Carl Maria von Weber -- Carolus Maria quotidie memores essemus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dienstag, 27. Februar 2018


      Quelle: study.com


      „daran liegt es eben in der Welt, daß die ehrlichen Leute nie so zusammenstehn, wie die Spizbuben es thun. –– traurig genug.“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Dienstag, 27. Februar 1816 (Prag):


      d: 27t an Gubitz geschrieben ihm das Lied geschikt.

      dann Rezension der Cantate und Anfrage. [Kampf und Sieg]

      rec: Feyerlichkeit der Medaillen Vertheilung gesehen. Maske
      Graf Clam gratulirt zum Orden. um 12 Uhr Maskerade


      Quelle: Weber-GA



      Quelle: books.google.de





      • Künstler: Orchester des Leipziger Rundfunks & Chor, Herbert Kegel
      • Label: forgotten records, AAD, 1954






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Mittwoch, 28. Februar 2018



      Quelle: nkfu.com


      „Auf Dank habe ich übrigens nie und nirgends gerechnet, was ich thue, that und thun werde geht aus meiner Pflicht hervor und ihre Erfüllung ist ihr eigener Lohn.“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Sonntag, 28. Februar 1813 (Prag):


      d: 28t Sonntag. 16 Briefe erhalten und 27 geschrieben.

      Componirt das Lied, Unbefangenheit in C. 6/8‡.

      frage nur immer, fragest umsonst pp
      Andante e Rondo Ungarese für den Fagott neu bearbeitet.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: imslp.org




      • Künstler: Andrea Chudak, Lidiya Naumova
      • Label: Bella, DDD, 2012






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Donnerstag, 1. März 2018


      Quelle: wikipedia.org



      „Ich lebe ein höchst geschäftiges Nichtsthueleben. Bey der guten Aufführung einer Oper bilde ich mir wohl zuweilen ein ich hätte etwas geleistet, hätte so recht den Geist der Sache wieder zur Geistessache der Ausübenden gemacht.“

      Quelle: Weber-GA



      Tagebuch-Eintrag: Samstag, 1. März 1823 (Dresden):


      Der Erste März. 10 Uhr LeseP. Abu Hassan.
      Brief von Probst und Böhringer erhalten. 1t Bened:

      Abends Preciosa zum 12t male. gut. voll.

      Brief von Kühn und Mutter erhalten.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: musicalion.com/de




      • Künstler: Concertgebouw Orchestra, Residentie Orkest, Antal Dorati
      • Label: Decca, ADD, 1954/1960



      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Freitag, 2. März 2018


      Quelle: briefmarken-bilder.de



      „Um die Verderbtheit einer Stadt anzuerkennen und zu benuzzen muß man selbst Verdorben sein, und das Verdorbene aufsuchen, aber wer dazu keinen Beruf fühlt, den ficht es eben so wenig an als die Kazze den Mond“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Mittwoch, 2. März 1814 (Prag):

      d: 2t ein Stempelbogen

      Copialien für das Rondo Ungarese

      und Variat:

      Quelle: Weber-GA




      • Künstler: Jaakko Luoma, Tapiola Sinfonietta, Jean-Jacques Kantorow
      • Label: BIS, DDD, 2008






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Samstag, 3. März 2018


      Quelle: zvab.com


      „nicht die Dauer des Menschenlebens, sondern das Gefühl mit dem man dem Schluß deßelben
      entgegensehen kann bestimmen den Werth deßelben.“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Mittwoch, 3. März 1819 (Dresden):



      d: 3t um 9 Uhr Concert P. von Kraft. dann Visiten mit
      Romberg. um 4 Uhr zum Grafen. Abends spielte Kraft.

      ich schenkte ihm mein Concertino [Grand Potpourri für Violoncello und Orchester D-Dur]

      Iphigenie in Tauris von Berlin

      Quelle: Weber-GA




      Quelle: youtube.com



      • Künstler: Ostertag, Baden-Badener Philharmonie, Stiefel
      • Label: Antes, DDD, 2001






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Sonntag, 4, März 2018



      Quelle: cicerone-dresden.de


      „Freunde müßen sich frey bewegen können, und die Freundschaft muß ihnen durch Formen keine Feßeln aufzwingen.
      auch wenn du mir ein Jahr nicht schreibst, würde ich an dich glauben.“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Mittwoch, 4. März 1812 (Berlin):

      d: 4t die Chinesische Overture zu schreiben [Turandot]

      Mittag zu Hause, Iffland mit Bärmann auffallend
      artig. Mösers Concert, sehr schön.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: breitkopf.com








      • Künstler: New Zealand Symphony Orchestra, Antoni Wit
      • Label: Naxos, DDD, 2006






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Montag, 5. März 2018


      Quelle: suche-briefmarken.de



      „Traue dem Jammer eines Direktors nur halb und bleibe bis auf die lezte Minute deines Urlaubs“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Samstag, 5. März 1825 (Dresden):

      d: 5t‡ Krank zu Hause. Brief von J: P. Schmidd und Lichtenstein erhalten

      Elfen Chor No. 1. zu Oberon entworfen.

