Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Satie,

Der Dirigent Philipp von Steinaecker gibt im 2. Abonnementkonzert der Saison (28., 29. und 30. Oktober 2018) sein Debüt beim Gürzenich-Orchester Köln und eröffnet mit seinen Konzerten in der Kölner Philharmonie den Schumann-Schwerpunkt des Gürzenich-Orchesters der Saison 2018/19. Unter dem Titel Liebesverrat« hat Stefano Gervasoni ausgewählte Lieder und Duette von Robert Schumann eigens für das Gürzenich-Orchester bearbeitet und zu einer Dreiecksgeschichte gebündelt.