Titel und Komponist von Violinkonzert (wahrscheinlich) gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Titel und Komponist von Violinkonzert (wahrscheinlich) gesucht

      Hallo Zusammen,

      Ich verzweifle langsam am endlosen Kopfzerbrechen über den Titel eines Werkes, welches mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Es handelt sich (wahrscheinlich) um ein Violinkonzert in G / D Moll (das ist aber reine Spekulation meinerseits). Meiner gesamten Familie kommt das Thema (welches ich im Folgenden beschreiben werde) bekannt vor, es sind aber allesamt Leute, die Klassik gerne mögen / in Orchestern spielen. Das Lied habe ich zuletzt in einer Werbung / Fernsehen gehört, es ist also durchaus bekannt.
      Ich habe eine kurze Aufnahme in einem Zip Archiv beigefügt, in der ich die Stelle, die so bekannt ist, so gut es ging am Klavier nachgespielt habe. Wichtig ist noch anzumerken, dass zuerst die Streicher einen Akkord jedes Viertel (falls es sich um einen 4/4 Takt handelt) spielen (als Begleitung, ähnlich wie ein Metronom), das zwei Takte lang, dann setzt die Solovioline mit dem Thema ein.

      Die Aufnahme ist (da ichs als WhatsApp Sprachnachricht aufgenommen habe) im OPUS Format, lässt sich aber problemlos mit VLC, Groove Music oder anderen gängigen Programmen öffnen.

      Vielen Dank schonmal für eure Mühe, ich hoffe inständig, dass ihr mir helfen könnt!
      Einen schönen Abend und alles Gute in Coronazeiten
      Konrad
      Dateien
      • Tonbeispiel.zip

        (22,41 kB, 44 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sfantu schrieb:

      Hallo kmdf,

      das müßte das Hauptthema des Finalsatzes aus dem 3. Violinkonzert h-moll op. 61 von Camille Saint-Saëns sein. Zuerst kommt eine Solokadenz, dem schließt sich eine Überleitung des Orchesters an, dann das Thema - so, wie Du es spielst & beschreibst.
      Übrigens: aus welcher Werbung ist das?

      Viele Grüße,
      Sfantu
      Hallo Sfantu,
      bitte entschuldige die verspätete Antwort, aber tausend Dank, das ist es! Waaaahnsinn
      Aus welcher Werbung das stammt weiß ich leider nicht, habe nur mit einem Ohr zugehört, während die Familie ferngesehen hat und dachte mir im Nachhinein 'das kennst du doch'.

      Viele Grüße und nochmal vielen Dank
      Konrad