Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von Satie,

Die kleine Ausgabe der Schwetzinger SWR Festspiele startet morgen. Vom 19. bis 29. Oktober werden insgesamt elf der ursprünglich für Mai geplanten Konzerte nachgeholt. Auf dem Programm stehen die Konzerte der Weltklasse-Quartette Artemis, Belcea, Modigliani, Ebène und der vierteilige Zyklus »Beethovens Sinfonien und ihre Vorbilder« mit der renommierten Akademie für Alte Musik Berlin, der in Gänze nur in Schwetzingen zu erleben ist.