Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 24.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Oh, ich kann das mit der Noise Cancellation gut nachvollziehen. Ja, so ist das, das Leben besteht aus Veraenderungen ... Falls du mal einen Nachfolger fuer den QC35 suchst, ich kann den Sony WH-1000XM3 sehr empfehlen, ich finde, er ist bei gleichem Preis dem Bose klar ueberlegen.

  • Zitat von Cetay: „Hui, das ging aber schnell. Gratulation zum vorletzten Schritt ins Aufs-Ohr-Nirvana (theoretisch bleibt ja noch der Orpheus) und viel Freude damit. Achja, die Hawklords würde ich nicht mit Fusion zum testen nehmen; das fünfte Album fällt gegen die anderen 6 doch ziemlich ab. Es war das letzte Album mit Ron Tree, er hat nur noch auf der Hälfte der Titel gesungen und war da offenhörbar nicht mehr mit Herzblut dabei. Das "Dead Pistols" Feeling ist weg. Hör dir als Referenz dazu Ce…

  • Hallo Satie, besten Dank fuer die Antwort und die Muehe, die Du Dir gemacht hast. Ich warte noch auf das Set, neben der Musik bin ich eigentlich am meisten auf Aufmachung und die Buecher gespannt. Eigentlich kenne ich mich mit Bach gar nicht aus, es war eine spontane Idee zum Kennenlernen. Ein Kennenlernen fuer den Perfektionisten sozusagen. Die zwei oder drei CDs (aus 220) mit modernen Sachen finde ich eigentlich recht spannend, "Many Colours of Bach" habe ich hier und die CD hat wohl fast den …

  • Ich wende mich mit einer dringenden Frage an das Forum... gerade habe ich mir die Bach Gesamtausgabe "BACH 333" geleistet. Nun sind mir aber doch Zweifel angesichts des hohen Preises gekommen .... es stellen sich Fragen wie "Habe ich nicht bereits die Stuecke, welche ich WIRKLICH hoeren moechte?" bis zu "Sind es denn die Cantaten wert, und brauche ich die alle?". Andererseits macht es ja auch Spass, etwas Neues zu entdecken, und die gesamte Aufmachung des 13kg (!!!) Pakets scheint schon sehr gut…

  • Hier noch meine Musikempfehlung zum Wochenende, Dwiki Dharmawan's fantastisches Album "Pasar Klewer": Moderner Jazz mit sehr gelungenen Verknuepfungen mit javanischen Musikelementen. Die Verbindung ist hervorragend, nicht kitschig, sondern die traumartigen 12ton-Melodien verknuepft mit rockigem Jazz, audiophil porduziert. Eine atemberaubende Reise nach Indonesien und gleichzeitg in einen New Yorker Jazz Club. Cool! Pasar Klewer i2.wp.com/worldmusicreport.com…ar-Klewer.jpg?w=640&ssl=1Dwiki-Dharma…

  • So, es ist offiziell. Mit Basinskis Selva Oscura kann ich gar nichts anfangen, fuer mich sind es einfach nur Toene, die unzusammenhaengend im Klangraum rumschweben. Jetzt hoere ich mir die Disintegration Loops an. Update ... und die sind wesentlich spannender.

  • Hallo Cetay, danke sehr. Bei Fusion fand ich den ersten Song sehr gut, immerhin ein guter Einstieg ... werde mir Censored mal vornehmen. Haha, bis zum Orpheus gibt es ja noch Zwischenschritte, so koennte man den Pro iCan mit dem ifi iESL ergaenzen und dann einen Stax betreiben! Nein, das Setup muss jetzt wirklich reichen bis 2050 und das wird es auch. Ich muss auch den Thread nochmals durchgehen fuer deine Einstellungen. Bisher nutze ich Solid State fuer Klasssik und Tube+ fuer nicht-Klassik bei…

  • So, der ifi iCan Pro steht jetzt da ... und begeistert. Bei der Ausgabe muss man schon sehr schlucken, und ich hatte ein ungutes Gefuehl. Wird es sich lohnen? Schliesslich habe ich ja schon einen ifi micro BL ..... und der verrichtet jetzt auch seinen Dienst als DAC mit dem ican. Aber der Unterschied ist frappierend .... das eine ist wie ein Gericht ohne Gewuerze aber das Fleisch angebrannt, der iCan wie ein rundes perfektes Essen. Vorher kam mir der BL als sehr gut vor, zumindest vollkommen aus…

  • Zitat von Cetay: „Hart, kantig und unbeweglich klang das im Vergleich und wir reden hier von einem McIntosh, der Marke, die in der in der Szene einen legendären Ruf als "musikalischer" Charmbolzen hat. Aber gegen den iFi stinkt der im MCD550 Player integrierte KH-Verstärker dermaßen ab, gerade hinsichtlich des musikalischen Flusses, des Einnehmenden, in das Geschehen hineinziehenden, des schieren "Bliss". Ich kann dir als jemand, die eine gute HK-Performance zu würdigen weiß, nur eins empfehlen:…

