Kuriose Cover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Cover, das mir schon seit einiger Zeit Rätsel aufgibt:



      Stelle mir dazu immer den Grafiker mit seinem genialischen Gedankenblitz vor... Bach - Wasser - Waschschüssel: Is doch supi!!!

      Naja. Schlimmer geht immer. Das Spielzeugboot (Schiff) unter der Dusche hat uns die Plattenfirma immerhin erspart...

      Grüße

      Sabine
      ... the rest is silence
      William Shakespeare, The Tragedy of Hamlet Prince of Denmark, Vii
    • Ein Cover, das mir schon seit einiger Zeit Rätsel aufgibt:



      Stelle mir dazu immer den Grafiker mit seinem genialischen Gedankenblitz vor... Bach - Wasser - Waschschüssel: Is doch supi!!!

      Naja. Schlimmer geht immer. Das Spielzeugboot (Schiff) unter der Dusche hat uns die Plattenfirma immerhin erspart...

      Grüße

      Sabine
      ... the rest is silence
      William Shakespeare, The Tragedy of Hamlet Prince of Denmark, Vii
    • Original von cellodil
      Ein Cover, das mir schon seit einiger Zeit Rätsel aufgibt:



      Stelle mir dazu immer den Grafiker mit seinem genialischen Gedankenblitz vor... Bach - Wasser - Waschschüssel: Is doch supi!!!

      Naja. Schlimmer geht immer. Das Spielzeugboot (Schiff) unter der Dusche hat uns die Plattenfirma immerhin erspart...



      Das Cover spielt eindeutig auf den Interpreten an: die Kanne in der Schüssel, das sieht doch aus wie ein Schiff!!


      Banausen! Das stellt doch eindeutig die seelische Reinigung (Katharsis) dar, die man beim Hören der CD erfährt!

      Nächtliche Grüße,
      Gamaheh
      In girum imus nocte et consumimur igni.
    • Original von cellodil
      Ein Cover, das mir schon seit einiger Zeit Rätsel aufgibt:



      Stelle mir dazu immer den Grafiker mit seinem genialischen Gedankenblitz vor... Bach - Wasser - Waschschüssel: Is doch supi!!!

      Naja. Schlimmer geht immer. Das Spielzeugboot (Schiff) unter der Dusche hat uns die Plattenfirma immerhin erspart...



      Das Cover spielt eindeutig auf den Interpreten an: die Kanne in der Schüssel, das sieht doch aus wie ein Schiff!!


      Banausen! Das stellt doch eindeutig die seelische Reinigung (Katharsis) dar, die man beim Hören der CD erfährt!

      Nächtliche Grüße,
      Gamaheh
      In girum imus nocte et consumimur igni.
    • Original von Jimi



      Hä was sollen das werden ? Hat da jemand eine Idee?

      Ach ja . Die Musik ist toll!

      Jimi



      Aus dieser Vivaldi-Edition von Opus 111 / Naive sind alle Cover etwas Bluna.
      Wobei die Dame auf obigem Cover immerhin eine Kreuzritterrüstung trägt und damit die Brücke zur geistlichen Musik geschlagen wäre.

      Der Tenor geht aber wohl eher in die Richtung: Sex sells



      Ich will das nicht verurteilen. Ästhetisch sind die Cover allemal.
      Und die Interpretationen dieser Edition werden ja bei Amazon auch recht kontrovers diskutiert, machen zumindest neugierig.

      Grüße
      Jürgen
    • Original von Jimi



      Hä was sollen das werden ? Hat da jemand eine Idee?

      Ach ja . Die Musik ist toll!

      Jimi



      Aus dieser Vivaldi-Edition von Opus 111 / Naive sind alle Cover etwas Bluna.
      Wobei die Dame auf obigem Cover immerhin eine Kreuzritterrüstung trägt und damit die Brücke zur geistlichen Musik geschlagen wäre.

