Heute neu gekauft - Jahr 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nikolaus, zu musst mal zu gibert Joseph gehen, 26 Boulevard St Michel, beim alten chaumiere direkt um die Ecke, die haben noch viel mehr... Die Klassik Abteilung ist hinter einem kleinen Durchgang etwas versteckt aber dann ein Paradies an neuen und gebrauchten Aufnahmen! Kistenweise auf dem Boden... Juni bin ich wieder da :)
    • Oha!!!!!!!!!!!!!!

      Den guten,alten Klemperer.....So,so.....Ja,das sind schöne Sachen.Ich habe ihn aber das letzte Mal abgegeben,wie viele andere alte Einspielungen seiner Kollegen auch,z.B. Carl Schuricht.

      Wenn Du fragst warum,weil ich sonst echte Platzprobleme bekomme.Deshalb bin ich hier zum routieren gezwungen,aber das macht mir nicht wirklich was aus,bei dem Angebot,was man Dank des I-Nets hat.

      Bei mir gabs och das in der Nacht....



      VG,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Frisch eingetroffen heute sind :







      Robert Hermann soll sehr schön geschrieben haben.Mal hören....









      VG,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Diese ist auch neu,aber bis gerade noch ungehört von mir :



      Bis jetzt auch sehr schön anzuhören...
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Ich habe u.a. die Sachen aus der Post heute geholt :



      Darauf freue ich mich unglaublich,denn die Aufnahmen sollen topp geworden sein...



      Auf diese legendäre Kubelik-Einspielung freue ich mich auch schon sehr.



      Reinhold Friedrich ist ein Muss.Hier vor allem weger für mich noch unbekannten Endler-Sinfonia.



      Weyse habe ich mir komplett geholt jetzt.Mal schauen,wie Schönwandt ihn interpretiert.



      Und noch eine mir unbekannte Ma Vlast-Einspielung eines hervorragenden Dirigenten,der bei uns kaum bekannt wurde.



      Die Ouvertüren von Spohr interessieren mich auch sehr.



      Und erneut Delius,hier mit Handley.So langsam kommen die Sachen aus den Staaten an....

      VG,Maurice :hello
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Gestern frisch ausgeliehen

      Original von Maurice André
      Diese ist auch neu,aber bis gerade noch ungehört von mir :



      Bis jetzt auch sehr schön anzuhören...


      Hallo Maurice,

      bitte schreib doch noch kurz unter das Cover, was auf der CD drauf ist. Oft kann man es nicht eindeutig lesen, hier sind Werk und Interpret nur knapp zu erahnen.

      Ausserdem kann es passieren, dass eine Bildadresse nach einigen Jahren nicht mehr gültig ist. Das Bild wird nicht mehr angezeigt und der Beitrag liest sich dann etwas seltsam.

      Ich selbst war gestern in der Bücherei und stolperte über eine Walküre, die ganz neu im Bestand ist:


      Wagner: Die Walküre, Gergiev 2012

      Ich hatte zwar vor kurzem bei Spotify schon ausführlich reingehört, aber so ist es wesentlich bequemer.

      Grüße
      Jürgen


    • Ralph Vaughan Williams : "Dona nobis pacem" und "Sancta Civitas"
      London Symphony Orchestra & Chorus ,Richard Hickox.

      Erst wollt ihr Fotos haben,weil euch meine Schreiberei zu viel ist,jetzt wollt ihr trotzdem wieder einen Text dazu haben.Ok,aber wer interessiert sich denn dafür,was wer wann gekauft hat nach ein paar Jahren?

      VG,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)
    • Heute neu erstanden, und ganz HAPPY !









      Die Suk Aufnahme mit Mackerras habe ich gestern im Radio gehört und war
      ganz fasziniert , von dieser schönen Musik !!!!!!!!!!
      Edda Moser ist eine meiner Gesangslieblinge, und in der Box sind einige
      Sachen die es noch nicht auf CD gab!

      LG palestrina
      „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
      Oolong
    • Josef Suk ist klasse,da habe ich selbst einige schöne Aufnahmen von.

      Allerdinsg wäre ich nicht auf die Idee gekommen,Maazel zu kaufen,wenn ich ganz ehrlich bin....

      Bei mir ist gestern Einiges eingetroffen,u.a. das hier :



      Max Reger unter Weigle/Dresdner Philharmoniker Berlin Classics



      Die Bruckner-Messen unter Eugen Jochum DG



      Und die ganzen Miaskowsky-Sinfonien unter Swetlanov....

      VG,Maurice
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maurice André ()

    • Heute kamen wieder einige CDs an,wie schön....



      Die Erste von Brahms unter Bernstein bei der DG.Die hatte mir seltsamerweise noch gefehlt....



      Kuijken mit Haydns Pariser Sinfonien Nr.82-87,Virgin



      Erneut Kuijken,aber dieses Mal mit den Londoner Sinfonien Nr.93-95,DHM



      Delius unter Hickox : Sea Drift,Songs of Sunset und Songs of Farewell
      von Chandos
      Es ist nicht schwer zu komponieren.Aber es ist fabelhaft schwer,die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen. (Johannes Brahms)

      Der Dirigent ist ein Facharbeiter,der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt. (Herbert von Karajan)