Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Johann Sebastian Bach; Konzerte für 3 & 4 Cembali / Konzert für 3 Violinen
      Academy of Ancient Music, Christopher Hogwood
      • J.S. Bach; Concerto Nr. 2 C-Dur für 3 Cembali, Streicher und Continuo, BWV 1064 (arr. für 3 Violinen, Hogwood)
      • J.S. Bach; Concerto Nr. 2 C-Dur für 3 Cembali, Streicher und Continuo, BWV 1064 (Originalfassung)
      • J.S. Bach; Concerto Nr. 1 d-Moll für 3 Cembali, Streicher und Continuo, BWV 1063
      • Antonio Vivaldi; Concerto Nr. 3 h-Moll für 3 Violinen und Violoncello, op. 12
      • J.S. Bach; Concerto a-Moll für 4 Cembali, Streicher und Continuo, BWV 1065
      Von der Waschschüssel der Hebamme bis zur Waschschüssel des Bestatters: alles Gewäsch (Ikkyu Sojun)
    • DIE Oper für uns ältere Semester, weil
      - schon ca. 90 Jahre alt
      - kurz (für einen Einakter reicht die Aufmerksamkeit)
      - 12-tönig (bei unserem betagten Gehör kann ja der ein oder andere Ton verschwinden,
      bleiben bei 12 aber noch genügend übrig ... :D

      Das glücklichste Los ist die Entbindung vom Tun und Lassen (Arthur Schopenhauer)

    • Johann Sebastian Bach; Konzerte für 2 Cembali
      Masato Suzuki, Masaaki Suzuki, Bach Collegium Japan
      • Concerto c-Moll, BWV 1062
      • Concerto C-Dur, BWV 1061
      • Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066 (arr. für 2 Cembali, Masato Suzuki)
      • Concerto c-Moll, BWV 1060
      Von der Waschschüssel der Hebamme bis zur Waschschüssel des Bestatters: alles Gewäsch (Ikkyu Sojun)


    • Giacomo Puccini/Luigi Illica/Giuseppe Giacosa: La bohème

      Rodolfo - Carlo Bergonzi
      Marcello - Ettore Bastianini
      Schaunard - Renato Cesari
      Colline - Cesare Siepi
      Mimì - Renata Tebaldi
      Musetta - Gianna d'Angelo
      Benoît - Fernando Corena
      Alcindoro - Fernando Corena
      Parpignol - Piero De Palma
      Sergente dei doganieri - Attilio d'Orazi
      Doganiere - Giorgio Onesti

      Orchestra e coro dell'Accademia di Santa Cecilia, Roma; Tullio Serafin

      Gruß Amonasro
      Die Wahrheit nachbilden mag gut sein, aber die Wahrheit erfinden ist besser, viel besser. (Giuseppe Verdi)
    • miclibs schrieb:

      Da sind all meine Lieblinge drauf Lanza, Lim, Saunders.... :)
      Dillon darf man in diesem Atemzug ebenfalls nennen. Die Scheibe höre ich jetzt auch.
      :beer


      Solitude
      Séverine Ballon (Violoncello)
      • Rebecca Saunders; Solitude
      • Mauro Lanza; La Bataille de Caresme et de Charnage
      • + Mark Knoop (Klavier)
      • James Dillon; Parjanya-Vata
      • Liza Lim; Invisiblity
      • Thierry Bondeau; Blackbird
      Von der Waschschüssel der Hebamme bis zur Waschschüssel des Bestatters: alles Gewäsch (Ikkyu Sojun)
    • Als Liebhaber des deutsche Barocks (J.S.Bach, Telemann, Schütz,Buxtehude),
      welcher in meinem CD-Regal mit geschätzt über 200 CDs viel Platz einnimmt,
      finde ich das Werk 'Barocco' von Mauro Lanza auf Spielzeuginstrumenten einfach genial.. :thumbup:
      Heisst es nicht der Barock wäre verspielt... ;)

      Mauro Lanza
      Barocco pour soprano et instruments jouets (1998-2003)
      The skin of the onion pour flûte, clarinette, violon, violoncelle, piano, percussions (2002)
      La coquille de l'escargot pour flûte et piano (1996)
      Gérard Pesson
      La vita è come l'albero di Natale pour violon et piano (1992)
      Non sapremo mai di questo mi pour flûte, violon et piano (1991)
      Mes béatitudes pour violon, alto, violoncelle et piano (1994-95)
      Das glücklichste Los ist die Entbindung vom Tun und Lassen (Arthur Schopenhauer)
    • Cetay schrieb:

      miclibs schrieb:

      Da sind all meine Lieblinge drauf Lanza, Lim, Saunders.... :)
      Dillon darf man in diesem Atemzug ebenfalls nennen. Die Scheibe höre ich jetzt auch. :beer

      Auf jeden Fall. Aber ich muss zugeben, dass ich zu Dillon, den ich mit seinem 6.Streichquartett
      von den Donaueschinger Musiktagen 2010 kenne, noch keinen Zugang gefunden habe.
      Das glücklichste Los ist die Entbindung vom Tun und Lassen (Arthur Schopenhauer)

    • Johann Sebastian Bach; Akademische Kantaten
      Joanne Lunn, Robin Blaze, Wolfram Lattke, Roderick Williams
      Bach Collegium Japan, Masaaki Suzuki
      • Zerreißet, Zersprenget, Zertrümmert die Gruft (Der Zufriedengestellte Äolus - Dramma Per Musica) BWV 205
      • Vereinigte Zwietracht der wechselnden Saiten (Dramma Per Musica) BWV 207

      Johann Sebastian Bach; Goldberg-Variationen BWV 988
      Céline Frisch (Cembalo)
      Von der Waschschüssel der Hebamme bis zur Waschschüssel des Bestatters: alles Gewäsch (Ikkyu Sojun)
    • Otto Nicolai (1810-1849)

      Il Templario (Oper in 3 Akten)
      Text (Girolamo M. Marini nach Walter Scott),
      melodramma 3 Akte (1839/40; 11. Febr. 1840 Turin, Teatro Regio);
      revidiert 1845 als Der Tempelritter (Siegfried Kapper), tragische Oper (20. Dez. 1845 Wien)
      bearbeitet ca. 1940 als Die Sarazenerin (Willi Hanke/Max Loy)
      Musik von Otto Nicolai


      2008 Frank Beermann; Chor der Oper Chemnitz, Robert-Schumann-Philharmonie
      Briano: Hans Christoph Begemann
      Vilfredo d'Ivenhoe: Stanley Jackson
      Rovena: Judith Kuhn
      Rebecca: Tiina Penttinen
      Cedrico il Sassone: Kouta Räsänen
      Gran Maestro di Templar: Andreas Kindschuh
      Isacco: André Riemer

      LG palestrina
      „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
      Oolong

    • Bernd Alois Zimmermann; Musik für Violoncello und Klavier
      Michael Bach, Bernhard Wambach
      • Enchiridion I
      • Enchiridion II
      • Cello Sonate
      • 4 Kurze Studien
      • Intercomunicazione
      Der Titel der CD ist etwas irreführend. Sicher, Musik für Cello und Piano ist drauf, aber (letzlich vergeblich) zusammengespielt wird nur beim letzten Stück. Die beiden Enchiridions, die Jahrhunderte der Musikgeschichte im Brennglas der Gegenwart (Tei I freitonal, Teil II 12-tönig) fokussieren, sind für Klavier solo; die Sonate sowie die 4 kurzen Studien aus dem Jahr seines Freitods sind dem VC alleine vorbehalten. Das ergibt eine stimmige Dramaturgie, die das schon für sich herausragende Material nochmals konzeptuell veredelt.
      Von der Waschschüssel der Hebamme bis zur Waschschüssel des Bestatters: alles Gewäsch (Ikkyu Sojun)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cetay ()


    • Wolfgang Amadeus Mozart; Violinkonzerte
      Frank Peter Zimmermann, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Jörg Faerber

      Vor und nach Zimmermanns Jugendstreich sind viele Aufnahmen dieser Konzerte entstanden (unter anderem von Zimmermann selbst): Virtuosere, reifere, individuellere, spritzigere, klangschönere, gewichtigere, die neuesten Forschungsergebnisse berücksichtigende, mit Referenzen ausgezeichnete, besser zwischen Solist und Orchester verzahnte, tiefer geistig durchdrungene, klügere Auseinandersetzung mit dem Notentext zeigende, sich dem Originalklang annähernde...
      Nach kurzer Begeisterung verschwinden die im Regal (oder aus dem Speicher beim Ström-Dienst) - Zimmermann I bleibt. Das nenne ich eine Aufnahme für die Ewigkeit.


      Von der Waschschüssel der Hebamme bis zur Waschschüssel des Bestatters: alles Gewäsch (Ikkyu Sojun)