Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Heute also die dritte und letzte der drei späten Sinfonien des Ösis. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll Lucerne Festival Orchestra Claudio Abbado 81wLm4fMxoL._SL250_.jpg Gruß Philidor :hello
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Hier wieder Mozart am Morgen. Wolfgang Amadé Mozart: Streichquartett Nr. 19 C-Dur KV 465 ("Dissonanzen-Quartett") Juilliard String Quartet 81lceTOY9rL._SL250_.jpg Gruß Philidor :hello
  • Cetay -

    Hat eine Antwort im Thema Konzertprogramme mit Fremdeinfluss verfasst.

    Beitrag
    Sarastes erster (RCA Studio) Zyklus der Sibelius-Sinfonien hat mich seinerzeit überzeugt und dann gab es mal eine Aufnahme, bei der er einen fulminanten Orchesterpart zu Beethovens Opus 61a (mit Olli Mustonen) hingelegt hat. Also ran mit der Tapiola…
  • Maurice André -

    Hat eine Antwort im Thema Konzertprogramme mit Fremdeinfluss verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Jan Van Karajan: „Wie wäre es als nächstes mit Friedrich Gulda? “ Da würde ich gerne mal seine beiden Bereiche verbinden. Auf der einen Seite der Klassiker, auf der anderen Seite der Jazzmusiker. Daher wäre es bestimmt interessant, ihn…
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Hier noch ein sanfter Absacker. Maurice Duruflé: Requiem op. 9 Cecilia Bartoli, Mezzosopran Bryn Terfel, Bariton Coro e Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Myun-Whun Chung 51h4nTdqeWL.jpg Gruß Philidor :hello
  • Jan Van Karajan -

    Hat eine Antwort im Thema Konzertprogramme mit Fremdeinfluss verfasst.

    Beitrag
    Ich greife einfach auch nochmal Berlioz auf: Ich hätte ihn gern mit seiner Fantastique erlebt. Wie wäre es als nächstes mit Friedrich Gulda? Grüße Jan :hello
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Hier Impulsempfang. Zitat von Marcie: „Eine meiner schönsten Neuentdeckungen. Ein spannende, hinreißende Platte. :times10Henri Dutilleux Métaboles <<Sur le même accord>> Nocturne für Violine und Orchester Symphonie No. 1 Christian Tetzlaff,…
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Dieses Werk mag ich sehr gerne. Joonas Kokkonen: Requiem (1981) Soile Isokoski, Sopran Walton Grönroos, Bariton Savonlinna Opera Festival Choir Lahti Symphony Orchestra Ulf Söderblom 51mdNyNLXJL.jpg Gruß Philidor :hello
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Hier wieder Orgelreger der obersten Gewichtsklasse. Max Reger: Fantasie über den Choral "Wachet auf, ruft uns die Stimme" op. 52 Nr. 2 Balázs Szabó Kuhn-Orgel in St. Anton zu Zürich (III+Fernwerk/54, op. 52 Nr. 3) 61D9XlfeDsL.jpg Tolle Aufnahme.…
  • xarddam -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Anton Bruckner höre ich auch gerade, (wie eigentlich schon die letzten ca. zwei Wochen, fast täglich mindestens einmal) Jetzt die zweite Sinfonie (in der Fassung von 1872, mit dem Scherzo als zweiten Satz) mit den Hamburger Philharmonikern unter…
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Der nächste Spätbruckner, frisch gezapft aus dem Dresdener Brauhaus. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 8 c-Moll (Fassung Nowak 1890) Staatskapelle Dresden Giuseppe SInopoli 41VSFKZZNTL.jpg Gruß Philidor :hello
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Konzertprogramme mit Fremdeinfluss verfasst.

    Beitrag
    Lieber Palestrina, ich bin nicht ganz sicher, aber sollten für die nächste Runde nicht INTERPRETEN vorgeschlagen werden, keine Komponisten? Berlioz ist m. W. nur als DIrigent öffentlich aufgetreten - es hätte mich schon interessiert, wie er die…
  • Amadé -

    Hat eine Antwort im Thema Meine liebsten Beethoven-Interpretationen verfasst.

    Beitrag
    Sfantu, jeder hat seine persönlichen Lieblingsaufnahmen, die nicht immer auch die interpretatorisch besten sein müssen, ist doch klar. Bei Kempff/Fournier ist es so, dass ich beide drei Jahre vorher zusammen in einem mir unvergessenen Konzert erlebt
  • palestrina -

    Hat eine Antwort im Thema Konzertprogramme mit Fremdeinfluss verfasst.

    Beitrag
    Fritz Wunderlich Es gibt soviel schönes von Wunderlich, aber eine Arie wird m.M.n. immer mit seinem Namen in Verbindung gebracht werden..... "Dies Bildnis ist bezaubernd schön" aus der Zauberflöte. Mit 8.Jahren haben wir mit der Schule den…
  • tapeesa -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    81WJB30dESL._AC_UL320_QL65_.jpg Antonín Dvořák - Rusalka Eleanor Schneider, Waldemar Kmentt, Gerda Scheyrer, Walter Berry, Hilde Rössel-Majdan, Franz Fuchs, Hugo Meyer-Welfing, Liselotte Maikl, Ruthilde Boesch Großes Wiener Rundfunkorchester, Felix…
  • palestrina -

    Mag den Beitrag von Philidor im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020.

    Like (Beitrag)
    Mal eine Oper mit IT-Bezug. Hector Berlioz: Les Troyens Énée – Bryan Hymel Cassandre – Anna Caterina Antonacci Chorèbe – Ashley Holland Priam – Robert Lloyd Hécube – Pamela Helen Stephen Ascagne – Barbara Senator Panthée – Ji Hyun…
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Hier zwei kapitale Kantaten, komponiert zum 26. bzw. 27. Sonntag nach Trinitatis. Johann Sebastian Bach „Wachet! betet! betet! wachet!“ BWV 70 „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 140 Brigitte Geller, Michael Chance, Jan Kobow, Dietrich Henschel (BWV…
  • Philidor -

    Hat eine Antwort im Thema Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020 verfasst.

    Beitrag
    Passend zur Jahreszeit, die drei letzten Sinfonien Anton Bruckners. Heute Nr. 7. Richard Wagner: Siegfrieds Trauermarsch (aus "Götterdämmerung") Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur Gewandhausorchester Andris…
  • Sfantu -

    Hat eine Antwort im Thema Konzertprogramme mit Fremdeinfluss verfasst.

    Beitrag
    Zeitgenössisches gab es ja eher weniger in Furtwänglers Programmen. Drum fänd' ich beispielsweise spannend, was er mit Prokofiews Fünfter anfangen würde. Weiter mit Fritz Wunderlich.