      Quelle: Weber-GA


      Quelle: nl.wikipedia.org





      • Künstler: Hillevi Martinpelto, Steve Davislim, Jonas Kaufmann, Monteverdi Choir, Orchestre Revolutionnaire et Romantique, John Eliot Gardiner
      • Label: Decca, DDD, 2004






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Dienstag, 6. März 2018



      Quelle: dresden-lese.de



      „Es ist Eines der beglückendesten Vorrechte der schönen Künste und Wißenschaften, große und herrliche Weltbegebenheiten im freundlichen Gewande nochmals vor die Augen der Welt zu führen“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Samstag, 6. März 1813 (Prag):

      d: 6t Brief von Schleßinger und Friederike Türk erhalten auch von
      Prinz Friedrich. Mittag bey Liebich. nach Hause, angezogen.
      um 5 Uhr mein Erstes großes Concert in diesem
      Jahre im Redouten Saale.

      das Erste Allo: Adagio und Menuett
      der Simphonie ging herrlich, das lezte nicht so ganz. [Sinfonie Nr. 1 C-Dur]


      die Müller Girowetz Arie, mein Concert exellent accomp:
      und ich gut gespielt. teuflischer Beyfall.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: buecher.de






      • Künstler: Cappella Coloniensis, Bruno Weil
      • Label: DHM, DDD, 2002





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Mittwoch, 7. März 2018


      Quelle: briefmarken-bilder.de



      „die ganze Welt ist doch wahrhaftig so elend und erbärmlich, daß man oft über seinen eigenen Wahnsinn erstaunt, noch etwas anderes zu thun als Kartoffeln zu säen. Es ergreifft mich oft eine ungemeine Bitterkeit wenn ich das alles so mit ansehe und überdenke“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Donnerstag, 7. März 1822 (Wien):


      d: 7t Besuche. Benelli. Schlegel. Steiner. Mosel. Fiaker
      Mittag bei Krauß. etwas geschlafen. Tr.

      Abends den Freyschützen dirigirt, Benefiz der Schröder.

      MehrmEnthusiasmus kann es nicht geben, und ich zittre vor
      der Zukunft da es kaum möglich ist höher zu steigen. ich wurde
      mit einem 3maligen Beifallsturm empfangen. der eben
      so nach der Ouverture losbrach. alle Musikstükke appl: in vielen
      2 – 3 mal. Lach Chor, und Trinklied D‡a C: nach dem 1t Akt 2 mal
      herausger: Loorber Kranz. Gedichte. am Ende wieder
      2 mal. jedes mal empfangen. dann noch im Erz-
      herzog Carl bis ½ 1 Uhr

      Quelle: Weber-GA




      Quelle: youtube.com




      • Künstler: Christoph Pregardien, Christian Gerhaher, Petra Maria Schnitzer, Georg Zeppenfeld, Friedhelm Röhling, Kölner Rundfunkchor, Cappella Coloniensis, Bruno Weil
      • Label: DHM, DDD, 2000





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Donnerstag, 8. März 2018


      Quelle: musicologie.org



      „die Kunst hat ja kein Vaterland, alles Schöne sei uns werth
      welcher Himmelsstrich es auch erzeugt haben mag“

      Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Sonntag, 8. März 1818 (Dresden):


      d: 8t Sonntag. Binden des Offertoriums, und Gebetbuch

      um 11 Uhr meine Missa aufgeführt. gieng gut, und [Missa sancta Nr. 1]

      wirkte. Soli Deo Gloria. – Abends 4 Uhr Vespera

      Weber-GA



      Quelle: stretta-music.com




      • Künstler: Andrea Ihle, Brigitte Pfretzschner, Horand Friedrich, Dresdner Kapellknaben, Kathedralchor Dresden, Staatskapelle Dresden, Konrad Wagner
      • Label: Motette, DDD, 1997





      :hello LT

      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Freitag, 9. März 2018


      Quelle: zvab.com


      „Die verdammten Entfernungen; ich meyne immer, wenn ein Brief so lange läuft, müße er unterwegs wie eine Speise immer kälter werden, dahingegen wenn ihn der Andere bald bekömmt, noch so recht die Wärme mit der er aus dem Herzen floß am Papier kleben müßte.“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Mittwoch, 9. März 1825 (Dresden):


      d: 9t dito. 92. Carry. Aria des Oberon Nr. 3. C moll.

      entworfen. an Abbé Vernier geschrieben

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: Youtube




      • Künstler: Placido Domingo, Birgit Nilsson, Arleen Auger, Hermann Prey, Julia Hamari, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Rafael Kubelik
      • Label: DGG, ADD, 1971






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Samstag, 10. März 2018


      Quelle: britannica.com



      „Um der Welt zu beweisen, daß die Anerkennung u. Verbreitung fremden Verdienstes mir mehr am Herzen liegt als mein Eigenes, so habe ich noch keine Oper von mir gegeben“

      Quelle: Weber-GA



      Tagebuch-Eintrag: Sonntag, 10. März 1822 (Wien):


      d: 10t Sonntag. unwohl. sehr gehustet.

      um ½ 1 Uhr in Böhms Concert die JubelOuv: dirigirt. empfangen und gerufen.

