Beethoven Klaviersonaten ihr denn kennt? Ich habe halt den Arthur Schnabel; der ist klasse, große klasse, aber die Klangqualität läßt halt zu wünschen übrig.

      Nun ja, in 20 Jahren oder so wird man vermutlich auch den Arthur Schnabel in Super Hifi Qualiät genießen können ( ich wüßte nicht, was dagegen spräche, so schwer kann doch das technische Problem nicht sein!). Aber vorläufig .... Was ist mit dem Kempff? Tät mich schon interessieren. Vom Kempf gibt es sogar zwei Aufnahmen, eine in Mono, die andere in Stereo. Ich bin für alles offen.

      Gruß Martin
    • Lieber Rachmaninov,

      das mache ich doch glatt! Allerdings: Ich werde in der nächsten Zeit noch mal alle Beethovenklaviersonaten hören. Und wenn ich damit durch bin, und mir dann zu jeder Klaviersonate dann noch etwas einfällt, mache ich das. Aber wenn mir jemand zuvorkommt - auch nicht schlecht!

      Gruß Martin

      P.S. Der sich aber erst einmal Deutschland - Polen im Fernsehen ansieht.
    • Lieber Rachmaninov,

      das mache ich doch glatt! Allerdings: Ich werde in der nächsten Zeit noch mal alle Beethovenklaviersonaten hören. Und wenn ich damit durch bin, und mir dann zu jeder Klaviersonate dann noch etwas einfällt, mache ich das. Aber wenn mir jemand zuvorkommt - auch nicht schlecht!

      Gruß Martin

      P.S. Der sich aber erst einmal Deutschland - Polen im Fernsehen ansieht.
    • Original von Jeremias
      Ich empfehle Grimaud (Nr.2)


      Grimaud hörte ich einst im Radio aus der Denon-Aufnahmen und war sehr angetan; später hörte ich jedoch im ICE wiederholt ihre Schumann-CD bei der DG, die mir nun gar nicht gefiel. Ich muss wohl nun die alte Brahms-Aufnhame anhören.
      Gruß, ab

      Wissen ist Beschreiben können.
      (Rudolf Arnheim)
    • Original von Jeremias
      Ich empfehle Grimaud (Nr.2)


      Grimaud hörte ich einst im Radio aus der Denon-Aufnahmen und war sehr angetan; später hörte ich jedoch im ICE wiederholt ihre Schumann-CD bei der DG, die mir nun gar nicht gefiel. Ich muss wohl nun die alte Brahms-Aufnhame anhören.
      Gruß, ab

      Wissen ist Beschreiben können.
      (Rudolf Arnheim)