Heute neu gekauft - Jahr 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe gerade die JPC-Lieferung ausgepackt :

      1. Louis Spohr : Sinfonien 3 & 10 CPO / Howard Griffiths

      2. Hermann Bischoff : Sinfonie Nr.2,d-moll CPO / Werner Andreas Albert

      3. August Klughardt : Sinfonie Nr.3,D-Dur & Violinkonzert,D-Dur
      CPO / Golo Berg

      4. Franz Danzi : Die kompletten Sinfonien Doppel-CD / CPO
      Howard Griffiths

      5. div.Komp. : ten Thing 10 / Tine Thing Helseth / Trompete

      Mal gespannt,was ich da gekauft habe....
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Darf ich fragen,was jemanden veranlasst,sich "My Vlast" unter Berglund zu kaufen?Das Orchester ist ja erste Sahne,aber ist Berglund ein Mann,der Smetana "kann"?

      Hättest Du jetzt Nielsen,Sibelius,Kokkkonen oder Sallinen gekauft,würde ich sagen "Ok,das dürfte passen".....

      Ist nicht böse gemeint,aber ich habe davon noch keine Kritiken gelesen,deshalb frage ich nach.Selbst bei Amazon gibt keine Rezension darüber.....

      Gruß,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Hallo Maurice,

      "My Vlast"? What's that? Kenn ich garnicht. Hat sich da ein Crossover-Arrangeur am altehrwürdigen Zyklus vergriffen? Andre Previn vielleicht oder gar James Last? Na klar, der wird's gewesen sein: My Vlast = My very Last. Da swingt dann alles mit zusätzlichem Saxophon- & Schlagzeug-Einsatz & der Maestro selbst dreht sich bei den schönsten Stellen zum Publikum und schlägt mit den Händen über dem Kopf lässig im Off-Beat. Natürlich tut es ihm die begeisterte Menge gleich - wow!! :P

      Schon gut, also "Ma vlàst" (der accent grave muss eigentlich ein aigu sein - den hat meine aussertschechische Tastatur auf 'nem a aber leider nicht).

      original von Maurice André
      Darf ich fragen, was jemanden veranlasst, sich "My Vlast" unter Berglund zu kaufen?


      Gegenfrage: Was sollte jemanden veranlassen, das nicht zu tun?
      Nur, weil ein bestimmter Interpret in der Wahrnehmung von uns Musikkonserven-Konsumenten gefälligst in diese oder jene Schublade gehört?
      Kunst muss frei sein! Ob's mir am Ende gefällt, soll jenen, die sie machen, egal sein oder nicht. Es soll sie aber bitte nicht davon abhalten, es zu tun - & zwar mit Freuden!!

      :hello Sfantu

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sfantu ()

    • Sag nix gegen James Last!!Immerhin hat der mehr Kohle auf dem Bankkonto als die meisten Firmen in Deutschland..... :D

      Warum ich "My Vlast" geschrieben habe,weiß ich nicht,vermutlich war ich wegen meiner Delius-Suche etwas "verenglischt".... :(

      Ich habe einfach nur gefragt,nicht mehr und nicht weniger.Es war weder böse Absicht dahinter noch sonst was.Aber es gibt nun gewiss mehr als genug Einspielungen,die hier zu empfehlen sind. ?(

      Es passiert ja auch immer wieder mal,dass es solche Aufnahmen gibt,die besser sind als das,was man sonst da vorgesetzt bekommt.Mir ist eben nicht bekannt,das Berglund hier einmal in irgend einer Form hervorgetreten ist damit.

      Gruß,Maurice :hello
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • gerade frisch bestellt :



      Einmal der Dvorak....



      und der Debussy.....

      Mal schauen,wie die Debussy-Einspielungen geworden sind....Der Dvorak wird super,da hatte ich mal die 7-9 gehört von....
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Maurice André ()



    • Mein erstes "Má Vlast" unter Kubelik mit dem SO des BR....



      Mal schauen,was mich hier erwartet....









      Ja,das ist mal wieder ein totaler Exote.Mal schauen,was da rauskommt ....

      Genug jetzt!!!
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Heute neu erstanden!



      Die neue Box bei 2001 ist viel schoener aufgemacht (konnte sie nicht kopieren)
      und bei den anderen nicht finden!
      +einer 1CD mit Beethoven extras z.B. der rekonstruirte 1.Satz der 10ten !
      Die Box sieht aus wie ein Buch , mit einzelnen Fächern für die CDs .
      Und der Inhalt ist sehr achtens wert!

      LG palestrina
      „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
      Oolong
    • Heute ist mir DIESE Box in die Finger gefallen-und musste sofort gekauft werden von mir.... :D





      Ich erwarte sehr gute Aufnahmen.Kennt jemand zufällig die Aufnahmen?

      VG,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Ja lieber Maurice , vielen Dank!
      Gabs bei 2001 für 10.99€
      Ich finde auch die Sinfonien sehr gelungen! Gefällt mir!

      LG palestrina

      Ps. Bin nicht der große Beethoven Kenner!
      Es gab noch die Box mit Bloomstedt für 9.99€ lohnt sich das ?
      „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
      Oolong
    • Blomstedt mit dem Gewandhausorchester?Die wäre bestimmt nicht schlechter gewesen,aber vermutlich klangtechnisch bescheidener....

      Du hättest bei JPC die Sir Simon Rattle-Box für läppische 9,99 € kaufen sollen....

      VG,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher