Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Satie,

Am 12. November jährt sich der Todestag des ungarischen Dirigenten Antal Doráti zum 30. Mal. Geboren am 9. April 1906 in Budapest, studierte er bei Béla Bartók und Zoltán Kodály an der Budapester Musikakademie Klavier, Komposition und Orchesterleitung und setzte seine Studien an der Wiener Universität fort, bevor er 1924 zum jüngsten Kapellmeister der Budapester Oper berufen wird.