Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von tapeesa: „ Jetzt noch ein Anliegen in eigener Sache oder eine Art Stoßgebet in den Äther - bitte, bitte mal eine Frau hier noch wieder schreiben Nicht falsch verstehen, geht nicht gegen die männlichen Anwesenden, sondern als mit / plus. So langsam geht meine Gelassenheit "flöten". Ich wünsche mir Heike, Cosima und auch die, die gesperrt wurde und ich gerne lese und die anderen zurück hier. So wie es hart ist Neuanmeldungen zu sehen, die vom Namen eine Frau vermuten lassen und es schrei…

  • Aha. Und macht ihr auch Musik?

  • Es kommt ganz drauf an, wie der Lehrer mit dem Heft arbeitet und ob zusätzlich andere Noten benutzt werden. Also: nein.

  • Wie alt ist denn der Klavierlehrer...?

  • Gerne! Altbacken, verstaubt, spröde. Ist zwar erst knapp 70 Jahre alt, könnte aber auch 120 Jahre alt sein,. So wie es aufgebaut ist. Finger weg.

  • Zitat von udabonn: „Es geht zwar um Cembalowerke, aber dafür gibts kein eigenes Thema ... “ Da im Barock alles, was Tasten hat "Clavier" heißt, passt das schon trotzdem. Die scheinbar in der Brilliant-Box fehlenden Stücke sind vielleicht deshalb nicht dabei, weil sie teilweise nur Versionen anderer Stücke sind, die aufs Cembalo übertragen sind (wobei man dann das eine aus Rinaldo auch hätte weglassen müssen), dann sind einige dabei, die für Orgel geschrieben sind (die Brilliant-Box beschränkt si…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von tapeesa: „@Satie - "Deep Listening" ist gespeichert - dafür mag ich mir richtig Zeit nehmen. Vom Buch gibt es kein deutsche Übersetzung, oder? Vermutlich auch besser im Original zu lesen. So schön und für mich auch überraschend, auf meine Meredith Monk und Pauline Oliveros Posts Reaktion zu erhalten! Ich komme mir vor, wie in der Tiefsee. Sowie "Kapelle", "Räume" (und auch "Säulen" (Schrein)) - sind Themen, die sich schon bei Liszt / Ciccolini bewusster zeigten und hier ist es ganz zwa…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von tapeesa: „Hallo emman ______________________ 61RZFSp-fhL._AC_UY320_QL65_.jpg 51UWYg6u-xL._AC_UY320_QL65_.jpg Pauline Oliveros - Accordion & Voice 1 - Horse sings from cloud 2 - Rattlesnake Mountain Pauline Oliveros & American Voices St. George and the Dragon “ Hier kann ich auch sehr das Album "Deep Listening" empfehlen! Das sind Improvisationen, eine besondere Stärke von Pauline Oliveros. Sie hat ein gleichnamiges Buch geschrieben, in dem es um Musik als Meditation geht. Die Lektüre l…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Hallo emman und willkommen im Forum! Herzliche Grüße Satie

  • Akkorde spielen

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Na, da wäre ich jetzt schon nicht so voreilig mit der Verurteilung, wir wissen von dem Lehrer nur vom Hörensagen. Ich fragte nur nach, weil hier in Berlin echt Hinz und Kunz unterrichten. Oft hörte ich schon von mittelmäßigen Gitarristen, die mal im Nebenfach sich durchs Klavier gequält haben, dass sie dieses unterrichten, sie hätten es ja studiert. Was ich da alles anbieten könnte...puh... Es gibt durchaus Schüler, die nichts umsetzen, was man ihnen zeigt. Das ist die andere Seite, die man nich…

  • Akkorde spielen

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Ok, das sind ja auf bestimmte Weise zerlegte Akkorde. Du muss üben, die Hand dazwischen zu entspannen. Wenn Du anfängst mit e-e (Finger 5-1) kommt danach das h (2), dann g-e (4-1), dann wieder h (2), d.h., Du musst den kleinen Finger nur für den ersten Griff strecken, dann kannst Du die Hand zusammenziehen. Du musst zwar dann etwas Treffsicherheit einbüßen, aber besser so als wenn Du den Krampf kriegst. Wenn der Oktavgriff alleine schon schmerzt (von e zu e), dann ist entweder Deine Hand extrem …

  • Akkorde spielen

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Man müsste halt genauer wissen, in welcher Form die Akkorde geübt werden und was Du da machst. Die Aussage des Lehrers ist eigenartig, da das mit Muskeln wenige zu tun hat, viel mehr mit der Dehnbarkeit. Ich selber habe für einen Pianisten sehr kleine Hände, kann aber dank guter Dehnbarkeit locker eine Dezime greifen (ohne dass es unangenehm wird). Mich erstaunt v.a., dass Du die Probleme links hast. Wenn man z.B. einen C-Dur spielt in Grundstellung von unten her c-e-g-c, dann ist die große Lück…

  • Akkorde spielen

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Was sagt denn Dein(e) Klavierlehrer*in dazu?