      Der Tenor geht aber wohl eher in die Richtung: Sex sells



      Ich will das nicht verurteilen. Ästhetisch sind die Cover allemal.
      Und die Interpretationen dieser Edition werden ja bei Amazon auch recht kontrovers diskutiert, machen zumindest neugierig.

      Grüße
      Jürgen
    • Hallo zusammen, hallo Sabine


      Original von cellodil
      Auch ziemlich befremdlich... sieht ein bisschen nach vampiresk-zombiehaftem Model bei der Anrufung der Göttin Anorexia aus...

      Grüße

      Sabine



      Der war echt gut. :rofl :rofl :rofl ( :ignore ist ja eigentlich nicht zum Lachen)

      Aber ganz so schlimm find ich’s gar nicht, es waren ja schon Models zu sehen die bei denen die Anbetung der Göttin Anorexia anscheinend noch erfolgreicher war.

      Eigentlich find ich das Bild an sich gar nicht so schlecht, nur in dem Zusammenhang halt etwas komisch.

      Original von Jürgen
      Aus dieser Vivaldi-Edition von Opus 111 / Naive sind alle Cover etwas Bluna.


      Hallo Jürgen,

      also ich find die Covers von Opus 111 nicht generell Fanta äh Bluna.

      Die beiden find ich z.B. recht gelungen(ist natürlich Geschmackssache):





      Und auch musikalisch sind sie in der eh schon hochwertigen Reihe echte Highlights und 2 der besten Einspielungen des letzten Jahres.
      Ach ja, die Kundenrezensionen bei Amazon sind meiner Erfahrung nach teilweise etwas mit Vorsicht zu genießen. :W

      Viele Grüße von
      Jimi
    • Hallo zusammen, hallo Sabine


      Original von cellodil
      Auch ziemlich befremdlich... sieht ein bisschen nach vampiresk-zombiehaftem Model bei der Anrufung der Göttin Anorexia aus...

      Grüße

      Sabine



      Der war echt gut. :rofl :rofl :rofl ( :ignore ist ja eigentlich nicht zum Lachen)

      Aber ganz so schlimm find ich’s gar nicht, es waren ja schon Models zu sehen die bei denen die Anbetung der Göttin Anorexia anscheinend noch erfolgreicher war.

      Eigentlich find ich das Bild an sich gar nicht so schlecht, nur in dem Zusammenhang halt etwas komisch.

      Original von Jürgen
      Aus dieser Vivaldi-Edition von Opus 111 / Naive sind alle Cover etwas Bluna.


      Hallo Jürgen,

      also ich find die Covers von Opus 111 nicht generell Fanta äh Bluna.

      Die beiden find ich z.B. recht gelungen(ist natürlich Geschmackssache):





      Und auch musikalisch sind sie in der eh schon hochwertigen Reihe echte Highlights und 2 der besten Einspielungen des letzten Jahres.
      Ach ja, die Kundenrezensionen bei Amazon sind meiner Erfahrung nach teilweise etwas mit Vorsicht zu genießen. :W

      Viele Grüße von
      Jimi
    • Original von cellodil
      Sind die Damen auf den blauen Covers von einer fundamentalistisch angehauchten Nackt-Musikantinnen-Agentur?

      Grüblerische Grüße

      Sabine


      Gute Frage.

      Wenn deine Vermutung stimmt, dann gibt es in dieser Agentur jedenfalls auch mindestens einen männlichen (halbnackt) Musikanten : :J



      :hello
      Jimi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimi ()

    • Original von cellodil
      Sind die Damen auf den blauen Covers von einer fundamentalistisch angehauchten Nackt-Musikantinnen-Agentur?

      Grüblerische Grüße

      Sabine


      Gute Frage.

      Wenn deine Vermutung stimmt, dann gibt es in dieser Agentur jedenfalls auch mindestens einen männlichen (halbnackt) Musikanten : :J



      :hello
      Jimi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimi ()

    • Benutzer online 3

      3 Besucher