Mahlers 9.Sinfonie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mahlers 9.Sinfonie

      Hallo zusammen,

      ich möchte hier nur kurz um einen fachmännische Rat bitten. Ich möchte Karten für die Elbphilharmonie verschenken. Da sie sehr teuer sind und ich nicht rausbekommen kann ob die zu beschenkende Person explizit Mahler mag, wüsste ich gerne ob die 9.Sinfonie von Mahler einigermaßen massenkompatibel ist, oder ich davon besser die Finger lasse?

      Vielen Dank
      Gruß Tin
    • Man müsste die betroffene Person etwas besser kennen und vielleicht auch wissen, was Du unter "massentauglich" verstehst.

      Ich würde meinen, im Vergleich zu Lachenmann ja, im Vergleich zu Mozart nein.

      Sie ist möglicherweise auch Mahlers schwierigste Sinfonie. Aber da kann man lang und heiß diskutieren.

      Es könnte natürlich sein, dass die oder der Betroffene allergrößten Wert darauf legt, die Elbphilharmonie kennenzulernen - bei nebensächlichem Interesse an der zufällig aufgeführten Musik. Das dürfte häufig genug bereits vorgekommen sein, was man so liest (Desinteresse, welches man akustisch oder optisch wahrnimmt; mangelnde Geduld bei touristischer Basishaltung). Eigene Erfahrung bezüglich des Ortes bringe ich nicht mit - ich möchte das noch nicht einmal ändern, und nicht nur weil mein persönliches Interesse an der Musik (an jeder beliebigen Musik eigentlich) gewiss nicht nebensächlich wäre. Aber auch da kann man wohl anderer Meinung sein.

      Als Fazit eher nein. ;)

      :hello Wolfgang
    • Guten Morgen Wolfgang,

      zu einem Vergleich würde ich eher Mozart heranziehen und in meiner Definition von "massenkompatibel' waren die vier Jahreszeiten im Kopf (die natürlich nichts mit Mozart zu tun haben). Und ja, es geht auch darum Gebäude und Klang zu erleben, aber natürlich lieber mit der passenden Musik. Da ich diese, weil Geschmack ja bekanntlich ein schwieriges Thema ist, nicht eruieren kann, werde ich wohl Abstand davon nehmen.
      Besten Dank für die Antwort.

      Gruß Tin
    • tin schrieb:

      Guten Morgen Wolfgang,

      zu einem Vergleich würde ich eher Mozart heranziehen und in meiner Definition von "massenkompatibel' waren die vier Jahreszeiten im Kopf (die natürlich nichts mit Mozart zu tun haben).
      Leicht zugängliche Populärklassik, zu der auch Gelegenheits-Klassikhörer ohne weiteres Zugang finden können, ist Mahlers 9. sicherlich nicht. Ansonsten kannst Du Dir die Sinfonie ja mal bei youtube oder Spotify anhören.
      zwischen weißem rauschen und nichtton