  • Zitat von Cetay: „Bei mir dient der integrierte Wandler des Mcintosh MCD550 AC CD/SACD-Player als Zuspieler. Der 32 Bit-DAC von ESS Sabre mit doppelt-symmetrischen Aufbau, also 4 Wandlern pro Kanal, ist nahezu Stand der Kunst. Mit drei Eingängen, darunter ein asynchroner USB, spielt er auch mit externen Digital-Gerätschaften, deshalb habe ich keinen Solo-DAC. “ Danke fuer die Antwort, ist eine effiziente und gute Loesung :). Fuer mich heisst es nun entscheiden, iCan pro als ultimativer KH-Versta…

  • Zitat von Cetay: „Naja, immerhin kommen das Laufwerk, der D/A Wandler und die analoge Ausgangsstufe des Players zu ihrem Recht, bevor das Signal dann zum KH-Verstärker abgezweigt wird. “ Hallo Cetay, ich interesse mich inzwischen doch sehr fuer den ifi Ican Pro, das Geraet hat ja wirklich gute Reviews und auch bei dir scheint es sehr gut anzukommen. Einziges Problem ist wohl noch, welchen DAC man vorschalten sollte. Was benutzt du? Ich habe einen Hugo2 im Auge, der alllerdings selbst bereits ein…

  • Aufgrund dieses Posts habe ich mir gleich mal das hier besorgt .... Feedback kommt bald! William Basinski + Lawrence English - Selva Oscura https://www.amazon.de/Oscura-William-Basinski-Lawrence-English/dp/B07H85ZHKJ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1544795700&sr=8-1&keywords=basinski+selva PS: Wie schafft ihr es, dass Bilder angezeigt werden?

  • Es ist ja erschuetternd, wie alt die Aufnahmen von Carl Orff sind, teilweise nur in Mono erhaeltlich! Nur die Carmina Burana, die gibt es im Dutzend. Ts, ts....

  • Danke sehr, Cetay! Les Noces kenne und habe ich (hatte es aber ganz vergessen! Gute Erinnerung), die anderen werde ich mir unbedingt mal anhoeren. Youtube benutze ich sehr selten, bin beeindruckt.

  • Hallo Amonasro, herzlichen Dank .... ja, genau so etwas . Werde ich mir besorgen. Wenn ihr noch mehr bereit habt, ich bin gespannt! Beste Gruesse

  • Hallo an Alle! Ich weiss nicht nicht, ob im Thementitel meine Absicht rueberkommt. Ich bitte Euch um Musikempfehlungen von Chor, der mit Instrumenten begleitet wird und damit einen Rhythmus schafft. Also keine Musik wie Arvo Part (Chor mit zB mit trauriger Orgel als Untermauerung), sondern wobei die Instrumente ein Grundtempo vorlegen. wie zB in den Tavernensongs mit dem Klavier in der Carmina Burana. Ein weiteres Beispiel ist der Chor in John Adam's "The Gospel according to the other Mary". Fae…

  • ibb.co/b3G4MV Sehr gut gefallen hat mir die etwas gewagte Interpretation der Taschenphilharmonie, da man Bekanntes in neuem Gewand bekommt. Die Klangqualitaet ist ebenfalls sehr gut ... oder was meint ihr? arkivmusic.com/classical/album.jsp?album_id=2266163

  • So, der Utopia ist seit einigen Tagen da und wurde auch jede Nacht benutzt. Der Sound sollte zusammen mit dem Questyle fuer einige Jahre zufriedenstellen, bei mir bleiben keine Wuensche offen. Die groesste Frage ist nun, was mit dem treuen Sennheiser hD800S anstellen - in die Bucht senden oder behalten? Er war ein treuer Begleiter, aber gegen den Utopia kann er nicht mithalten (ausser bei der Buehne). Zitat von Cetay: „Die Spannung kann ich nachvollziehen. Dafür hat es bei mir nicht mehr gereich…

  • Zitat von Cetay: „Nachdem ich dieses Wochenende viel Zeit zum experimentieren hatte, muss ich konstatieren, dass die gewählte Einstellung für den extremsten Todesmetall dann doch zu schönfärberisch ist. Glen Bentons wüste Hasspredigen auf Deicides Debutalbum brauchen einen direkteren Zugang ins Ohr, um ihre alles verachtende Pracht zu entfalten, daher hat sich Tube mit Gegenkopplung und 3D mit 30° als bessere Alternative erwiesen. “ Ich glaube, dass ich bei dem Geraet viel zu viel Zeit beim Rums…

  • Gear-Thread: Bester Kopfhoerer fuer klassische Musik

    dewi - - Technik

    Beitrag

    Zitat von Satie: „Ich würde zwar nicht direkt behaupten wollen, dass es sich hierbei um den besten Kopfhörer handelt, aber ich möchte mittlerweile keinen anderen mehr haben: Bang & Olufsen H6 (ich habe einen der ersten Generation, die noch eine UVP von 400 € hatten). Gekauft, als es ihn für den halben Preis gab in einer Aktion. Ich hatte früher immer Sennheiser Kopfhörer, für unterwegs lange Zeit einen Sennheiser Momentum in ear, mittlerweile bin ich auch da bei B&O gelandet, wenn ich überhaupt …