      Mittag bey der Schröder am Tische Figurirt. Anschüz. Kostenobls
      Forti, Rosner, Koppelwieser. Gedicht und Blumen Kranz von der
      Schröder erhalten. Fiaker.
      nach Hause. Umschläge gemacht.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: breitkopf.com





      • Künstler: London Symphony Orchestra, Pierre Monteux
      • Label: BBC, ADD, 1961-1963





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Sonntag, 11. März 2018



      Quelle: froelichundkaufmann.de




      „denn ich hab mir's einmal in den Kopf gesezt, die beste Oper in Deutschland auf die Beine zu bringen. lache nicht, man thut so viel man kann, sezt sich ein hohes Ziel und strebt darnach so viel als möglich“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Dienstag, 11. März 1823 (Dresden):

      d: 11t
      Brief von Contessa und Spontini erhalten.
      Waisenknaben
      8t Bened. Brief von Fischer und Moriz Schleßin‡ger erhalten.
      gearbeitet.

      Abu Hassan zum 2t male. beßer. weniger Beifall.

      Brezeln

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: mersinportal.com



      • Künstler: Peter Schreier, Ingeborg Hallstein, Theo Adam, Siegfried Göhler, August Hütten, Staatskapelle Dresden, Heinz Rögner
      • Label: RCA, ADD, 1971







      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Montag, 12. März 2018


      Quelle: abebooks.de


      „ich kann mich von der traurigen Ueberzeugung nicht los machen, daß der Künstler will er ganz und rein der Kunst leben, sein Glük als Mensch daran sezzen muß.“

      Quelle: Weber-GA



      Tagebuch-Eintrag: Donnerstag, 12. März 1812 (Berlin):


      d: 12t Mittag zu Hause. Abend bey Prinz Radzivil

      Var: in B: [7 Variationen für Klarinette und Klavier über ein Thema aus "Silvana"]

      pp ich spielte sie sehr schlecht. dann
      aber beßer eine Fant. im Spanischen Geschmak.
      bis ½ 2 Uhr da geblieben.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: amazon.de




      • Künstler: Sebastian Manz, Martin Klett, Casal Quartett, Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Antonio Mendez
      • Label: Berlin, DDD, 2015





      :hello LT


      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Dienstag, 13. März 2018


      Quelle: wikimedia.org



      „Der Mensch ist doch ein recht ungenügsames Thier das gleich unzufrieden ist
      wenn etwas nur eine Stunde anders geht als es sich denkt“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Sonntag, 13. März 1819 (Dresden):


      d: 13t Brief von Berner erhalten

      ganzen Tag zu Hause. Aria D moll No. 6 in die Jägersbraut [Der Freischütz]

      Skizzirt. 2 Monate, Klavierstimmer
      Brief von Brühl erhalten
      1t Akt der Jägersb: entworfen. Brief von Mosel nebst
      Lieder für die Gräfin Bombell erhalten.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: musicalion.com




      • Künstler: Elisabeth Grümmer, Lisa Otto, Rudolf Schock, Hermann Prey, Berliner Philharmoniker, Joseph Keilberth
      • Label: Warner, ADD, 1958





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Mittwoch, 14. März 2018


      Quelle: famousfix.com


      „Ich warte mit Schmerzen auf einen guten neuen OpernText, denn wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl.“

      Quelle: Weber-GA



      Tagebuch-Eintrag: Sonntag, 14. März 1813 (Prag):

      d: 14t Sonntag.‡ Stempelbogen.
      Miethzins 25 ƒ für Holz und Licht pp 12 ƒ für den Monat vom 14t Feb: bis jeztT
      der Magd.

