Recherche: Antike Instrumente

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Recherche: Antike Instrumente

      Hallo Zusammen,

      ich habe hier mal einen Thread aufgemacht, der alte antike (oder auch nicht antike) Instrumente bespricht und Herkunft bzw. Verwendung dieser beleuchtet. Ich hoffe Ihr, als Experten, könntet so den Laien unter uns etwas über die Handfertigkeiten, Benutzung, Herstellung und Weiteres erklären.


      Ich habe die Suchfunktion benutzt und bin zu keinem Ergebnis meines gesuchten Zieles gekommen. Ich bin auch kein Musiker (spiele ab und zu Gitarre), aber beginne mich durchaus für das Handwerk an sich zu interessieren.

      Vielleicht starte ich das Thema mal mit zwei auf dem Flohmarkt erstandenen, nicht mehr zu gebrauchenen Musikinstrumenten:
      Ein Tuba und eine Trompete




      Es ist ein Geschenk für einen Musikinteressierten Onkel und ich würde ihm gerne dazu etwas erzählen. Ich könnte noch weitere Fotos hochladen falls benötigt.
      Die Tuba hat einen Prägung mit der Ziffer "23427" - nehme mal an, das ist die Stückzahl?

      Ich finde die Blasinstrumente haben eine wunderschöne Ästhethik und machen auch nach Gebrauch noch eine schön anzuschauende Figur. Eine Skulptur in Form und Funktion.

      Meine Fragen:
      - Was sind es für Instrumente?
      - Herkunft / Datierung ?
      - Was ist der unterschied zu heutigen / damaligen gleichen Instrumenten?
      - Was sollte ich noch nachschauen um zu wissen, um was es sich handelt?

      So, ich hoffe ihr könnt mir wieterhelfen.

      liebe Grüsse
    • Hallo Espl,
      willkommen im Forum. Ob Du hier viele Antworten erhalten wirst, weiß ich nicht, da das schon etwas sehr spezielles ist. Ob jemand die Instrumente genauer datieren kann anhand der wenigen Bilder, kann ich leider auch nicht sagen. Zumindest kann ich Dir folgendes schon mal sagen:
      Die Tuba, die abgebildet ist, hatte einmal Perinet-Ventile (auch Pump-Ventile genannt). Meines Wissens ist heute der Standard das Drehventil, aber es kann auch sein, dass beides in gleichem Umfang gebaut wird und mehr eine Geschmackssache ist. Für die Spielweise hat es nicht so viel Auswirkung, außer dass die Drehventile flacher angebracht sind, das mag dem einen oder anderen Spieler angenehmer sein. Antik sind die Instrumente nicht in dem Sinn, dass sich seither viel an der Bauweise geändert hätte (da wäre zum Beispiel ein gewaltiger Unterschied, wenn man eine Naturtrompete mit einer Ventiltrompete vergleicht).
      Eventuell ist Deine Tuba aber ein Euphonium (die Größe kann ich nicht genau erkennen), da sind wieder eher Punp-Ventile verbreitet...
      Den Unterschied (auch bei den Ventilen) kann man hier sehen:


      Bei der Trompete ist es umekehrt, da hast Du eine mit Drehventilen, während sich da wieder eher die Perinet-Maschine durchgesetzt hat, was wohl mit der Haltung des Instruments zu tun hat: wenn man die Trompete ganz aufrecht hält, geht es besser mit den Pumpventilen, bei Drehventilen wird die Trompete eher etwas flacher gehalten.
      Hier ein Beispiel für die Perinet-Ventile:

      Hier eins für Drehventile (ab 0:45) aber nicht erschrecken! Er spielt sehr hoch und laut!:

      Der UNterschied der Haltung ist klar zu sehen.
      "...the only logical starting point for a genuine creative art of music -- the ear, and the manifold delights and stimuli that the ear, in conjunction with the experienced mind, can find in the exercise of imagination."
      Harry Partch