  • Der Dirigent Karl Böhm

    Satie - - Dirigenten

    Beitrag

    das-klassikforum.de/index.php?…82318ec0bac0b21084e43064a Hier scheinen zumindest 38 und 39 mit drauf.

  • Einaudi ist auf jeden Fall einer, der viel von Glass übernommen hat. Da gibt es einige, auch Yann Tiersen z.B. Da diese Komponisten aber weniger radikal als Glass sind (deutlich mehr an Gefälligkeit orientiert), sind sie eben nicht wirklich "klassische" Komponisten, wenngleich es sicher schwer ist, da eine Grenze zu ziehen. Etwas entsprechend Niederschwelliges wird sich in älterer klassischer Musik kaum finden. Vielleicht wäre so etwas wie Barbers Adagio for Strings eine Idee, oder Stücke von Go…

  • Hallo Wolfgang und willkommen im Forum! Ich bin mir nicht ganz sicher, ob Dein Interesse wirklich der klassischen Musik im eigentlichen Sinn gilt, denn Einaudi und auch Dein eigenes Stück sind doch solche Sachen, die zwar Crossover, aber sicher eher in den Bereich Pop oder Filmmusik gehören, die zwar klassisches Instrumentarium nutzen, deshalb aber noch lange nicht klassische Musik sind. Das nur ein Fragezeichen von mir. An sich solls mir egal sein, vielleicht findest Du hier die eine oder ander…

  • Was höre ich gerade jetzt - Jahr 2020

    Satie - - Top Themen

    Beitrag

    Zitat von tapeesa: „@Maurice André mag Bescheid sagen, dass ich doch erstmal keinen Thread aufmache. Deine Antwort hat mir sortieren geholfen. Habe klar bekommen, dass es mir um drei Ebenen geht - die musiktheoretische Seite, die du beschreibst. + das manche kompositorisch da nicht weiter gegangen sind, entweder, weil zu kurze Lebenszeit oder anderes oder entschieden nicht gewollt. Die 2. Frage wäre, diese Diskussion gibt es überhaupt Atonalität - das scheint eher eine erweiterte Fragestellung ü…

  • Wiederholung in der Musik

    Satie - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Lieber Maurice, ich habe mir erlaubt, den Teil, der nicht zum Thema Wiederholung passt, herauszunehmen. Hoffe, das ist ok. Deine dritte Variante...nur zum Verständnis: Du meinst Stücke, die innerhalb Wiederholungen haben und dann noch zusätzlich da capo gespielt werden sollen, richtig? Ich kenne kaum Beispiele, wo man beim da capo die Binnenwiederholungen spielt. Das ist meines Wissens auch nie üblich gewesen. Wo kommt das vor? Würde mich mal interessieren. Fände ich grundsätzlich nämlich auch f…

  • Wiederholung in der Musik

    Satie - - Allgemeine Klassikthemen

    Beitrag

    Sfantu hat im Haydn-Faden folgendes geschrieben: Zitat von Sfantu: „Apropos Wiederholungsvorschriften: Es wäre noch mal ein interessantes Thema für sich: sind dies Vorschriften oder Vorschläge? Wie kommt es, daß wir es so häufig mit Nichtbeachtung gerade von Wiederholungen zu tun haben? “ Das ist meiner Meinung nach ein Thema, welches Vertiefung verdient! Es ist eine komplexe Angelegenheit mit teilweise krassen Auswirkungen auf die Musik. Hierzu einige Überlegungen: 1. Ich habe den Verdacht, das…

  • Und noch was. Ich hattes schon an anderer Stelle einmal erwähnt: das-klassikforum.de/index.php?…82318ec0bac0b21084e43064a Musik im Spiegel der Zeit: Synchronoptische Tafeln zur Musikgeschichte Europas von 1000-1975 von Friedrich Saathen Auf diesen Tafeln kann man parallel musikalische Ereignisse, Lebensdaten, Werkuraufführungsdaten, Weltgeschichte, Kunstgeschichte etc. sehen und in Beziehung setzen. Eine Schweinearbeit muss das gewesen sein, schade, dass Saathen nicht länger gelebt hat, so ist e…