      Quintett gearbeitet. [Quintett für Klarinette, 2 Violinen, Viola und Violoncello B-Dur]

      ewige Störung. Mitt: im roten Haus
      zu Firmian, in Wenzels Concert, in die Jungfrau von Orleans und wieder
      zu Wenzel bis ½ 12 Uhr. neue kleine Intrigue mit Fr:
      Brief von Türks erhalten

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: musicalion.com




      • Künstler: Roeland Hendrikx Ensemble
      • Label: Etcetera, DDD, 2017





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Donnerstag, 15. März 2018


      Quelle: ratskeller.de


      „ich muß auch das leichteste mit Schwierigkeit erringen, in Allem spricht sich meine Bestimmung zu kämpfen und zu ringen aus“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Mittwoch, 15. März 1826 (London):

      d: 15t gearbeitet. 12 Uhr Orat.
      Probe. Jubel Ouverture‡.
      Fiaker
      3 Uhr Mittag zu Hause mit Mr:
      Loder aus Bath. Chor a#
      im Oberon geändert für Sopr.
      und Altos.

      7 Uhr Freyschütz dirig. Ouverture‡ Weilchen‡ und JägerChor. da capo.

      Jubel Ouverture‡ da C‡apo.
      11 Uhr nach Hause. böser
      Tag mit Krampfhusten.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: musicalion.com





      • Künstler: Gundula Janowitz, Edith Mathis, Peter Schreier, Theo Adam, Staatskapelle Dresden, Carlos Kleiber
      • Label: DG, ADD, 1973





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Freitag, 16. März 2018



      Quelle: br-klassik.de



      „Ihr glaubt nicht was es mir für Freude macht von meinen Freunden etwas aufzuführen, und wie wohlthuend mir der Gedanke ist daß es doch einen Ort giebt wo mit wahrer Liebe fremde Werke gepflegt und gegeben werden.“

      Quelle: Weber-GA



      Tagebuch-Eintrag: Dienstag, 16. März 1824 (Dresden):


      d: 16t Holbein geantwortet.

      10 Uhr Probe Euryanthe

      4 Uhr Miserere von Seydelm: 12t Bened: ½ 5 – 9 Correctur
      Probe Margherita. Brief von Gerstäkker erhalten und
      Guhr.‡
      Gehalt pro März mit 150 rh. erhalten.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: youtube




      • Künstler: Herbert Rössler, Gert Lutze, Ingeborg Wenglor, Sigrid Ekkehard, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Kurt Masur
      • Label: Relief, ADD, 1957





      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Samstag, 17. März 2018



      Quelle: leo-bw.de


      „ich habe ja aber einmal mein Leben darein gesezt, und meine Bestimmung darinnen gesehen, für andre zu leben, und ihnen meine Kunst zur freudigen Beute zu geben. also heißt es, erfüllen, und tragen, ohne Murren“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Donnerstag, 17. März 1825 (Dresden):

      d: 17t Brief von Rochlitz nebst Buch erhalten. von Henikstein
      nebst Servietten Band.

      Ensemble No. 4 zum Oberon im Entwurf beendiget.

      Klavier Auszug des Crociato erhalten für das Theater.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: wikipedia.org




      • Künstler: Walt, Seiffert, Kasarova, Skovhus, Paulsen, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Janowski
      • Label: RCA, DDD, 1996








      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Sonntag, 18. März 2018


      Quelle: breitkopf.com



      „Um die Verderbtheit einer Stadt anzuerkennen und zu benuzzen muß man selbst Verdorben sein, und das Verdorbene aufsuchen, aber wer dazu keinen Beruf fühlt, den ficht es eben so wenig an als die Kazze den Mond“

      Quelle: Weber-GA


      Tagebuch-Eintrag: Montag, 18. März 1816 (Prag):


      d: 18t an Gänsbacher geschrieben, Brief von‡ Duschek, Desfours
      Ansicht meiner Cantate, Zeitung, und Text beygelegt. durch
      den Hauptmann Rumpelma‡yer. dem Joseph
      Brief von Wohlbrük erhalten. um 10 Uhr Probe mit Chorvon Camilla.

      e‡ine Partitur der Cantate [Kampf und Sieg]

      Mittag bey Desfours. lezter Montag. Gram vorher bey Lina,
      es richtet mich zu Grunde. Namenstag gratulirt bey Nostiz und Clam
      zu Junghs. Abends ins Theater. Elise Valberg.

      Quelle: Weber-GA



      Quelle: books.google.de



      • Künstler: LisbethSchmidt-Glanzel, Eva Fleischer, Gert Lutze (ténor), Hans Kramer, Rundfunkchor Leipzig, Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig, Herbert Kegel
      • Label: Forlane, AAD, 1954






      :hello LT
      Arm bin ich auf die Welt gekommen,
      alle meine Mitgift ist Haupt und Hand.
      ---
      Beharrlichkeit führt zum Ziel!
      ---
      Das wahre Genie wird bei Bewunderung des Fremden nicht dessen Nachahmer,
      sondern erhält dadurch nur den schönen Anstoß, neue Bahnen zu finden.
      ---
      ... wenn ich keine Oper unter den Fäusten habe ist mir nicht wohl!
      ---
      Soli deo gloria
      (CMvW -- Carl Maria von Weber)
    • Benutzer online 4

      4 Besucher